6. Stichwortverzeichnis
A
Abbuchungsauftrag, Gebühr, III.U.2.2
Neues Vorbringen im Beschwerdeverfahren, V.A.4.11.4.e
Rückzahlung der Beschwerdegebühr bei ~, V.A.9.6, V.A.9.6.3
Zulässigkeit der Beschwerde, V.A.2.9
Ablehnung durch Dritten, III.J.2.4
Ablehnung durch Verfahrensbeteiligten, III.J.2.3
Ablehnungsantrag, Befangenheit, III.J.3.3
Ablehnungsgründe nach Artikel 24 (3) EPÜ, Befangenheit, III.J.5.2
Abschluss der sachlichen Debatte im Beschwerdeverfahren, V.A.6.1
Entscheidungen nach Lage der Akte, V.A.6.1.1
Abschluss des internen Entscheidungsfindungsprozesses, III.K.2.2
Abwägen der Wahrscheinlichkeit, Beweis, III.G.4.3.1
Ähnlichkeit der technischen Aufgabe, I.D.3.3
Akteneinsicht, III.M, III.M.1
Aussetzung des Verfahrens, III.M.3
Europäisches Patentregister, III.M.2
Aktenzeichen der Hinterlegung, verspätete Einreichung, II.C.7.6.2.b
Allgemeine Vollmachten, Vertreter, III.V.4.2
Allgemeines Fachwissen, I.C.2.8
~, Priorität, II.D.3.1.4
Datenbanken als ~, I.C.2.8.4
Definition des ~s, I.C.2.8.1
Fachzeitschriften als ~, I.C.2.8.3
Nachweis zum allgemeinen Fachwissen, I.C.2.8.5
Patentschriften als ~, I.C.2.8.2
Alte Vorveröffentlichungen, I.D.3.5.4
Alter der Entgegenhaltung, I.D.10.3
Ältere europäische Rechte, I.C.2.4.1
Ältere nationale Rechte, I.C.2.4.3
Änderungen veranlasst durch ältere nationale Rechte, IV.C.5.1.2
Ältere Rechte, I.C.2.4
Ältere europäische Rechte, I.C.2.4.1
Ältere nationale Rechte, I.C.2.4.3
PCT-Anmeldungen als Stand der Technik, I.C.2.4.4
Teilanmeldungen und Anwendbarkeit von Artikel 54 (3) EPÜ, I.C.2.4.2
Alternative Lösung einer bekannten Aufgabe, I.D.4.5
Analoger Einsatz, I.D.9.6
Analogieverfahren, I.D.9.18
Anberaumung der mündlichen Verhandlung, III.B.2.5.4
Änderungen nach ~, V.A.4.5
Änderungen, II.E
Änderung der Zusammensetzung der Einspruchsabteilung, III.K.1.3.2
~ im Einspruchsverfahren, IV.C.5
Änderungen veranlasst durch ältere nationale Rechte, IV.C.5.1.2
Einverständnis mit der geänderten Fassung des Patents, IV.C.5.3
Neue abhängige oder unabhängige Ansprüche, IV.C.5.1.5
~ im Prüfungsverfahren, IV.B.3.3.1
Rücknahme von ~, IV.B.3.7
~ in Bezug auf einen nicht recherchierten Gegenstand, IV.B.5
Änderungen nach R. 137 (5) EPÜ, IV.B.5.4
Recherchenbericht, IV.B.5.3.2
~ in Teilanmeldungen, II.F.2.2
~ nach Anberaumung der mündlichen Verhandlung, V.A.4.5
Nichterscheinen in mündlicher Verhandlung, V.A.4.5.3
Spät eingereichte Anträge, V.A.4.5.1
Spät eingereichte Dokumente und Beweismittel, V.A.4.5.2
~ nach dem Erteilungsbeschluss, IV.B.3.6
~ nach Einverständniserklärung mit der zur Erteilung vorgesehenen Fassung, IV.B.3.4
Ermessen der Prüfungsabteilung, IV.B.2.6.1
~ oder Berichtigungen im Prüfungsverfahren, IV.B.3.3, IV.B.3.3.2
Berichtigung von Fehlern, Regel 139 EPÜ, II.E.4
Beschreibung, II.E.1.14
Beweismaß bei der Zulässigkeit von ~ und Berichtigungen, II.E.5
Disclaimer, II.E.1.7
Erweiterung des Gegenstands, II.E.1
Erweiterung des Schutzbereichs, II.E.2
Fehler in der Offenbarung, II.E.1.12
Handschriftliche ~, mündliche Verhandlung, III.C.7.6
Kategoriewechsel, II.E.2.6
Nachteilige ~, I.D.9.19.1
Neuheitstest, ~, II.E.1.3.7
Offenbarung in den Zeichnungen, II.E.1.13
Parameterbereiche, II.E.1.5
Patentanmeldung und ~, II
Schutzbereich, Erweiterung, II.E.2
Unentrinnbare Falle, II.E.3.1
Zurückverweisung nach wesentlichen ~ der Ansprüche, V.A.7.6
Zwischenverallgemeinerung, II.E.1.9
Angebliche Vorteile, I.D.4.2
Angemessene Erfolgserwartung, I.D.7.1
Angestellte, Wiedereinsetzung, III.E.5.4.6
Anhängigkeit der früheren Anmeldung bei Teilanmeldungen, II.F.3.5
Anmelderidentität, Priorität, II.D.4.2
Anmeldetag, IV.A.5, IV.A.5.3, IV.A.5.6
~ bei Teilanmeldungen, II.F.3.2
Berichtigung, IV.A.5.5
Identität des Anmelders, IV.A.5.2
Nachreichen von fehlenden Teilen der Beschreibung oder fehlenden Zeichnungen, IV.A.5.4
Anmeldungen durch Nichtberechtigte, III.T
Anonymes Einreichen von Einwendungen Dritter, III.N.2.4
Anordnung einer anderweitigen Kostenverteilung, III.R.2.2.1.a
Ansprüche, II.A
~ abhängig 
Einheitlichkeit im Zusammenhang mit verschiedenen Anspruchstypen, II.B.2.2
Gegenstandsprüfung im Beschwerdeverfahren, V.A.3.2.1.d
Neues Vorbringen im Beschwerdeverfahren, V.A.4.12.10
~ auf Computerprogramme, I.A.2.4.4
Ausschluss von Computerprogrammen, I.A.2.4.4.b
Computerprogramme auf Medium gespeichert, I.A.2.4.4.a
~, Gesamtheit, II.E.2.2
~ gestützt durch Beschreibung, II.A.5
Beschreibungsanpassung an geänderte Ansprüche, II.A.5.3
~ unabhängig, II.B.2.1
~ unabhängig pro Kategorie, II.A.2.2
Beweislast, II.A.2.2.2
~ und Anzahl, II.A.8.1
~ und ihr Zweck, II.A.1.1
~, verbotener Schutzbereich, II.C.6.6.4
~ zweiteilig, II.A.2.1.2
Anspruchsgebühren, II.A.8
Anzahl der ~, II.A.2.3, II.A.8.1
Auslegung der ~, II.A.6, II.E.2.3.3
Ausreichende Offenbarung und Klarheit der ~, II.C.8.2
Beschreibung und Zeichnungen zur Auslegung der ~, II.A.6.3
