e-Signing contracts

Über DocuSign

Mit DocuSign können Sie Dokumente sicher und elektronisch signieren. Die elektronischen Signaturen von DocuSign sind weltweit gültig und rechtsverbindlich.

Fragen zum Dokument?

Wenn Sie das Dokument ändern möchten oder Fragen zu Details haben, senden Sie eine E-Mail an den Absender des Dokuments.

Über die qualifizierte elektronische Signatur

Eine qualifizierte elektronische Signatur (QES) ist eine elektronische Signatur, die dieselben rechtlichen Anforderungen wie eine handschriftlichen Unterschrift erfüllt.

Damit eine natürliche Person ein Dokument mit einer QES versehen kann, muss zunächst die Identität dieser Person überprüft werden.

Über den Dienst ID Check Remote for QES von DocuSign können Einzelpersonen ein oder mehrere elektronische Dokumente mit einer QES signieren. Wer diesen Dienst zum ersten Mal nutzt, muss die Video-Identifizierung von IDnow durchlaufen. Dieser Vorgang dauert etwa fünf Minuten und muss alle zwei Jahre wiederholt werden.

Nach der anfänglichen Identitätsprüfung erstellen Sie ein Passwort für Ihre "eSign Wallet". In den späteren Identitätsprüfungen genügt die Eingabe des Passworts als Bestätigung der Identität.

Weitere Informationen:

Wissenswertes

  • Von IDNow unterstützte Ausweise. Deutsche Aufenthaltsgenehmigungen und (aktuelle) indische Pässe werden ebenfalls unterstützt.
  • Unterstützte Sprachen für die Video-Identifizierung: Deutsch, Englisch und Französisch. Standardmäßig ist Ihre Browsersprache ausgewählt.
  • Die Video-Identifizierung ist zu folgenden Zeiten möglich:
    • Englisch/Deutsch: sieben Tage die Woche zwischen 8.00 und 24.00 Uhr MEZ
    • Französisch: Montag bis Samstag zwischen 8.00 und 21.00 Uhr MEZ
    • Die QES-Wallet-Identifizierung ist rund um die Uhr verfügbar
  • Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder wenn sich Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer geändert hat, müssen Sie einen neuen Video-Identifizierungsprozess durchlaufen.
  • Nach der Video-Identifizierung wird eine Offline-Überprüfung durchgeführt. Dies kann zu einer Verzögerung beim Empfang des signierten Dokuments führen. Der Unterzeichner wird per E-Mail benachrichtigt, sobald das Dokument verfügbar ist.
  • Es kann sein, dass Ihr Netzwerk oder Browser den Videostream nicht unterstützt. In solchen Fällen wird empfohlen, die mobile App mit einer Mindestverbindung von 4G zu verwenden.
  • Die Identifizierung wird nur in den Browsern Chrome und Firefox unterstützt.
  • Während des Videoanrufs gelten strenge Regeln. Sie müssen allein sein - der zuständige Mitarbeiter ist angewiesen, den Anruf zu beenden, wenn eine weitere Person zu sehen ist. Sie sollten außerdem Ihren Ausweis und Ihr Mobilgerät bereithalten.
 

Quick Navigation