https://www.epo.org/de/node/die-myepo-dienste-ersetzen-ab-dem-1-juli-mehrere-bisherige-tools

Die MyEPO-Dienste ersetzen ab dem 1. Juli mehrere bisherige Tools vollständig

Ab heute ersetzen die MyEPO-Dienste die folgenden Tools und Dienste vollständig: 

Die bisherige Mailbox 

  • Die über MyEPO Portfolio verfügbare Mailbox wird regelmäßig um weitere Funktionen erweitert und bietet nun zahlreiche Funktionen, die in der alten Mailbox nicht verfügbar sind. Der alte Mailbox-Dienst wird daher eingestellt. Benutzer der alten Mailbox werden ihre Kommunikationen in der MyEPO Portfolio Mailbox wiederfinden. Wenn Sie MyEPO Portfolio Mailbox noch nicht verwenden, stellen Sie jetzt um und probieren Sie sie aus! Weitere Informationen erhalten Sie über die Links unten.

Die Dienste "MyFiles" und "Verwaltung" 

  • Mit MyEPO Portfolio sind Akten und Verwaltungsdienste einfacher zugänglich als je zuvor. Zusammen mit der alten Mailbox werden daher auch die Dienste "MyFiles" und "Verwaltung" eingestellt.  

Alle Faxdienste im Patenterteilungsprozess

  • Die webbasierte Online-Einreichung 2.0 (OLF 2.0) ist eine moderne und bequeme Anwendung für die Einreichung von Anmeldungen und anderen Unterlagen. Für Notfälle steht der Contingency Upload Service auf unserer Website zur Verfügung. Ab 1. Juli nimmt das EPA keine Einreichungen per Fax mehr entgegen. Nachdem bereits im März 2023 der Faxversand beendet wurde, werden nun ab 1. Juli Faxdienste im Zusammenhang mit EP- und PCT- sowie Einheitspatent-Verfahren, einschließlich Einspruchs- und Beschwerdeverfahren, vollständig eingestellt.