Disclaimer, II.A.4
Erwiderung auf Einwände, geänderte ~, V.A.4.12.3
Form der ~, II.A.2
Funktionelle Merkmale in ~n, II.A.3.4
Geänderte ~ eindeutig gewährbar, V.A.4.12.2
Geänderte ~ nicht substantiiert, V.A.4.12.5
Geänderte ~ zugelassen aufgrund normaler Verfahrensentwicklung, V.A.4.11.3.g
Inhalt der ~, II.A.2
Klarheit im Einspruchsverfahren, II.A.1.4
Klarheit von ~n, II.A.3
Klarheit von ~n und Artikel 83 EPÜ, II.A.1.5
Knappheit der ~, II.A.2, II.A.2.3
Konvergierende oder divergierende geänderte ~, V.A.4.12.4
Neue abhängige oder unabhängige ~, IV.C.5.1.5
Product-by-Process-~, II.A.7
Recherche bei geänderten ~n, V.A.4.12.9
Schweizerische ~, I.C.7.2.3
Technische Merkmale in ~n, II.A.1.3
Teilanmeldung, Nichtberücksichtigung geänderte ~, V.A.4.12.12
Unbestimmte Merkmale in ~n, II.A.3.6
Wesentliche Merkmale in ~n, II.A.3.2
Wiederaufnahme breiterer ~ im Beschwerdeverfahren, V.A.4.12.13
Zurückverweisung nach wesentlichen Änderungen der ~, V.A.7.6
Zweckbestimmung in ~n auf eine nicht medizinische Verwendung, I.C.8.1.4
Anspruchserweiterung, II.E.1.4.1
Anspruchsform, II.A.2.1
~ einteilig oder zweiteilig, II.A.2.1.1
Schweizerische ~, II.E.2.6.6, II.E.2.6.7
Anspruchsgebühren, II.A.8
Ansprüche und Anzahl, II.A.8.1
~ nicht entrichtet, IV.B.3.7.2
~ und Erstattung, II.A.8.3
Anzahl der Ansprüche, II.A.8.1
Anspruchskategorien, II.A.3.7
Antikörper, ausreichende Offenbarung, II.C.7.3
Antrag 
~ auf Kostenauferlegung, III.R.4.1
~ auf mündliche Verhandlung, III.C.4
Antrag auf erneute mündliche Verhandlung vor demselben Organ, III.C.4.4
Hilfs~, III.C.4.5
Rücknahme des Antrags auf mündliche Verhandlung, III.C.4.3
~ muss ausreichend substantiiert sein, V.B.3.7.1
Anträge, 
~ Reihenfolge, III.I.2
~ Zulässigkeit, III.I.3
Anträge, gleichrangig, III.I.3.2
Anzahl der Ansprüche, II.A.2.3, II.A.8.1
Anzahl der Hilfsanträge, V.A.4.12.11
Äquivalente 
Erfinderische Tätigkeit, I.D.9.9
Inhalt des Stands der Technik, I.C.4.5
Argumente, Untermauerung, V.A.4.10.4
Arten der Zugänglichmachung, I.C.3.2
Biologisches Material und Zugänglichmachung, I.C.3.2.5
Internet und Zugänglichmachung, I.C.3.2.3
Offenkundige Vorbenutzung verspätet vorgebracht, I.C.3.2.4
Veröffentlichungen und Zugänglichmachung, I.C.3.2.1
Vorträge und mündliche Offenbarungen und Zugänglichmachung, I.C.3.2.2
Assistenten bei Beratungen der Beschwerdekammer, III.C.7.11
Ästhetische Formschöpfungen, I.A.2.3
Aufforderung zur Stellungnahme im Einspruchsverfahren, IV.C.6.2
Aufgabe-Lösungs-Ansatz, I.D.2
~ bei chemischen Erfindungen, I.D.9.8.1
~ und "Mischerfindungen", I.D.9.1.3
Ausgeschlossener Gegenstand, I.D.9.1.3.e
Comvik-Ansatz, I.D.9.1.3.b
Nichttechnische Merkmale, I.D.9.1.3.c, I.D.9.1.3.d
Aufgabenerfindungen, I.D.9.11
Aufhebung der Entscheidung der Beschwerdekammer, V.B.3.13.1
Aufrechterhaltung des europäischen Patents in geändertem Umfang, IV.C.8.2.2
Aufschiebende Wirkung der Beschwerde, V.A.1.3
~, Rückzahlung der Beschwerdegebühr, V.A.9.5.13
Ausführbarkeit, I.E.2, II.C.6
~ des Offenbarungsgehalts, I.C.4.11
Durchgriffsansprüche, II.C.6.5
Nacharbeitbarkeit ohne unzumutbaren Aufwand, II.C.6.6
Nachveröffentlichte Dokumente, II.C.6.8
Varianten, II.C.6.3
Versuche, ~, II.C.6.6.7, II.C.6.7
Wiederholbarkeit, ausreichende Offenbarung, II.C.6.1
Ausführungsordnung, Auslegung, III.H.6
Ausgeschlossener Gegenstand, I.D.9.1.3.e
Auslegung 
~ der Ansprüche, II.A.6, II.E.2.3.3
Begriff "(im Wesentlichen) bestehend aus", II.A.6.2
Begriff "(im Wesentlichen) umfassend", II.A.6.2
Beschreibung und Zeichnungen zur ~, II.A.6.3
Schutzbereich, II.E.2.3.3
~ des Begriffs "Stoff oder Stoffgemisch", I.C.7.2.4.g
~ des EPÜ, III.H
Ausführungsordnung, Auslegung, III.H.6
Auslegung der verschiedenen sprachlichen Fassungen des EPÜ, III.H.8
Europäische Menschenrechtskonvention, III.H.3
Nationale Entscheidungen, III.H.4
TRIPs, III.H.2
Verwaltungsrat, III.H.5
Wiener Übereinkommen über das Recht der Verträge, III.H.1
~ mehrdeutiger Begriffe, II.A.6.3.3
Ausnahmen von der Patentierbarkeit, I.B
Biologische Erfindungen, I.B.3
Gute Sitten, I.B.2
Medizinische Methoden, I.B.4
Mikrobiologische Verfahren, ~, I.B.3.4
Öffentliche Ordnung, I.B.2
Verstoß gegen die öffentliche Ordnung oder die guten Sitten, I.B.2
Ausreichende Offenbarung, II.C
Antikörper, II.C.7.3
Ausführbarkeit, II.C.6
~ auf dem Gebiet der Biotechnologie, II.C.7
Antikörper, ausreichende Offenbarung, II.C.7.3
Deutlichkeit der Offenbarung, II.C.7.1
Hinterlegung biologischen Materials, II.C.7.6
Medizinische Verwendung, II.C.7.2
Nukleotid- und Aminosäuresequenzen, II.C.7.5
Unzumutbarer Aufwand, II.C.7.4
~ und Klarheit der Ansprüche, II.C.8.2
~ und Stützung durch die Beschreibung, II.C.8.1
Beweisfragen, II.C.9
Budapester Vertrag, II.C.7.6.2.a
Deutlichkeit, II.C.5
Erweiterung des Gegenstands, Änderungen, II.E.1.3.6.c
Fachmann, maßgebendes Wissen, II.C.4
