Szenarien für die Zukunft

Im Rahmen eines dreijährigen Projekts befragte das EPA über 100 wichtige Akteure - Naturwissenschaftler, Unternehmer, Politiker, Ethikexperten, Ökonomen und Rechtsgelehrte - zu den Schlüsselfaktoren und Herausforderungen, die das Patentwesen und das geistige Eigentum in der Zukunft beeinflussen könnten. Das Ergebnis sind vier provokante, sachliche und plausible Szenarien, in denen vier mögliche künftige Konstellationen beschrieben werden.

Market Rules

Wirtschaft

Thema: Konsolidierung vor dem Hintergrund eines Systems, das so erfolgreich ist, dass es unter seinem eigenen Gewicht zusammenbricht

Whose game?

Geopolitik

Thema: Konflikte vor dem Hintergrund eines veränderlichen geopolitischen Gleichgewichts und konkurrierender Bestrebungen

Trees of Knowledge

Gesellschaft

Thema: Erosion vor dem Hintergrund des schwindenden gesellschaftlichen Vertrauens

Blue Skies

Technologie

Thema: Differenzierung vor dem Hintergrund globaler Systemkrisen

Hintergrund

Das EPA-Projekt "Szenarien für die Zukunft" wurde 2004 initiiert. Es befasst sich damit, wie sich das Patentsystem in den nächsten 15 bis 20 Jahren entwickeln könnte, und zeichnet so ein klareres Bild der möglichen Gefahren und Chancen.

Dokumente zum Herunterladen

Hier stehen ausgewählte Seiten und Kapitel aus dem Kompendium "Szenarien für die Zukunft" als PDF-Dateien zur Verfügung.

Quick Navigation