Historischer Rekord bei Patentanmeldungen: Europäisches Patentamt erhält 258.000 Patentanträge (5,7% mehr als 2011) und erteilt 65.700 neue Patente (+5,8%)

17 Januar 2013

Im Jahr 2012 hat das Europäische Patentamt (EPA) 258.000 Patentanträge erhalten. Das ist eine Steigerung von 5,7% gegenüber 2011 (244.000) und ein neuer Rekord. Auch die Zahl der erteilten Patente erreichte mit 65.700 einen neuen Höchststand, ein Plus von 5,8% im Vergleich zu 2011 (62.115).

"Dieser Spitzenwert und die erneute Steigerung bei europäischen Patentanmeldungen - jetzt schon das dritte Jahr in Folge - zeigt, dass Unternehmen aus Europa und anderen Teilen der Welt weiterhin Schutz für ihre Erfindungen suchen und Europa nach wie vor ein attraktiver Markt für neue Technologien ist", so der Präsident des Europäischen Patentamts Benoît Battistelli. „Dieses Wachstum ist Teil eines langfristigen Trends und klarer Ausdruck des Vertrauens in den Wert europäischer Patente seitens der Wirtschaft."    

Was die Herkunft der Patentanmeldungen betrifft, so hat sich der Trend der letzten Jahre fortgesetzt. Mit 63% kam die deutliche Mehrzahl der Anmeldungen aus außereuropäischen Ländern (2011: 62%), während der Anteil der 38 EPA-Mitgliedstaaten bei 37% lag (2011: 38%). Wie schon in den Vorjahren belegten die USA (24,7%), Japan (19,9%), Deutschland (13,4%), China (7,3%) und Korea (5,5%) die ersten fünf Plätze. Global gesehen waren es wiederum die asiatische Unternehmen, die das Wachstum bei den Patentanmeldungen vorangetrieben haben: Mehr als die Hälfte des Zuwachses geht auf Japan, China und Korea zurück. Nach einer Konsolidierung im Jahr 2011 haben US-Unternehmen 63.777 Patentanträge eingereicht - ein neuer Höchstwert, der ihre Spitzenposition bestätigt. In Europa bleibt die Reihenfolge stabil: Deutschland als Nummer Drei weltweit wird gefolgt von Frankreich auf Platz 6 (4,6%), vor der Schweiz (Platz 7: 3,2%), UK (Platz 8: 2,6%) und den Niederlanden (Platz 9: 2,5%). In absoluten Zahlen verzeichnete jeder dieser EPA-Mitgliedstaaten ein Wachstum bei Patentanmeldungen.

Bitte beachten Sie, daß dieses vorläufige Zahlen sind. Das Europäische Patentamt wird die endgültigen Zahlen und Trends in den jeweiligen Ländern und Wirtschaftssektoren sowie die Rangfolge der Unternehmen am 6. März 2013 veröffentlichen.

Weitere Informationen:

Statistik der 50 anmeldestärksten Länder 2012 beim EPA (auf Englisch)

Quick Navigation