Quick Navigation

Europäisches Patentübereinkommen (EPÜ 1973)

 
 
Am 13. Dezember 2007 ist eine revidierte Fassung des Europäischen Patentübereinkommens in Kraft getreten. Die Bestimmungen des revidierten Übereinkommens finden Anwendung sofern die Übergansbestimmungen nicht die Anwendbarkeit des EPÜ 1973 vorsehen.

Artikel 169

Inkrafttreten121

Art. 159, 178



(1) Dieses Übereinkommen tritt in Kraft drei Monate nach Hinterlegung der letzten Ratifikations- oder Beitrittsurkunde von sechs Staaten, in deren Hoheitsgebiet im Jahre 1970 insgesamt mindestens 180 000 Patentanmeldungen für die Gesamtheit dieser Staaten eingereicht wurden.


(2) Jede Ratifikation oder jeder Beitritt nach Inkrafttreten dieses Übereinkommens wird am ersten Tag des dritten Monats nach der Hinterlegung der Ratifikations- oder Beitrittsurkunde wirksam.



121 Für Belgien, Deutschland, Frankreich, Luxemburg, Niederlande, Schweiz und Vereinigtes Königreich: 7. Oktober 1977; Schweden: 1. Mai 1978; Italien: 1. Dezember 1978; Österreich: 1. Mai 1979; Liechtenstein: 1. April 1980; Griechenland und Spanien: 1. Oktober 1986; Dänemark: 1. Januar 1990; Monaco: 1. Dezember 1991; Portugal: 1. Januar 1992; Irland: 1. August 1992; Finnland: 1. März 1996; Zypern: 1. April 1998; Türkei: 1. November 2000; Bulgarien, Estland, Slowakei, Tschechische Republik: 1. Juli 2002; Slowenien: 1. Dezember 2002; Ungarn: 1. Januar 2003; Rumänien: 1. März 2003; Polen: 1. März 2004; Island: 1. November 2004; Litauen: 1. Dezember 2004; Lettland: 1. Juli 2005.

Konkordanzliste
Art. 169 Art. 169