Maßgeblicher Stichtag und ~, II.C.2
Medizinische Verwendung, ~, II.C.7.2
Patentanmeldung und Änderungen, II.C
Unzumutbarer Aufwand, ~, II.C.7.4
Verhältnis zwischen Artikel 83 und Artikel 84 EPÜ, II.C.8
Vollständige Offenbarung, II.C.5
Wiederholbarkeit, ~, II.C.6.1, II.C.7.1.3
Ausschluss 
~ der Öffentlichkeit von der mündlichen Verhandlung, III.C.7.2
~ von Computerprogrammen, I.A.2.4.4.b
~ von Fristen, Wiedereinsetzung, III.E.3.2
Ausschlussbestimmung nach Regel 28 d) EPÜ, I.B.2.1.2
Ausschlussgründe nach Artikel 24 (1) EPÜ, III.J.5.1
Mitwirkung an der angefochtenen Entscheidung, Befangenheit, III.J.5.1.2
Außerordentliche Umstände, Wiedereinsetzung, III.E.5.3
Aussetzung des 
~ Beschwerdeverfahrens im Anschluss an eine Vorlage, V.B.2.5.4
~ erstinstanzlichen Verfahrens im Anschluss an eine Vorlage, V.B.2.5.3
~ Verfahrens, III.M, III.M.3
Akteneinsicht, III.M.1
Ermessensüberprüfung, ~, V.A.3.5.6
Europäisches Patentregister, III.M.2
Nationales Gericht, III.M.3.1.2
Ausstellungspriorität, II.D.2.4
Austausch von Materialien, I.D.9.6
Auswahl aus 
~ Parameterbereichen, I.C.6.3
Auswahl aus einem breiten Bereich, I.C.6.3.1
Bereichsüberlappung, I.C.6.3.2
~ zwei Listen, II.E.1.6.2
Auswahlerfindungen, I.C.6, I.D.9.10
Auswahl aus Parameterbereichen, I.C.6.3
Chemische Verbindungen, I.C.6.2
Neuheit chemischer Verbindungen, I.C.6.2
Parameterbereiche, I.C.6.3
Stoffgruppen, I.C.6.2
Automatisierung, I.D.9.19.5
B
Bedienungsanleitung und Zugänglichmachung, I.C.3.2.1.f
Beendigung der sachlichen Debatte, III.C.7.9
Beendigung des Beschwerdeverfahrens, V.A.6
Abschluss der sachlichen Debatte im Beschwerdeverfahren, V.A.6.1
Fiktion der Rücknahme der Patentanmeldung, V.A.6.4
Rücknahme der Beschwerde, V.A.6.3
Zwischenentscheidungen, V.A.6.2
Befangenheit, III.J
Ablehnung durch Dritten, III.J.2.4
Ablehnung durch Verfahrensbeteiligten, III.J.2.3
Ablehnungsantrag, ~, III.J.3.3
~, Rückzahlung der Beschwerdegebühr, V.A.9.5.12
~ von Mitgliedern der Beschwerdekammern, III.J.5
Ablehnungsgründe nach Artikel 24 (3) EPÜ, III.J.5.2
Ausschlussgründe nach Artikel 24 (1) EPÜ, III.J.5.1
~ von Mitgliedern der erstinstanzlichen Organe, III.J.4
Befangenheit, persönliches Interesse, III.J.4.3
~ von Mitgliedern der Großen Beschwerdekammer, III.J.6
Überprüfungsverfahren, III.J.6.2
Europäische Menschenrechtskonvention, III.J.1.3
Gesetzlicher Richter, III.J.1.5
Mitglieder der Beschwerdekammern, ehemalige, III.J.7
Mitwirkung an der angefochtenen Entscheidung, ~, III.J.5.1.2
Selbstablehnung, III.J.2.1
Zulässigkeit des Beitritts, III.J.3
Zuständigkeit der Kammer in ursprünglicher Besetzung, ~, III.J.3.1
Befriedigung eines lange bestehenden Bedürfnisses, I.D.10.4
Begriff 
~ "(im Wesentlichen) bestehend aus", II.A.6.2
~ "(im Wesentlichen) umfassend", II.A.6.2
~ der Frist bei Wiedereinsetzung, III.E.3.1
~ der "Verspätung", IV.C.4.3
~ "derselben Erfindung", II.D.3.1.1
Beispiele, Neuheit, I.C.4.7
Beitragsansatz bei technischen Erfindungen, I.A.1.4.1.a
Beitritt, III.P
~ im Beschwerdeverfahren, III.P.1.4.2
~ im Einspruchsverfahren, III.P.1.4.1
Dritte, ~, III.P.1.1
Fristen für den ~, III.P.1.5
Gebühr für den ~, III.P.1.6
Nationales Verletzungsverfahren, ~, III.P.1.3
Rechtsstellung des Beitretenden, III.P.2
Zulässigkeit des ~s, III.P.1
Beleg für das allgemeine Fachwissen, V.A.4.13.1.c
Benachbartes Fachgebiet, I.D.8.2
Benennung von Staaten, IV.A.7
~ in Teilanmeldungen, II.F.4.2, IV.A.7.2.2
~, Wiedereinsetzung, III.E.3.1.2
Benennungsgebühr, Nichtzahlung, IV.A.7.2
Berichtigung von ~, IV.A.7.3
Rücknahmefiktion, ~, IV.A.7.2.1
Bereichsüberlappung, I.C.6.3.2
Bericht aus der Fachwelt und Zugänglichmachung, I.C.3.2.1.d
Berichtigung, IV.A.5.5
Änderungen oder ~en im Prüfungsverfahren, IV.B.3.3, IV.B.3.3.2
~ der Bezeichnung des Anmelders, IV.A.5.2.2
~ der Prioritätsunterlagen, IV.A.8.2
Berichtigungsantrag, Frist, IV.A.8.2.2.b
~ der Zurücknahme der Anmeldung, IV.B.3.8.2
~ der Zurücknahme der Beschwerde, V.A.6.3.8
~ einer bereits ergangenen Entscheidung, III.A.2.6
~ von Benennung von Staaten, IV.A.7.3
~ von Fehlern in Entscheidung, III.L
Berichtigung von Veröffentlichungsfehlern in der Patentschrift, III.L.5
~ von Fehlern, Regel 139 EPÜ, II.E.4
Berichtigung von Fehlern nach der Erteilung und im Einspruchsverfahren, II.E.4.3
Offensichtlicher Fehler, II.E.4.2
Verhältnis zwischen Regel 139 EPÜ und Artikel 123 (2) und (3) EPÜ, II.E.4.1
~ von Mängeln in Teilanmeldungen, II.F.4.3
Beweismaß bei der Zulässigkeit von Änderungen und ~en, II.E.5
Eingangstelle, IV.A.5.5.3
Niederschrift, III.C.7.10.3
Offensichtliche ~, II.E.4.2.3
Berichtigungsantrag, Frist, IV.A.8.2.2.b
Berufserfahrung, V.C.2.1.2
Berufsgeheimnis, Richtlinien für die Berufsausübung, V.C.4.2
Berufspflichten, Richtlinien für die Berufsausübung, V.C.4.1
Bescheid im Prüfungsverfahren, IV.B.2.8
~, Nichtbeantwortung, IV.B.2.7
