https://www.epo.org/de/node/ann-veronica-janssens

Ann-Veronica Janssens

Light yellow green, 2005 
Halogenlampe, bichromatischer Farbfilter 
Maße variieren 
Installationsansicht 

Ann-Veronica Janssens (*1956, Folkstone, GB) arbeitet mit dem Medium Licht; Zeit und Raum sind ihre wiederkehrenden Themen. Die Arbeit Light yellow green besteht nur aus einem einzigen Scheinwerfer und einem Farbfilter. Doch das intensiv farbige Licht erhellt die Wand und andere Oberflächen und macht somit das Innere des Gebäudes zur Leinwand, auf der Janssens ihre Komposition kreiert. Ihre immersiven Installationen wirken magisch und versetzen den Betrachter in eine andere Welt.  

Janssens' Werk hat eine stark visuelle Komponente, ist aber auch von einem wissenschaftlichen Interesse getragen. So untersucht sie die verschiedenen Möglichkeiten, die sich aus dem Licht und seiner Nichtgreifbarkeit ergeben. Ihre Installationen spielen mit unserer Wahrnehmung und erforschen die ephemere Erscheinung des Lichts und die Flüchtigkeit eines Eindrucks. Janssens' Arbeiten laden den Betrachter ein, teilweise durch die eigene Bewegung im Ausstellungsraum eine jeweils einzigartige visuelle Situation zu erfahren. 

 

Light yellow green

Light yellow green, 2005 
Halogenlampe, bichromatischer Farbfilter 
Maße variieren 
Installationsansicht 

© VG Bild-Kunst, Bonn