Weltraumtechnologie und Patente

Wettervorhersage, globale Kommunikation, Klimaforschung, Flugsicherung ... wo wären wir heute ohne Raumfahrt- und Satellitentechnik? Diese milliardenschwere Industrie ist heute schon weitaus mehr als nur das Rückgrat der modernen digitalen Welt: Kommunikationssatelliten verbinden uns miteinander, während die Erdbeobachtung uns mit unserem Planeten verbindet.

Satellite (JPG)Die Wissenschaft vom Weltraum und dessen Erforschung sind nach wie vor zentrale Aufgaben der Weltraumbehörden in etwa 50 Ländern der Erde. Dabei forschen und arbeiten sie auf den unterschiedlichsten Gebieten, von der Aerodynamik und modernster Navigationstechnologie bis hin zur Telekommunikation der Zukunft, der Luft- und Raumfahrt, dem Gesundheitswesen oder dem Anbau von Pflanzen im Weltall. Eine kostspielige Investition für private und öffentliche Geldgeber - andererseits gilt gerade dieser Bereich als Sektor von grundlegender strategischer Bedeutung, der laut OECD ein stetig wachsendes Potenzial für raumfahrtgestützte kommerzielle Aktivitäten in sich birgt.

Der nachgelagerte Markt für raumfahrtgestützte Produkte und Dienstleistungen wird auf etwa 114 - 125 Milliarden Euro geschätzt, teilweise werden sogar noch viel höhere Werte angenommen. Der Löwenanteil an diesem Markt mit ca. 66 Milliarden Euro entfällt auf den Bereich der Kommunikationssatelliten und alles, was mit ihrer Rolle, uns miteinander in Verbindung zu halten, zusammenhängt, gefolgt von den Navigationssatelliten (11 Milliarden Euro), die dafür sorgen, dass wir zur rechten Zeit am rechten Ort sind. Der Sektor der Erdbeobachtung, der uns vom Rückgang des Regenwaldes bis hin zu Überflutungen einfach alles verfolgen lässt, ist aktuell etwa 750 Millionen Euro wert.

In Anbetracht dessen verwundert es nicht, dass die Anzahl raumfahrtbezogener Patente sich innerhalb von 15 Jahren fast vervierfacht hat. An der Spitze stehen hierbei die USA und Europa, aber auch die Russische Föderation und Israel bringen es auf eine stattliche Anzahl von Patenten. 

Patente: Verbindung zwischen Weltraumtechnologien und praktischen Anwendungen auf der Erde

In einem wettbewerbsorientierten globalen Markt sind Innovationen wichtiger denn je, um Europas Platz in der vordersten Reihe zu sichern. Dabei sind Patente von ganz entscheidender Bedeutung. Sie stellen sicher, dass sich Investitionen in Forschung und Entwicklung auszahlen, und schaffen so Anreize für weitere Forschung. In der Datenbank Espacenet des Europäischen Patentamts findet sich eine Vielzahl veröffentlichter europäischer Patentanmeldungen für Erfindungen auf dem Gebiet der Weltraumtechnik - mehr als 3 200 dieser Patente entfallen allein auf die Satellitennavigationstechnologie

Die Wirtschaft ist ein großer Nutznießer der Innovationen, Produkte und Dienstleistungen, die aus der Weltraumforschung und -entwicklung hervorgehen. Die Weltraumtechnik spielt sowohl für die Wirtschaft als auch für die Gesellschaft eine zentrale Rolle, ob es um die Umwelt geht, um den Kampf gegen den Klimawandel, um die Sicherheit - sowohl im militärischen als auch im zivilen Bereich -, um humanitäre Hilfe oder Entwicklungshilfe, um Transportlösungen oder um die Informationsgesellschaft. In Großbritannien geht man davon aus, dass mehr als 80 000 Beschäftigungsverhältnisse von der Raumfahrtindustrie des Landes getragen werden, und die EU erwartet, dass allein ihr Programm zur Erdbeobachtung 50 000 neue Arbeitsplätze schaffen wird.

