Artikel 10b 16

Rückerstattung der Prüfungsgebühr


Die Prüfungsgebühr nach Artikel 94 Absatz 2 des Übereinkommens wird


a) in voller Höhe zurückerstattet, wenn die europäische Patentanmeldung zurückgenommen oder zurückgewiesen wird oder als zurückgenommen gilt, bevor die Anmeldung in die Zuständigkeit der Prüfungsabteilungen übergegangen ist;


b) zu 75 % zurückerstattet, wenn die europäische Patentanmeldung zu einem Zeitpunkt zurückgenommen oder zurückgewiesen wird oder als zurückgenommen gilt, zu dem die Anmeldung bereits in die Zuständigkeit der Prüfungsabteilungen übergegangen ist, die Sachprüfung jedoch noch nicht begonnen hat.



16 Eingefügt durch Beschluss des Verwaltungsrats vom 10.06.1988, in Kraft getreten am 01.10.1988 (ABl. EPA 1988, 293 f.). Siehe hierzu die Mitteilung des Präsidenten des EPA vom 15.07.1988 zur Anwendung von Artikel 10b der Gebührenordnung (ABl. EPA 1988, 354).