Quick Navigation

Richtlinien für die Prüfung

 
 

7.2 Verlegung einer mündlichen Verhandlung – Ladungsfrist

Die in Regel 115 (1) festgelegte Ladungsfrist von zwei Monaten gilt auch im Fall einer Verlegung, sofern die Beteiligten nicht mit einer kürzeren Frist einverstanden sind (siehe auch E‑II, 6 iii) und E‑II, 8.11.1).