Aktueller Stand der Beitritts- und Ratifikationsverfahren

Das Londoner Übereinkommen ist am 1. Mai 2008 in Kraft getreten, nachdem 13 EPÜ-Vertragsstaaten - einschließlich der drei Staaten, in denen 1999 die meisten europäischen Patente wirksam wurden, nämlich Deutschland, Frankreich und Vereinigtes Königreich - ihre Ratifikations- oder Beitrittsurkunden hinterlegt hatten (s. Artikel 6(1) des Übereinkommens). Nach Artikel 6 Absatz 2 des Übereinkommens wird jeder Beitritt eines Staats nach dem 1 Mai 2008 am ersten Tag des vierten Monats nach Hinterlegung der Betrittsurkunde wirksam.

EPÜ Vertragsstaaten Unterzeichnung Urkunde betreffend hinterlegt am Inkrafttretten
Albanien    Beitritt  31.5.2013
1.9.2013
Belgien         
Bulgarien        
Dänemark   17.10.2000
Ratifizierung 18.1.2008
1.5.2008
Deutschland 17.10.2000 Ratifizierung 19.02.2004 1.5.2008
Estland         
Finnland    Beitritt
25.7.2011
1.11.2011
Frankreich 29.6.2001 Ratifizierung
29.1.2008
1.5.2008
Griechenland
       
Irland    Beitritt
25.11.2013
1.3.2014
Island  ------
Beitritt 31.8.2004 1.5.2008
Italien        
Kroatien
------
Beitritt 31.10.2007
1.5.2008
Lettland  ------
Beitritt 5.4.2005 1.5.2008
Liechtenstein  17.10.2000 Ratifizierung 23.11.2006 1.5.2008
Litauen  ------  Beitritt
22.1.2009
1.5.2009
Luxemburg  20.3.2001 Ratifizierung 18.9.2007
1.5.2008
Malta
       
Ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien     Beitritt
20.10.2011
1.2.2012
Monaco  17.10.2000 Ratifizierung 12.11.2003 1.5.2008
Niederlande  17.10.2000 Ratifizierung 5.10.2006 1.5.2008
Norwegen
       
Österreich        
Polen         
Portugal         
Rumänien
San Marino
       
Serbien
       
Schweden  17.10.2000 Ratifizierung 29.4.2008  1.5.2008
Schweiz  17.10.2000 Ratifizierung 12.6.2006 1.5.2008
Slowakei          
Slowenien  ------
Beitritt 18.9.2002 1.5.2008
Spanien          
Tschechische Republik
       
Türkei         
Ungarn  ------  Beitritt  28.9.2010
1.1.2011
Vereinigtes Königreich  17.10.2000 Ratifizierung 15.8.2005 1.5.2008
Zypern        

Quick Navigation