Einreichung andererweiterer Schriftstücke
76
Nach Einreichung einer internationalen Anmeldung können andereweitere Schriftstücke in allen Verfahren vor dem EPA bei den Annahmestellen des EPA online oder unmittelbar, auf dem Postweg oder per Fax eingereicht werden. Die Einreichung vonSeit 1. November 2016 kann auch der ePCT-Dienst genutzt werden, um nachgereichte Unterlagen online beim EPA einzureichen. Jedoch sollten Prioritätsunterlagen in Papierform, die von der ausstellenden Behörde beglaubigt werden müssen, auch in dieser Form beim EPA eingereicht werden, um die Gültigkeit der Beglaubigung zu gewährleisten. Sie können folglich nicht per Fax oder über die neue Online-Einreichung (Case-Management-System, CMS) des EPA bzw. den EPA-Dienst zur Web-Einreichung ist jedoch ausgeschlossen; dasselbe gilt fürübermittelt werden. In elektronischer Form können Prioritätsunterlagen nur dann eingereicht werden, wenn sie von der ausstellenden Behörde digital signiert wurden und die Signatur vom EPA anerkannt wird. Die Einreichung von Vollmachten per Fax und über den EPA-Dienst zur Web-Einreichung. Über die Online-Einreichung beim EPA nachgereichte Prioritätsunterlagen müssen von der ausstellenden Behörde digital signiert werden. ist ausgeschlossen.
77
 Für andere Schriftstücke muss keinEs besteht keine Verpflichtung, ein Bestätigungsschreiben eingereicht werden, allerdings kann für weitere Schriftstücke einzureichen, das Anmeldeamt dennoch die Einreichungkann jedoch eines Bestätigungsschreibens verlangen (vgl. 71), und zwarwird dies auch tun, insbesondere, wenn der Anmelder Ersatzblätter nach Regel 26 PCT und/oder Blätter einreicht, die nach Regel 20.6 PCT durch Verweis einbezogen werden sollen. In diesen beiden Fällen wird empfohlen, dass der Anmelder unmittelbar nach der Übermittlung der betreffenden Blätter per Fax von sich aus ein Bestätigungsschreiben einreicht.

Quick Navigation