Kontakt

european-inventor@epo.org

Tel: +49 (0)89 2399 1830

Fax: +49 (0)89 2399 1835

Ebenfalls nominiert in dieser Kategorie:

Patrick Couvreur

Patrick Couvreur, Barbara Stella, Véronique Rosilio, Luigi Cattel (France)
Zielgerichtete Krebsbehandlung durch Nano-Kapseln


Philipp Koehn

Philipp Koehn, Daniel Marcu, Kevin Knight and William Wong (Germany, United Kingdom (Scotland), USA)
Phrasen-basierte maschinelle Übersetzung

Der Erfinder Ihrer Wahl wurde noch nicht ausgezeichnet?

Nominate your favorite inventor
  • Nominieren Sie einen Erfinder für den Europäischen Erfinderpreis 2015
 

Forschung: Jörg Horzel, Jozef Szlufcik, Mia Honore, Johan Nijs

Solar panels

Solarlösung: Ausbau der Solarenergie auf der ganzen Welt

Erfinder

Jörg Horzel, Jozef Szlufcik, Mia Honore, Johan Nijs

Erfindung

Der verbesserte Prozess zur Erzeugung selektiver Emitter auf Solarzellen ist ein Meilenstein in der Entwicklung der Solarenergietechnik und bietet fast der Hälfte aller Solarzellenhersteller weltweit einen effizienteren Weg zur Solarenergie.

Patentnummern

EP 960443 B1
EP 874387 B1

Land

Belgien, Deutschland

Unternehmen

IMEC

Sektor

Solarenergie

Die Erfindung in Kürze

Jörg Horzel und sein Team haben einen Prozess entwickelt, der die Produktion von Silizium-Solarzellen rationalisiert. Dieser Prozess war bislang für eine wirtschaftlich rentable Produktion viel zu teuer. 

Damit Solarzellen Strom leiten können, muss ihre Siliziumbasis auf einer Seite mit Phosphor beschichtet werden; hierzu musste auf die gesamte Oberseite der Zellen eine Phosphorpaste aufgetragen werden. Dabei gelangte ein Teil der Paste auch auf die Unterseite und musste dann unter großem Zeit- und Kostenaufwand wieder entfernt werden. Horzel fand eine Möglichkeit, die Phosphorpaste nur auf bestimmte Bereiche der Zelloberfläche aufzutragen, sodass der zusätzliche Schritt der Entfernung der Paste von der Zellunterseite entfällt. Das Ergebnis war ein effizienterer und kostengünstigerer Weg zur Solarenergie.

Gesellschaftlicher Nutzen

Als erneuerbare Energiequelle fallen bei der Solarenergie keine Umweltkosten an, die mit Energiequellen wie Öl und Kohle verbunden sind. Nicht zuletzt wegen Horzels Erfindung hat die Energiegewinnung aus Sonnenenergie seit dem Jahr 2000 um durchschnittlich 40 % jährlich zugenommen.

Wirtschaftlicher Nutzen

Mit der Erfindung entfallen mehrere Schritte, die zuvor bei der Entwicklung von Silizium-Solarzellen erforderlich waren. Die damit verbundene Senkung der Herstellungskosten ermöglicht eine Massenproduktion. Die Erfindung hat zur Entwicklung der Solarenergie als zukunftsfähige Quelle für nachhaltige Energie beigetragen: In Ländern mit starker Sonneneinstrahlung sind die Preise für die Nutzung der Sonnenenergie bereits wettbewerbsfähig im Vergleich zur ölbasierten Stromerzeugung.

Mehr zu dieser Erfindung
 

Quick Navigation