PatXML

Die PatXML-Software erzeugt eine den Vorschriften des EPÜ entsprechende Dokumentenvorlage und ermöglicht es Ihnen so, Ihre Patentdokumente in MS Word zu erstellen. Diese können Sie dann entweder ausdrucken und in Papierform einreichen oder aber über eine Schaltfläche in das PDF-Format umwandeln bzw. im XML-Format (eXtensible Markup Language) speichern, um von der ermäßigten Anmeldegebühr zu profitieren.

Software-Anforderungen

Microsoft Word 2000, 2002, 2003, 2007 oder 2010  

Funktionen

Mit PatXML können Sie

  • die Grundstruktur Ihrer Patentanmeldung mit Beschreibung, Ansprüchen, Zusammenfassung und Zeichnungen sowie weiteren Elementen erstellen, die z. B. in Regel 42 EPÜ oder im PCT gefordert sind,
  • ohne Vorkenntnisse Patentdokumente im XML-Format erstellen,
  • vorhandene, mit MS Word erstellte Patentdokumente importieren und im XML-Format speichern,
  • einheitliche und den WIPO-Standards entsprechende Formate für die Anführung von Dokumenten und Literatur nutzen,
  • standardisierte WIPO-konforme Abschnittsüberschriften nutzen,
  • bequem die Inhalte Ihrer Dokumente verwalten,
  • über einen Link von angeführten Patentdokumenten zur Espacenet-Datenbank Verweise prüfen.

Vorteile

Die PatXML-Software

  • gestattet es den Nutzern, in den Genuss der Gebührenermäßigung von 300 CHF zu kommen, die die WIPO für online eingereichte Anmeldungen gewährt
  • ermöglicht es, EP- und PCT-Anmeldungen einzureichen, ohne PDF-Dateien zu erstellen,
  • stellt sicher, dass die Formerfordernisse der Regel 49 EPÜ erfüllt sind,
  • garantiert, dass die im XML-Format erstellten Anmeldungen mit dem WIPO-Standard "Anlage F" konform sind,
  • erlaubt es, die meisten Bildformate als Zeichnungen zu importieren,
  • erzeugt sogenannte "intelligente Dokumente", die in Volltext-Datenbanken übernommen werden können.

Schnellkurs für PatXML (Dieses E-Learning-Modul zeigt Ihnen, was PatXML zu bieten hat, und gibt Ihnen Gelegenheit, den Dienst anhand einiger Beispielübungen selbst zu testen.)

Quick Navigation