Wir sehen diese überragende Bedeutung in unserem eigenen Alltag, in dem Satellitennavigation (GPS in unseren Autos und Smartphones), Erdbeobachtung (denken Sie nur an Google Maps) und Spin-off-Entwicklungen aus der Weltraumtechnologie (wie z. B. Hightechstoffe oder neue Technologien in der Medizin) längst zum Normalfall geworden sind. Die drei Videos über die Unternehmen Eomap, Giaura und Kinexon, die Sie im Folgenden anschauen können, zeigen, dass Patente für innovative Unternehmen unabdingbar sind, wenn es darum geht, ihre Ideen zu schützen. Und diesen Schutz brauchen Unternehmen, die in teure Entwicklungen investieren, um die Technologien voranzutreiben, die unsere Lebensqualität verbessern, wenn sie nicht riskieren wollen, von billiger anbietenden Wettbewerbern verdrängt zu werden.

Wenn die Raumfahrttechnologie, bildlich gesprochen, "bodenständig wird", also hier auf die Erde eingesetzt wird, dann hat das positive Folgen für die Wettbewerbsfähigkeit, das Wirtschaftswachstum und die Schaffung von Arbeitsplätzen - und bereichert unser Leben um neue, nützliche Dienste und Produkte. Patente sorgen dafür, dass Weltraumtechnologien keine Luftschlösser bleiben, sondern den Weg in unsere Smartphones finden.

Videos

Screenshot from video Space and satellite technology – closer than you think Die Wissenschaft vom Weltraum und die damit zusammenhängenden Technologien: Das ist mehr als Sternegucken, Raketen und leuchtende Satelliten, die um unseren Planeten kreisen. Natürlich können wir mit Hilfe von Satelliten und Raumfahrtprogrammen weiter in den Weltraum vordringen als je zuvor in der Menschheitsgeschichte, neue Himmelskörper entdecken und Weltraumschrott aufspüren. Aber darüber hinaus haben sie auch ein wachsames Auge auf unsere Erde und helfen uns dabei, Veränderungen wahrzunehmen und neue Erkenntnisse ans Tageslicht zu bringen, die uns Einsichten vermitteln, wie wir unseren Planeten schützen können.

In den folgenden drei Videos wird gezeigt, welch faszinierende terrestrische Anwendungen aus diesen "himmlischen" Technologien hervorgehen können, von ganz einfachen Dingen wie besseren Tomatenernten über die Analyse der Angriffstaktiken von Fußballspielern bis hin zu verbesserten Möglichkeiten der Visualisierung und Nutzung von Satellitenaufnahmen der Erde.

Screenshot from video on GIAURA – A surprising earthly application for space station technologyTerrestrische Anwendungen

... Weltraumtechnik ganz bodenständig: Technologien, Materialien und Verfahren, die für die Erforschung des Weltraums, für die internationale Raumstation (ISS) oder für Satelliten entwickelt wurden, führen häufig zu alternativen ‘terrestrischen Anwendungen'.


Screenshot from video on EOMAP – How space gives a new perspective on the worldErdbeobachtung

... mehr, als wir auf den ersten Blick erkennen können: Mit den unzähligen Einsatzmöglichkeiten von Satelliten können wir unser Wissen über die Erdoberfläche erweitern und dadurch sorgsamer mit unserer Umwelt umgehen, schneller auf Katastrophen reagieren und sogar archäologische Ausgrabungsstätten kartieren.


Screenshot from video on KINEXON – high-precision localisation inspired by satellitesNavigation & Ortung

... damit wir in Verbindung bleiben: Immer mehr Technologien und Anwendungen sind auf die Satellitennavigation angewiesen, und wir wiederum sind auf diese Technologien und Anwendungen angewiesen, damit wir miteinander in Verbindung bleiben, uns sicher durch die Welt bewegen können und vieles mehr.


Weitere Informationen

Quick Navigation