Decision in case G 2/19

Haar, 17 July 2019

Yesterday the Enlarged Board of Appeal announced its decision in case G 2/19 at the conclusion of the oral proceedings. The first referred question was rejected as inadmissible. The second and third referred questions were reformulated and answered as follows:

  1. Ein Dritter im Sinne von Artikel 115 EPÜ, der gegen die Entscheidung über die Erteilung eines europäischen Patents Beschwerde eingelegt hat, hat keinen Anspruch darauf, dass vor einer Beschwerdekammer des Europäischen Patentamtes mündlich über sein Begehren verhandelt wird, zur Beseitigung vermeintlich undeutlicher Patentansprüche (Artikel 84 EPÜ) des europäischen Patents den erneuten Eintritt in das Prüfungsverfahren anzuordnen. Eine solchermaßen eingelegte Beschwerde entfaltet keine aufschiebende Wirkung.

  2. Mündliche Verhandlungen der Beschwerdekammern an deren Standort in Haar verstoßen nicht gegen die Artikel 113 (1) und 116 (1) EPÜ.

The reasons for the decision will be issued in writing in due course.

Quick Navigation