Siehe auch:

Das Europäische Patent


Ein Europäischer Erfolg im Dienste der Innovation

Mehr zum Buch

 

Nol Hennissen

Hennissen (JPG)Ohne Titel, 2003
fünf Objekte, je ca. 50 x 200 x 140 bis 50 x 375 x 140 cm
gebürsteter Edelstahl, Spionspiegel, farbige Neonröhren
Den Haag, Vorplatz The Hinge
(c) VG Bild-Kunst, Bonn 2013; Foto: Jörg Koopmann

Neben Jeppe Hein hat ein weiterer Künstler den Vorplatz in Den Haag künstlerisch gestaltet. Nol Hennissen (*1964 Roermond, NL) setzte fünf Farbkörper in Szene, deren Wirkung bei Tag und Nacht, in der Betrachtung aus der Ferne und aus der Nähe stark variiert: Tagsüber sind fünf plastische, silbrig kühle Körper zu sehen. Bei Dunkelheit ändert sich ihre Erscheinungsform, wenn die Objekte in fünf verschiedenen Farben leuchten. Das Wechselspiel zeugt von dem Interesse des Künstlers an der Korrespondenz zwischen klaren geometrischen Körpern und reinen Farben. Die Formen der fünf Objekte sind amorph und laden durch ihre Höhe und Breite zum Sitzen ein. Aus der Nähe lässt sich in sie hineinblicken und damit dorthin blicken , wo sich der Himmel spiegelt. Hennissen huldigt damit der Weite des holländischen Himmels, der unmittelbar zu den prägenden Naturerfahrungen des Landes gehört. Auf einem Areal, das dem konzentrierten, sachlichen Arbeiten gewidmet ist, bieten diese künstlerischen Sitzkörper einen Raum der Ruhe an.

Weitere Werke im öffentlichen Raum

Quick Navigation