Form der Mitteilung nach Artikel 113 (1) EPÜ, IV.B.2.8.7
IPER - Prüfungsverfahren, IV.B.2.8.4
Zurückweisung nach einem einzigen ~, IV.B.2.5
Beschleunigtes Verfahren vor den Beschwerdekammern, V.A.1.5
Beschleunigung des Einspruchsverfahrens, Verletzungsklagen, IV.C.7
Beschränkung des Patents, IV.D
Beschreibung 
~, Änderungen, II.E.1.14
~ und Zeichnungen zur Auslegung der Ansprüche, II.A.6.3
Auslegung mehrdeutiger Begriffe, II.A.6.3.3
Schutzbereich im Verletzungsfall, II.A.6.3.6
~, Zeichnungen, II.A.2.4
Beschreibungsanpassung an geänderte Ansprüche, II.A.5.3
Beschwer des Beschwerdeführers, V.A.7.7.2.d
Beschwerde 
~ des Patentinhabers gegen den Widerruf des Patents, V.A.3.2.1.e
~, die als nicht eingelegt gilt, V.A.9.3
~ eingelegt im Namen des Vertreters, V.A.2.4.1.b
~ eingelegt von der falschen Firma, V.A.2.4.1.a
~ gegen Entscheidungen der Beschwerdekammer in Disziplinarangelegenheiten, V.C.5
~ gegen Entscheidungen der Beschwerdekammern, V.A.2.2.4
~ gegen Entscheidungen der Prüfungskommission und des Prüfungssekretariats, V.C.2.6
Beschwerdebegründung, V.A.2.6
~ beim Beschwerdegegner nicht zugegangen, rechtliches Gehör, III.B.2.3.8
Neues Vorbringen des Einsprechenden in der ~, V.A.2.6.5
Neues Vorbringen des Patentinhabers in der ~, V.A.2.6.5
Wesentlicher Verfahrensmangel, V.A.2.6.7.c
Zulässigkeit der Beschwerde teilweise, V.A.2.6.8
Beschwerdeberechtigung, V.A.2.4, V.A.2.4.2
Beschwerde eingelegt im Namen des Vertreters, V.A.2.4.1.b
Beschwerde eingelegt von der falschen Firma, V.A.2.4.1.a
Beteiligung am Beschwerdeverfahren, V.A.2.4.3.a
Unternehmen im Insolvenzverfahren, V.A.2.4.1.d
Beschwerdefähige Entscheidung, V.A.2.2
Beschwerde gegen Entscheidungen der Beschwerdekammern, V.A.2.2.4
Zwischenentscheidung, V.A.2.2.3
Beschwerdefrist, V.A.2.5
~, europäische Eignungsprüfung, V.C.2.6.2.a
Einlegung der Beschwerde, V.A.2.5.3
Elektronische Einlegung der Beschwerde, V.A.2.5.1
Beschwerdegebühr, s. Rückzahlung der Beschwerdegebühr
Beschwerdekammer in Disziplinarangelegenheiten, V.C
Beschwerde gegen Entscheidungen der ~, V.C.5
Disziplinarangelegenheiten, V.C.3
Europäische Eignungsprüfung, V.C.2
Richtlinien für die Berufsausübung, V.C.4
Beschwerdekammern als rechtsprechende Organe, VII.1.2
Gerichte im Sinne der nationalen Rechtsprechung, VII.1.2.4
Gerichte nach Artikel 6 der Europäischen Menschenrechtskonvention, VII.1.2.2
Gerichte nach dem EPÜ, VII.1.2.1
Gerichte oder gerichtsähnliche Einrichtungen nach dem TRIPS-Übereinkommen, VII.1.2.3
Beschwerdeschrift, V.A.3.2.1.b
~ nicht rechtzeitig eingereicht, V.A.9.3.2
Beschwerdeverfahren, III.I.9, III.B.2.2.1, III.C.6.3.2, V.A
Abschluss der sachlichen Debatte im ~, V.A.6.1
Beendigung des ~s, V.A.6
Beitritt im ~, III.P.1.4.2
Beteiligung am ~, V.A.2.4.3.a
Bindungswirkung der Entscheidung, Zurückverweisung, V.A.8
Ermittlung von Amts wegen im ~, V.A.3.4.1
Gegenstandsprüfung im ~, V.A.3.2
Materiellrechtliche Prüfung der Beschwerde, V.A.3
Neue Argumente im ~, V.A.4.10.1
Neuer Einspruchsgrund im ~, V.A.3.2.1.h
Neuer Einspruchsgrund im ~, Einwendungen Dritter, III.N.4.3
Neues Vorbringen im ~, V.A.4
Parallele Verfahren, V.A.5
Rechtlicher Charakter des ~s, V.A.1
Rechtliches Gehör, III.B.2.2.1
Rückzahlung der Beschwerdegebühr, V.A.9
Überprüfung erstinstanzlicher Ermessensentscheidungen, V.A.3.5
Verfahrensordnung der Beschwerdekammern, V.A.4.1.2
Verschlechterungsverbot im ~, V.A.3.1
Vorbereitung der mündlichen Verhandlung, III.C.6.3.2
Wiederaufnahme breiterer Ansprüche im ~, V.A.4.12.13
Wiedereinführung eines Merkmals im ~, V.A.4.11.4.d
Zulässigkeit der Beschwerde, V.A.2
Zurückverweisung an die erste Instanz, V.A.7
Zurückverweisung bei neuem Vorbringen im ~, V.A.7.5
Beteiligung am Beschwerdeverfahren, V.A.2.4.3.a
Beweis, III.G
Abwägen der Wahrscheinlichkeit, ~, III.G.4.3.1
~aufnahme, III.G.3
~last, III.G.5
~würdigung, III.G.4
Beweisfragen, I.C.3.5.2
Beweismittel schriftlich, III.G.4.2.4
Grundsatz der freien ~, III.G.4.1
Internet und Nachweis des Datums, I.C.3.5.2.c
Internetarchive, III.G.4.2.3
Internetveröffentlichungen, III.G.4.2.3
Maßstab bei der ~, III.G.4.3
Offenkundige Vorbenutzung verspätet vorgebracht, I.C.3.5.2.b
Tests und Versuche, Beweis, III.G.4.2.2
Zeugenaussagen, III.G.4.2.1
Missbräuchliches Verhalten, III.G.4.3.6
Öffentliche Zugänglichkeit von Dokumenten, III.G.4.3.4
Rechtliches Gehör, III.G.3.3
Tests und Versuche, III.G.4.2.2
Zulässigkeit von ~mitteln, III.G.2
Beweisanzeichen für erfinderische Tätigkeit, I.D.10
Alter der Entgegenhaltung, I.D.10.3
Befriedigung eines lange bestehenden Bedürfnisses, I.D.10.4
Bonuseffekt, I.D.10.8
Einfache Lösung, I.D.10.7
Marktkonkurrenten, I.D.10.6
Unerwartete Wirkung, I.D.10.8
Vergleichsversuche, I.D.10.9
Vorurteil in der Fachwelt, I.D.10.2
Wirtschaftlicher Erfolg, I.D.10.5
Beweisfragen, I.C.3.5
~, ausreichende Offenbarung, II.C.9
Beweislast, I.C.3.5.1
