https://www.epo.org/de/node/martin-parr

Martin Parr 

The Last Resort (35), 1986 
C-Print 
51 x 61 cm

Die Fotoserie The Last Resort revolutionierte die Dokumentarfotografie in England drastisch und machte Martin Parr weltweit bekannt. Dabei handelt es sich um 40 teilweise überspitzte Zeitdokumente der britischen Arbeiterklasse der 1980er Jahre im Ferienresort New Brighton, die ungewöhnlich reale und nicht gestellte Schnappschüsse von Alltagssituationen wiedergeben. Mit der Verwendung von Farbfilm und Tagesblitz schafft Parr es, dass der festgehaltene Moment fast schon Hyperreal erscheint. Unvorteilhafte Bildausschnitte zeigen beispielsweise von Unrat umgebene Menschengruppen, die in Betonlandschaften sonnenbaden oder eine Eisverkäuferin, die sich mit ermattetem Blick weg vom wilden Gedränge und hin zur Kamera dreht. Die Direktheit und Alltäglichkeit der Fotografien waren zur Zeit der Entstehung stark umstritten, haben nun zur Relevanz der Fotoserie in der zeitgenössischen Fotografie geführt. 

  

 

 
 

Martin Parr, The Last Resort (1 / 9 / 23 / 31 / 35), 1986   C-Prints   5 works, each 51 x 61 cm

 

Martin Parr, The Last Resort (1 / 9 / 23 / 31 / 35), 1986   C-Prints   5 works, each 51 x 61 cm

 

Martin Parr, The Last Resort (1 / 9 / 23 / 31 / 35), 1986   C-Prints   5 works, each 51 x 61 cm

 

Martin Parr, The Last Resort (1 / 9 / 23 / 31 / 35), 1986   C-Prints   5 works, each 51 x 61 cm

The Last Resort (1 / 9 / 23 / 31), 1986 
C-Print 
Vierteilig, je 51 x 61 cm

 

© Martin Parr