Zahlungsart 
2.24.011
Alle an das EPA zu zahlenden Gebühren sind durch Einzahlung oder Überweisung auf ein Bankkonto des EPA in Euro zu entrichten. Personen mit einem laufenden Konto beim EPA können die Zahlung per Abbuchungsauftrag vornehmen. Zum 1. Dezember 2017 hat das EPA auf eine reine Online-Verwaltung der laufenden Konten seiner Nutzer umgestellt. Das heißt, dass seit diesem Tag alle Abbuchungsaufträge in einem elektronisch verarbeitbaren Format (XML) auf einem der zulässigen elektronischen Wege eingereicht werden müssen. Abbuchungsaufträge können auch elektronisch über das EPA-Portal für die Online-Gebührenzahlung erteilt werden. Ein auf anderem Weg, z. B. auf Papier oder über die Web-Einreichung eingereichter Abbuchungsauftrag ist ungültig und wird nicht ausgeführt. 
2.24.012
Die automatische Abbuchung steht für Zahlungen an das EPA als Anmeldeamt, ISA und IPEA seit 1. April 2015 zur Verfügung. Zahlungen per Kreditkarte sind seit 1. Dezember 2017 möglich; die Zahlung per Scheck hat das EPA 2008 abgeschafft. Hinweise zur Zahlung von Gebühren sind in jeder Ausgabe des Amtsblatts enthalten.
2.24.013
Der Tag, der als Tag des Eingangs einer Zahlung gilt, wird gemäß der Gebührenordnung des EPA bestimmt.

Quick Navigation