Ansprüche unabhängig pro Kategorie, II.A.2.2.2
Beweis, III.G.5
Beweisfragen, I.C.3.5.1
~umkehr, III.G.5.2
Überprüfungsverfahren, V.B.3.12
Beweiswürdigung,  
Beweismaß bei der Zulässigkeit von Änderungen und Berichtigungen, II.E.5
Beweismittel schriftlich, III.G.4.2.4
Beweiswürdigung, I.C.3.5.2, III.G.4.3
Abwägen der Wahrscheinlichkeit, Beweis, III.G.4.3.1
Missbräuchliches Verhalten, Beweis, III.G.4.3.6
Offenkundige Vorbenutzung, III.G.4.3.2
Öffentliche Zugänglichkeit von Dokumenten, Beweis, III.G.4.3.4
Bewertung der Prüfungsarbeiten, europäische Eignungsprüfung, V.C.2.3
Bezeichnung der Erfindung im Einspruchsverfahren, IV.C.2.2.5
Bindungswirkung der Entscheidung, Zurückverweisung, V.A.8
Erstinstanzliche Organe, Bindung an Entscheidungen der Beschwerdekammern, V.A.8.2
Res judicata, V.A.8.1
Zurückverweisung an anders besetzte 1. Instanz, V.A.8.7
Zurückverweisung nur zur Anpassung der Beschreibung, V.A.8.6
Zurückverweisung zur Fortsetzung des Verfahrens, V.A.8.5
Biologische Erfindungen, I.B.3
Im Wesentlichen biologische Verfahren, I.B.3.3
Mikrobiologische Verfahren, Ausnahmen von der Patentierbarkeit, I.B.3.4
Pflanzen und Pflanzensorten, I.B.3.1
Tiere und Tierarten, I.B.3.2
Biologisches Material und Zugänglichmachung, I.C.3.2.5
Bonuseffekt, I.D.10.8
Breite Ansprüche 
Chemische Erfindungen, ~, I.D.9.8.3
Deutlichkeit der Offenbarung, ~, II.C.7.1.4
Inhalt des Stands der Technik, ~, I.C.4.8
Klarheit von Ansprüchen, ~, II.A.3.3
Bücher und Zugänglichmachung, I.C.3.2.1.e
Budapester Vertrag, ausreichende Offenbarung, II.C.7.6.2.a
C
Chemische Erfindungen, I.C.6, I.D.9.8
Aufgabe-Lösungs-Ansatz bei chemischen Erfindungen, I.D.9.8.1
Auswahl aus Parameterbereichen, I.C.6.3
Breite Ansprüche, I.D.9.8.3
Kristalline Formen gegenüber amorphen Formen bei chemischen Erfindungen, I.D.9.8.5
Neuheit chemischer Verbindungen, I.C.6.2
Parameterbereiche, I.C.6.3
Stoffgruppen, I.C.6.2
Strukturelle Ähnlichkeit bei chemischen Erfindungen, I.D.9.8.2
Synergieeffekt, I.D.9.8.6
Zwischenprodukte, I.D.9.8.4
Chemische Verbindungen, I.C.6.2, II.C.6.6.9
Enantiomere, I.C.6.2.3
Neuheit von Enantiomeren, I.C.6.2.3
Neuheit von Stoffgruppen, I.C.6.2.2
Neuheitsschädliche Vorwegnahme einzelner Verbindungen, I.C.6.2.1
Stoffgruppen, I.C.6.2.2
Chirurgische Verfahren, I.B.4.2, I.B.4.3, I.B.4.3.2, I.B.4.3.3
Chirurgischer Eingriff, I.B.4.3.6
Disclaimer, I.B.4.3.5.b
Mediziner, I.B.4.2.2
Verfahren zum Betreiben eines Geräts, I.B.4.3.5.c
Vorrichtungsanspruch, I.B.4.3.4.c
"chirurgische Verwendung" für ein bekanntes Gerät, I.C.7.2.4.h
Computergenerierte Bescheide, III.K.3.3.3.a
Computergenerierte Vorführungen, mündliche Verhandlung, III.C.7.4
Computerimplementierte Erfindungen, I.A.2.4
Ansprüche auf Computerprogramme, I.A.2.4.4
Computerprogramme, I.A.2.4.2, I.A.2.4.3
Ausschluss von ~n, I.A.2.4.4.b
~ auf Medium gespeichert, I.A.2.4.4.a
Programmierung eines Computers, I.A.2.4.3.c
Simulationsverfahren, I.A.2.4.3.f
Technische Wirkung auf einen physikalischen Gegenstand, I.A.2.4.3.b
Verfahren von einem Computer ausgeführt, I.A.2.4.3.e
Comvik-Ansatz, I.D.9.1.3.b
Could-would approach, I.D.5
D
Datenbanken als allgemeines Fachwissen, I.C.2.8.4
Datum der Entscheidung, III.K.2
Abschluss des internen Entscheidungsfindungsprozesses, III.K.2.2
Wirksamwerden des europäischen Patents, III.K.2.3
Wirksamwerden von Entscheidungen, III.K.2.1
Definition 
~ der Öffentlichkeit, I.C.3.3
Öffentliche Bibliotheken und Zugänglichmachung, I.C.3.3.4
Personenkreis und Zugänglichmachung, I.C.3.3.3
Zugänglichmachung an Nichtfachmann, I.C.3.3.2
~ des allgemeines Fachwissens, I.C.2.8.1
~ Fachmann, I.D.8.1
Fachmann als Personengruppe, I.D.8.1.2
Fachmann bei computerimplementierten Erfindungen, I.D.8.1.4
Fachmann in der Biotechnologie, I.D.8.1.3
~ von Pflanzensorte, I.B.3.1.1
Deutlichkeit, II.C.5
~ der Offenbarung, II.C.7.1
Parameter, ausreichende Offenbarung, II.C.5.5
Devolutiveffekt der Beschwerde, V.A.1.4
Diagnostische Verfahren, I.B.4.2, I.B.4.5
Klarheit bei diagnostischen Verfahren, I.B.4.5.1.d
Mediziner, I.B.4.2.2, I.B.4.5.1.b
Disclaimer 
Ansprüche, II.A.4
Chirurgische Verfahren, I.B.4.3.5.b
~, Formulierung, II.E.1.7.3.b
~, Klarheit, II.E.1.7.3.e
~ nicht offenbart, II.E.1.7.2.a
~ offenbart, II.E.1.7.2.b
Erfinderische Tätigkeit, I.D.9.15
Erweiterung des Gegenstands, Änderungen, II.E.1.7
Zufällige Vorwegnahme, II.E.1.7.3.a
Disziplinarangelegenheiten, V.C.3
Beschwerde gegen Entscheidungen der Beschwerdekammer in ~, V.C.5
Beschwerdekammer in ~, V.C
Disziplinarmaßnahmen, V.C.3.1
Dokumente zur Normung vorgelegt, I.C.3.4.9
Dolmetschen, mündliche Verhandlung, III.C.7.7
Doppelpatentierung, II.F.5
~ im Einspruchsverfahren, II.F.5.3
Dritte, Beitritt, III.P.1.1
Dritter, III.L.6
Neuer Einspruchsgrund im Beschwerdeverfahren, Einwendungen ~, III.N.4.3
Neuer Einspruchsgrund im Einspruchsverfahren, Einwendungen ~, III.N.4.2
