DOCX-Einreichung

DOCX-Einreichung

Der umgestaltete Patentprozess setzt voraus, dass bei der Einreichung veröffentlichungsreife technische Unterlagen im Volltext bereitgestellt werden. Dies wird durch eine Einreichung im DOCX-OOXML-Format ermöglicht - einem Format, das bereits von der überwiegenden Mehrheit der Nutzer für die Erstellung der technischen Unterlagen genutzt wird. Der Vorteil dieses Formats ist, dass es sowohl menschen- als auch maschinenlesbar ist. Dank der Einreichung im DOCX-OOXML-Format wird die Einreichung von Dokumenten erleichtert, und mit der optischen Zeichenerkennung (OCR) verbundene Qualitätsverluste und Kosten können vermieden werden.

Es ist geplant, dass ab April 2018 die Nutzer der Online-Dienste des EPA technische Unterlagen und nachgereichte Unterlagen direkt als DOCX-Dateien einreichen können. Dies hat den Vorteil, dass die meisten Nutzer künftig ihre DOCX-Dateien für die Einreichung beim EPA nicht mehr in PDF-Dateien umwandeln müssen.

DOCX-Einreichung: Testnutzer für Pilotprojekt gesucht

Vom 1. Dezember 2017 bis zum 31. März 2018 wird ein Pilotprojekt durchgeführt. Die Projektbedingungen werden vor dem Start auf der EPA-Website veröffentlicht. Das im Rahmen des Pilotprojekts gesammelte Feedback wird die Grundlage für weitere Verbesserungen der elektronischen Tools bieten.

Nutzer, die am Pilotprojekt teilnehmen möchten, können mit dem nachstehenden Registrierungsformular ihr Interesse bekunden.

Quick Navigation