Siehe auch:

Das Europäische Patent


Ein Europäischer Erfolg im Dienste der Innovation

Mehr zum Buch

 

Wolfgang Tillmans

Tillmans (JPG)paper drop (Roma), 2007
C-Print
51 x 61 cm
München, Konferenzraum
(c) Wolfgang Tillmans; Foto: Courtesy Galerie Daniel Buchholz, Köln

Wolfgang Tillmans (*1968 Remscheid, DE) gehört zu den wichtigsten Fotokünstlern der Gegenwart. Sein Werk reicht von persönlich-dokumentarischen Aufnahmen bis hin zu abstrakten Bildern. Fotoabzüge, Fotokopien und andere Verfahren des Fotografischen verwendet Tillmans ebenso für seine Arbeiten wie Fundstücke des Fotografischen, die er zueinander arrangiert. Die beiden im Besitz des EPA befindlichen Fotografien zeigen ein reales Blatt Papier. paper drop (Roma) bildet ein überschlagenes, auf einer weißen Fläche liegendes Blatt ab – nicht mehr und nicht weniger. Die Detailaufnahme wird jedoch zum Vexierspiel, da die Nahsichtigkeit der Aufnahme einerseits ein poetisches Stillleben erzeugt und andererseits die Alltäglichkeit des Motivs abstrahiert: Der Blick wird auf die Perfektion der skulpturalen Form gelenkt sowie zu den nuancenreichen Farbschattierungen, die sich im Wechselspiel aus Licht und Schatten ergeben. Es entstehen Wahrnehmungsbilder zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion.

Zurück zur Künstlerauswahl 

Quick Navigation