Durchgriffsansprüche, II.C.6.5
E
Eidesstattliche Versicherungen, III.G.2.3.1
Einfache Lösung, I.D.10.7
Eingangs- und Formalprüfung, IV.A
Anmeldetag, IV.A.5
Benennung von Staaten, IV.A.7
Einreichung von Anmeldungen, IV.A.3
Einreichung von Anmeldungen, berechtigte Personen, IV.A.4
Formalprüfung der Patentanmeldung, IV.A.6
Priorität, IV.A.8
Rücknahmefiktion, IV.A.9
Veröffentlichung der Anmeldung, IV.A.10
Eingangstelle, Berichtigung, IV.A.5.5.3
Einheitliche Rechtsanwendung, Große Beschwerdekammer, V.B.2.3.6
Einheitlichkeit 
~ der Erfindung, II.B, II.B.4
Einheitlichkeit in der Recherchenphase, II.B.3.2
Einspruchsverfahren, II.B.3.4
Einzelne allgemeine erfinderische Idee, II.B.5
Erstattung zusätzlicher Recherchengebühren im Prüfungsverfahren, II.B.3.3
Recherchengebühren bei mehreren Erfindungen, II.B.6
Technische Aufgabe, II.B.4.1
~ im Zusammenhang mit verschiedenen Anspruchstypen, II.B.2
Ansprüche abhängig, II.B.2.2
Ansprüche unabhängig, II.B.2.1
Zwischenprodukte, II.B.2.3
Einlegung der Beschwerde, V.A.2.5.3
Elektronische ~, V.A.2.5.1
Einmaliges Versehen in einem zuverlässigen System, Wiedereinsetzung, III.E.5.4
Angestellte, III.E.5.4.6
Einmaliges Versehen des Vertreters, III.E.5.4.1
Kontrollmechanismus, III.E.5.4.4
Mängel in Computersystemen, III.E.5.4.7
Einreichung von 
~ Anmeldungen, IV.A.3
~, berechtigte Personen, IV.A.4
~ Teilanmeldungen, II.F.3
Anhängigkeit der früheren Anmeldung bei Teilanmeldungen, II.F.3.5
Anmeldetag bei Teilanmeldungen, II.F.3.2
~ während einer Verfahrensaussetzung, II.F.3.1.2
Sprache der ~, II.F.3.3
Einsprechender als alleiniger Beschwerdeführer, Verschlechterungsverbot, V.A.3.1.6
Einspruch, Form, IV.C.2.2
Bezeichnung der Erfindung im Einspruchsverfahren, IV.C.2.2.5
Einspruchsfrist, IV.C.2.2.2
Einspruchsgebühr, IV.C.2.2.3
Einspruchsgründe, IV.C.2.2.7, IV.C.2.2.8.b
Einspruchsschrift, IV.C.2.2.9
Identität des Einsprechenden, IV.C.2.2.4
Offenkundige Vorbenutzung im Einspruchsverfahren, IV.C.2.2.8.d
Umfang des Einspruchs, IV.C.2.2.6
Einspruch unzulässig, IV.C.2.3.3
Einspruchsabteilung, Zusammensetzung, III.K.1.3
Änderung der Zusammensetzung der Einspruchsabteilung, III.K.1.3.2
Zurückverweisung nach Verstoß gegen Artikel 19 (2) EPÜ, III.K.1.3.4
Einspruchsberechtigung, IV.C.2.1
Einspruchseinlegung durch Patentinhaber, IV.C.2.1.3
Einspruchseinlegung durch verschiedene Personen, IV.C.2.1.6
Einspruchseinlegung, gemeinsam, IV.C.2.1.7
Strohmann, Einspruchsverfahren, IV.C.2.1.4
Einspruchseinlegung 
~ durch Patentinhaber, IV.C.2.1.3
~ durch verschiedene Personen, IV.C.2.1.6
~, gemeinsam, IV.C.2.1.7
Einspruchsfrist, IV.C.2.2, IV.C.2.2.2
Bezeichnung der Erfindung im Einspruchsverfahren, IV.C.2.2.5
Einspruchsgebühr, IV.C.2.2.3
Einspruchsgründe, IV.C.2.2.7, IV.C.2.2.8.b
Einspruchsschrift, IV.C.2.2.9
Identität des Einsprechenden, IV.C.2.2.4
Offenkundige Vorbenutzung im Einspruchsverfahren, IV.C.2.2.8.d
Umfang des Einspruchs, IV.C.2.2.6
Einspruchsgebühr, IV.C.2.1.7.a, IV.C.2.2.3
Einspruchsgründe, IV.C.2.2.7, IV.C.2.2.8.b
~, Prüfungsumfang, IV.C.3.3
Gelegenheit zur Stellungnahme, neue ~, IV.C.3.4.6
Neue ~, IV.C.3.4
Einspruchsschrift, IV.C.2.2.9
Einspruchsverfahren, III.I.8, IV.C
Änderungen im ~, IV.C.5
Aufforderung zur Stellungnahme im ~, IV.C.6.2
Beitritt im ~, III.P.1.4.1
Berichtigung von Fehlern nach der Erteilung und im ~, II.E.4.3
Beschleunigung des ~s, Verletzungsklagen, IV.C.7
Bezeichnung der Erfindung im ~, IV.C.2.2.5
Doppelpatentierung im ~, II.F.5.3
~, Fortsetzung, III.Q.1.2
~ und Einheitlichkeit der Erfindung, II.B.3.4
Entscheidungen der Einspruchsabteilung, IV.C.8
Formalsachbearbeiter im ~, IV.C.2.3.1
Gelegenheit zur Stellungnahme im ~, IV.C.6.5
Gleichbehandlungsgrundsatz im ~, IV.C.6.1
Klarheit im ~, II.A.1.4
Materiellrechtliche Prüfung des Einspruchs, IV.C.3
Neue Tatsachen und Beweismittel im ~, IV.C.3.4.5
Neuer Einspruchsgrund im ~, Einwendungen Dritter, III.N.4.2
Offenkundige Vorbenutzung im ~, IV.C.2.2.8.d
Rechtlicher Charakter des ~s, IV.C.1
Rechtliches Gehör im ~, IV.C.6
Strohmann, IV.C.2.1.4
Verspätetes Vorbringen, IV.C.4
Zulässigkeit des Einspruchs, IV.C.2
Einverständnis mit der geänderten Fassung des Patents, IV.C.5.3
Gute Sitten, I.B.2.2.2.b
Öffentliche Ordnung, I.B.2.2.2.b
Einwände fehlender Neuheit oder fehlender erfinderischer Tätigkeit, IV.C.3.4.2
Einwendungen Dritter, III.N
Anonymes Einreichen von ~, III.N.2.4
~, Rechtsstellung, III.N.3
~ und Umfang des Einspruchs, III.N.4.1
Neuer Einspruchsgrund im Beschwerdeverfahren, III.N.4.3
Neuer Einspruchsgrund im Einspruchsverfahren, III.N.4.2
Rechtsstellung des Dritten, III.N.3
Sprache der Schriftstücke bei ~, III.N.2.1
Zurückverweisung nach der Erhebung von Einwendungen, III.N.5
Einzelne allgemeine erfinderische Idee und Einheitlichkeit der Erfindung, II.B.5
Markush-Ansprüche, II.B.5.3
Elektronische Einlegung der Beschwerde, V.A.2.5.1
