Željko Topić zum Vizepräsidenten des Europäischen Patentamts ernannt

28. März 2012

Der Verwaltungsrat der Europäischen Patentorganisation hat heute Željko Topić zum Vizepräsidenten des EPA ernannt. Der 52-jährige Kroate, dessen Kandidatur vom EPA-Präsidenten Benoît Battistelli unterstützt wurde, übernimmt die Generaldirektion Verwaltung des EPA und tritt die Nachfolge des aus Altersgründen ausscheidenden Iren Brian McGinley an. Die Ernennung gilt für eine Amtszeit von fünf Jahren.

Željko Topić vertritt sein Land seit 2004 im Verwaltungsrat der Europäischen Patentorganisation als Leiter der kroatischen Delegation. Anfang 2008 ist Kroatien der Europäischen Patentorganisation beigetreten. Seit 2004 ist Željko Topić Generaldirektor des Staatlichen Amts für geistiges Eigentum der Republik Kroatien, das nach der Unabhängigkeit Kroatiens am 31. Dezember 1991 als Amt für gewerbliches Eigentum der Republik Kroatien gegründet wurde. 1996 hat das Amt sein Tätigkeitsfeld um das Urheberrecht und andere Schutzrechte erweitert und sich in "Staatliches Amt für geistiges Eigentum der Republik Kroatien" umbenannt.

Der Verwaltungsrat der EPO besteht aus den Delegationen der 38 Mitgliedstaaten und ist deren Legislativorgan. Er überwacht die Tätigkeit des EPA als Exekutivorgan der Organisation, genehmigt den Haushalt und ernennt hohe Beamte wie den Präsidenten und die Vizepräsidenten des EPA.

Die Generaldirektion Verwaltung umfasst Unterstützungsdienste wie Personalwesen, Allgemeine Verwaltung, Gebäudeverwaltung und Sprachendienst.

Quick Navigation