Programm

Mittwoch, 14. Mai 2014
Donnerstag, 15. Mai 2014
Freitag, 16. Mai 2014

Mittwoch, 14. Mai 2014

17.00-19.00 Uhr

Begrüßungsempfang im Ausstellungsbereich
Anmeldung

Donnerstag, 15. Mai 2014

08.00 Uhr
Anmeldung
09.00 Uhr

Offizielle Eröffnung
Moderation: Richard Flammer, Hauptdirektor Patentinformation und Europäische Patentakademie, Europäisches Patentamt

Begrüßung durch
Habip Asan, Präsident des türkischen Patentinstituts
Benoît Battistelli, Präsident des Europäischen Patentamts
Fikri Işik, türkischer Minister für Wissenschaft, Industrie und Technologie


Hauptvortrag
Netzwerken neu gedacht
Arne Krüger, Moving Targets Consulting GmbH

10.15 - 11.00 Uhr Kaffeepause und Gelegenheit zum Netzwerken
11.00 - 12.30 Uhr

Zusammenarbeit mit PATLIB-Zentren und Unterstützung der Zentren bei der Ausweitung ihres Angebots
Dave Hopkins, Amt für geistiges Eigentum des Vereinigten Königreichs

Luke Burton, Bibliothek der Stadt Newcastle, Vereinigtes Königreich


Neues PATLIB-System in der Türkei und Rolle der PATLIB-Zentren beim Technologietransfer
Mehmet Nurşad Sözer, türkisches Patentinstitut

PATLIB-Wandlung: von der staatlichen zur privaten Einrichtung – der Fall Estland
Marius Kuningas, estnisches Zentrum für geistiges Eigentum und Technologietransfer

Die Bedeutung der PATLIB-Zentren für ihre Kunden und für IP-Experten
Richard Gallafent, zugelassener Vertreter vor dem EPA, Vereinigtes Königreich

12.30 - 14.00 Uhr Mittagessen und Tischgespräche
14.00 - 15.30 Uhr

4 parallele Veranstaltungen (jeweils 90 Minuten)

  1. Grenzüberschreitende Unterstützung der Partner bei der Errichtung und Verwaltung ihrer nationalen Netze von IP-Mittlern
    Roger Hildebrandt, Deutsches Patent- und Markenamt
  2. PuntoCartesiano: eine neue IP-Gemeinschaft
    Sandra Ennas und Silvia Marcis, Sardegna Ricerche, Italien
  3. Abrufen von Daten aus "exotischen" Datenbanken bei der Patentrecherche
    Abraham Haek Pérez, Agentur IDEA Granada, Spanien
  4. Patentinformationsdienste und E-Learning-Angebote der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO)
    Andrew Czajkowski und Alejandro Roca Campana, WIPO
15.30 - 16.00 Uhr Kaffeepause und Gelegenheit zum Netzwerken
16.00 - 17.30 Uhr

Kurzpräsentationen der Aussteller

"IP Journey Map" – der strategische Wert solcher Instrumente für die Unterstützung von PATLIB-Zentren bei der Schärfung des Bewusstseins für IP-Rechte
Mustafa Çakir, Ege-Universität (EBILTEM - Büro für Technologietransfer) und EEN, Türkei

Nach Perlen tauchen: wie Patentinformation die PATLIB-Zentren bei ihren Dienstleistungen unterstützen kann
Christian Soltmann, Europäisches Patentamt
Blazej Feret, Lodz University of Technology

Unterhaltsame Tools zur Förderung von IP-Rechten

Susanne Ruffert, Patent- und Normenzentrum Aachen, Deutschland
Jouni Hynynen, Zentrum für wirtschaftliche Entwicklung, Transport und Umwelt, Finnland

18.30 Uhr Abfahrt der Busse zur Abendveranstaltung im Kiz Kulesi (Mädchenturm)

Freitag, 16. Mai 2014

09.00 - 10.30 Uhr

4 parallele Veranstaltungen (jeweils 90 Minuten)

  1. Erweiterung des Dienstleistungsangebots von PATLIB-Zentren mithilfe des INNOVACCESS-Netzwerks
    Sigrid Kohll / Cyrille Dubois, Forschungszentrum Henri Tudor, Luxemburg
  2. "IP Journey Map" und Spiel zur Patentrecherche – ein praktischer Überblick
    Mustafa Çakir, Ege-Universität (EBILTEM - Büro für Technologietransfer) und EEN, Türkei
  3. Beurteilung der erfinderischen Leistung in Patenten - eine genauere Betrachtung
    Mircea Frunza, Nationales Institut für Erfindungstechnik – PATLIB Iasi, Rumänien
  4. Vom Teenager zum Unternehmer – welche Lehrmethoden eignen sich, um alle für IP zu interessieren
    Claire Howell, Aston-Universität, Vereinigtes Königreich
    Cornel Ciupan, Technische Universität Cluj-Napoca, Rumänien
10.30 - 11.00 Uhr Kaffeepause und Gelegenheit zum Netzwerken
11.00 - 12.30 Uhr

4 parallele Veranstaltungen (jeweils 90 Minuten)

  1. Qualitätsmanagement bei den Dienstleistungen der PATLIB-Zentren und die Rolle der Zertifizierung hierbei
    Kristin Speck, INPI Frankreich
    Mihail Titu, Universität von Sibiu, Rumänien
  2. Die Universitätserfahrung: Herausforderungen und Lösungen
    Hana Churackova, Amt für geistiges Eigentum der Tschechischen Republik
    Nuri Basoglu, Izmir Institut für Technologie, Türkei
  3. Von der Idee zum Wachstum: Unterstützung von KMU bei der Verwertung ihrer IP-Rechte
    Sally Long, Amt für geistiges Eigentum des Vereinigten Königreichs
  4. Unternehmen mit vielen IP-Rechten: Beitrag zur Wirtschaftsleistung und Beschäftigung in der EU - eine gemeinsame Studie von EPA und HABM
    George Lazaridis, Europäisches Patentamt
    Carolina Arias, OHIM
12.30 - 14.00 Uhr Mittagessen
14.00 - 15.30 Uhr Patentinformationszentren als neutrale und sachkundige Berater für Patentmanagementprozesse
Birgit Binjung, WTSH, Deutschland

Unterstützung von KMU bei der Einbindung von IP in ihre Geschäftsstrategien
Carole Bremeersch, INPI Frankreich

Beratungsleistungen zu geistigem Eigentum für Unternehmer
Cornelia Blau, Technische Universität Kaiserslautern, Deutschland

Horizon 2020 – neue Möglichkeiten für PATLIB-Zentren?
Michel Poireau, Europäische Kommission, GD Forschung und Innovation

EPA-Projekt zur Neuausrichtung von PATLIB-Zentren
Heidrun Krestel, Europäisches Patentamt

Abschlussbemerkungen des EPA
15.30 Uhr Kaffee und Konferenzende

Quick Navigation