Elektronische Einreichung von Unterlagen, Vertrauensschutz, III.A.3.2.3
Enantiomere, I.C.6.2.3
Entdeckung einer bisher unbekannten Eigenschaft eines Stoffs, I.C.7.2.4.i
Entdeckungen, I.A.2.2, I.A.2.2.1
Mathematische Methoden, I.A.2.2.2
Wissenschaftliche Theorien, I.A.2.2.1
Enthebung eines Kammermitglieds von seinem Amt, V.B.5
Richterliche Unabhängigkeit, V.B.5.3
Rückerstattung der Verfahrenskosten, V.B.5.7
Veröffentlichung der Entscheidung, V.B.5.6
Entrichtung der Gebühr, III.U.2
Abbuchungsauftrag, Gebühr, III.U.2.2
Fiktion der rechtzeitigen ~en, III.D.1.4.3
Zahlungsmethoden, Gebühr, III.U.2.1
Entscheidung 
~ im schriftlichen Verfahren, III.K.3.3.3.c
~ über den Antrag eines Beteiligten unterblieben, V.B.4.4.2
~, Widerspruch zwischen mündlich verkündeter und schriftlicher, III.K.3.1.2
~en der Einspruchsabteilung, IV.C.8
Zwischenentscheidung, IV.C.8.2
~en der Organe des EPA, III.K
Datum der Entscheidung, III.K.2
Entscheidung nach Regel 112 (2) EPÜ, III.K.4.5
Form der Entscheidung, III.K.3
Rechtsverlust nach Regel 112 (1) EPÜ, III.K.4.1
Zusammensetzung der Entscheidungsorgane der ersten Instanz, III.K.1
Zustellung einer Entscheidung, III.K.5
~en mangels einer vom Anmelder vorgelegten oder gebilligten Fassung, IV.B.3.2.3
~en nach Lage der Akte 
Entscheidungsbegründung, III.K.3.4
Entscheidungsentwürfe, III.K.3.3.3.e
EPA als PCT-Behörde, VI
Verfahrenssprache, EPA als Bestimmungsamt oder als ausgewähltes Amt, VI.4
Zuständigkeit der Beschwerdekammern, VI.2
Zuständigkeit des EPA als ausgewähltes Amt, VI.3
Zuständigkeit des EPA als Bestimmungsamt, VI.3
Erfinderische Tätigkeit, I.D
Analoger Einsatz, I.D.9.6
Analogieverfahren, I.D.9.18
Äquivalente, I.D.9.9
Aufgabe-Lösungs-Ansatz, I.D.2
Aufgabenerfindungen, I.D.9.11
Austausch von Materialien, I.D.9.6
Auswahlerfindungen, I.D.9.10
Automatisierung, I.D.9.19.5
Beweisanzeichen für ~, I.D.10
Chemische Erfindungen, I.D.9.8
Could-would approach, I.D.5
Disclaimer, I.D.9.15
Erfolgserwartung, I.D.7
Fachmann, I.D.8
Gezielte Auswahl, I.D.9.19.4
Kombination von Dokumenten, I.D.9.7
Kombination von Lehren, I.D.9.3
Kombinationserfindungen, I.D.9.2
Mangelhafte Offenbarung und ~, I.D.3.5.1
Merkmale ohne Beitrag zur Lösung der Aufgabe, I.D.9.5
Nächstliegender Stand der Technik, I.D.3
Nachteilige Änderungen, I.D.9.19.1
Naheliegende Alternativen, I.D.9.19.10
Naheliegende neue Verwendung, I.D.9.13
Naheliegende Schritte, I.D.9.19.9
Neuartige Anwendung einer bekannten Maßnahme, I.D.9.12
Optimierung von Parametern, I.D.9.16
Rückschauende Betrachtungsweise, I.D.6
Technische Aufgabe, I.D.4
Technische Normen, I.D.9.19.2
Technische Offenbarung in einer Vorveröffentlichung, I.D.9.4
Technische und nichttechnische Merkmale, I.D.9.1
Tierversuche, I.D.9.19.12
Verbesserung von Eigenschaften, I.D.9.14
Vereinfachung komplizierter Technologien, I.D.9.19.7
Vorstellbares Erzeugnis, I.D.9.18
Erfindernennung, IV.A.6.2
Beitragsansatz bei technischen Erfindungen, I.A.1.4.1.a
Verfahren umfasst technische Mittel, I.A.1.4.3
Vorrichtung als eine physikalische Entität, I.A.1.4.5
Erfindung und gewerbliche Anwendbarkeit, I.E.1.1
Erfolgserwartung, I.D.7
Angemessene ~, I.D.7.1
Try and see-Situation, I.D.7.2
Erfolgversprechendster Ausgangspunkt, I.D.3.4
Erfolgversprechendstes Sprungbrett, I.D.3.4.2
Erlöschen des Patents, III.Q.1
Einspruchsverfahren, Fortsetzung, III.Q.1.2
Verzicht auf das Patent, III.Q.1.1
Ermessen 
~ der Prüfungsabteilung, IV.B.2.6.1
~ des Präsidenten, V.B.2.4.2
~ wurde von der ersten Instanz falsch ausgeübt, V.A.3.5.3.c
Ermessensausübung bei Zurückverweisung, V.A.7.2
TRIPS, V.A.7.2.2
Ermessensausübung der Beschwerdekammer, verspätetes Vorbringen, V.A.4.3
Ermessensentscheidung, IV.C.4.1
Überprüfung erstinstanzlicher ~en, V.A.3.5
Überprüfung von ~en durch die Kammern, IV.C.4.5.2
Ermessensüberprüfung, Aussetzung des Verfahrens, V.A.3.5.6
Ermittlung von Amts wegen bei Verletzung des rechtlichen Gehörs, III.B.2.1
Ermittlung von Amts wegen im Beschwerdeverfahren, V.A.3.4.1
Ersetzung durch "aliud", II.E.2.4.13
Ersetzung von Zeichnungen, II.E.2.4.15
Erstattung zusätzlicher Recherchengebühren im Prüfungsverfahren, II.B.3.3
Erste medizinische Verwendung, I.C.7.1
Stoffanspruch, I.C.7.1.2
Zweckgebundener Stoffanspruch, I.C.7.1.2
Erste und zweite medizinische Verwendung, I.C.7
Erstinstanzliche Organe, Bindung an Entscheidungen der Beschwerdekammern, V.A.8.2
Erstreckungsabkommen und Verordnungen, VII.2
Erteilungsbeschluss, Wirksamwerden, IV.B.3.10
Erweiterung des Gegenstands, Änderungen, II.E.1
Anspruchserweiterung, II.E.1.4.1
Ausreichende Offenbarung, II.E.1.3.6.c
Auswahl aus zwei Listen, II.E.1.6.2
Beschreibung, Änderungen, II.E.1.14
Disclaimer, II.E.1.7
Fachmann, II.E.1.3.2
Fehler in der Offenbarung, Änderungen, II.E.1.12
Goldstandard, II.E.1.3.1, II.E.1.4.2
Implizite Offenbarung, II.E.1.3.3
