Quick Navigation

Richtlinien für die Prüfung

 
 

3.3.4 Freiwillige Erwiderung auf die Mitteilung nach Regel 161 (1)

In den in E‑VIII, 3.3.1 beschriebenen Fällen i) und ii) sowie in dem in E‑VIII, 3.3.2 beschriebenen Fall, in denen der Anmelder nicht auf den vom EPA erstellten WO-ISA, den SISR oder den IPER reagieren muss (als Erwiderung auf die Aufforderung nach Regel 161 (1)), kann er dennoch auf Wunsch weitere Änderungen und/oder Bemerkungen einreichen. Auch hier ist es empfehlenswert, dass diese Änderungen schon bei ihrer Einreichung die Erfordernisse der Regel 137 (4) erfüllen, damit eine weitere Mitteilung nach Regel 137 (4) vermieden wird.