Mehrdeutiges Merkmal im Anspruch, II.E.1.11.8
Neuheitstest, Änderungen, II.E.1.3.7
Nichttechnischer Gegenstand, II.E.1.3.8
Offenbarung in den Zeichnungen, Änderungen, II.E.1.13
Parameter, Festlegung von Ober- und Untergrenzen, II.E.1.5
Prioritätsunterlagen, II.E.1.2.2
Sprachen, II.E.1.2.3
Unterschiedliche Anspruchssätze für einzelne Vertragsstaaten, II.E.1.16
Ursprüngliche Offenbarung, II.E.1.3.5.a
Verallgemeinerungen, II.E.1.8
Wesentlichkeits- oder Dreipunkte-Test, II.E.1.4.4
Zwischenprodukt, II.E.1.11.9
Zwischenverallgemeinerungen, II.E.1.9
Erweiterung des Schutzbereichs, II.E.2
Ansprüche, Gesamtheit, II.E.2.2
Ersetzung durch "aliud", II.E.2.4.13
Ersetzung von Zeichnungen, II.E.2.4.15
Kategoriewechsel, Änderungen, II.E.2.6
Merkmalsverschiebungen innerhalb eines Anspruchs, II.E.2.5
Schutzbereich, II.E.2.3
Streichung der Zeichnungen, II.E.2.4.5
Streichung eines Anspruchsmerkmals, II.E.2.4.1, II.E.2.4.7
Streichung eines Disclaimers, II.E.2.4.4
Streichung eines wichtigen Merkmals aus der Beschreibung, II.E.2.4.2
Streichung von Beispielen für ein allgemeines Merkmal, II.E.2.4.3
Erwiderung auf Einwände, geänderte Ansprüche, V.A.4.12.3
~ auf Pflanzen, I.B.3.3.3
~ mit Verfahrensmerkmalen, I.C.5.2.7
~ mit Zweckmerkmalen, I.C.8.1.5
Verwendungsanspruch, II.E.2.6.1.a
Zweckgebundener ~, I.C.7.2.3
Erzeugnisse und Zugänglichmachung 
Geheimhaltungsverpflichtung, ~, I.C.3.4.5, I.C.3.4.6
Euro PCT-Anmeldungen, VI
Verfahrenssprache, EPA als Bestimmungsamt oder als ausgewähltes Amt, VI.4
Zuständigkeit der Beschwerdekammern, VI.2
Zuständigkeit des EPA als ausgewähltes Amt, VI.3
Zuständigkeit des EPA als Bestimmungsamt, VI.3
Europäische 
~ Eignungsprüfung, V.C.2
Begründungspflicht von Prüfungsentscheidungen, V.C.2.5
Beschwerde gegen Entscheidungen der Prüfungskommission und des Prüfungssekretariats, V.C.2.6
Beschwerdefrist, V.C.2.6.2.a
Bewertung der Prüfungsarbeiten, V.C.2.3
Noten der Prüfung, V.C.2.4
Notengebung, V.C.2.6.3
Prüfungsbedingungen, V.C.2.2
Zulassungsbedingungen, V.C.2.1
~ Menschenrechtskonvention 
Auslegung des EPÜ, III.H.3
Befangenheit, III.J.1.3
~ Patentanmeldung und Sprachenprivileg, III.F.6.1
Europäisches Patentregister, III.M, III.M.2
Akteneinsicht, III.M.1
Aussetzung des Verfahrens, III.M.3
Lizenzeintragung ins Patentregister, III.M.2.2
Rechtsübergang, Patentregister, III.M.2.3
Euro-PCT-Anmeldungen, II.B.6.2
F
Fachmann 
Benachbartes Fachgebiet, I.D.8.2
Definition ~, I.D.8.1
Erfinderische Tätigkeit, I.D.8
Erweiterung des Gegenstands, Änderungen, II.E.1.3.2
~ als Personengruppe, I.D.8.1.2
~ bei computerimplementierten Erfindungen, I.D.8.1.4
~ in der Biotechnologie, I.D.8.1.3
~, maßgebendes Wissen, II.C.4
~ und Wissensstand, I.D.8.3
Gegenstände des täglichen Lebens aus einem anderen technischen Fachgebiet, I.D.8.4
Fachzeitschriften als allgemeines Fachwissen, I.C.2.8.3
Falsches Formblatt, V.A.9.5.17.a
Fehlbeurteilung durch erste Instanz, Rückzahlung der Beschwerdegebühr, V.A.9.5.10
Fehlende Geschäftsfähigkeit, III.D.3.2
Fehler im Patentblatt, IV.B.3.11
Fehler in der Offenbarung, Änderungen, II.E.1.12
Rechenfehler, II.E.1.12.1
Strukturformel falsch, II.E.1.12.2
Fehlerhafte Offenbarung, I.C.4.9
Fehlerhafte Rechtsanwendung, V.A.9.5.10.c
Feiertage, III.D.1.3.1
Fristverlängerungen bei ~n oder Störungen bei der Postzustellung, III.D.1.3
Feststellung von Unterschieden, I.C.5
Unterscheidende Merkmale, I.C.5.2
Fiktion der rechtzeitigen Entrichtung der Gebühren, III.D.1.4.3
Fiktion der Rücknahme der Patentanmeldung, V.A.6.4
Finanzielle Schwierigkeiten, Wiedereinsetzung, III.E.4.2.2
Firmeninternes Wissen nicht vor dem Prioritätstag veröffentlicht, I.C.2.6
Firmenunterlagen und Zugänglichmachung, I.C.3.2.1.b
Form der 
~ Ansprüche, II.A.2
Ansprüche unabhängig pro Kategorie, II.A.2.2
Anspruchsform, II.A.2.1
Anzahl der Ansprüche, II.A.2.3
Beschreibung Zeichnungen, II.A.2.4
Knappheit der Ansprüche, II.A.2.3
~ Beschwerde, V.A.2.5
Beschwerdegebühr, V.A.2.5.4
Einlegung der Beschwerde, V.A.2.5.3
Elektronische Einlegung der Beschwerde, V.A.2.5.1
~ Entscheidung, III.K.3
Entscheidung, Widerspruch zwischen mündlich verkündeter und schriftlicher, III.K.3.1.2
Entscheidungen nach Lage der Akte, III.K.3.5
Entscheidungsbegründung, III.K.3.4
Unterzeichnung, III.K.3.3
Formalprüfung der Patentanmeldung, IV.A.6
Erfindernennung, IV.A.6.2
Formalsachbearbeiter im Einspruchsverfahren, IV.C.2.3.1
Formlose Mitteilungen im Prüfungsverfahren, IV.B.2.9
Interviews im Prüfungsverfahren, IV.B.2.9.2
Rücksprachen im Prüfungsverfahren, IV.B.2.9.2
Formulierung der technischen Aufgabe, I.D.4.3, I.D.9.1.4
Formulierung von Teilaufgaben, I.D.4.3.3
Technische und nichttechnische Merkmale, I.D.9.1.4
Fortsetzung des Einspruchsverfahrens, III.Q
Erlöschen des Patents, III.Q.1
Tod eines Einsprechenden, III.Q.2
Verzicht auf das Patent, III.Q.1
Zurücknahme des Einspruchs, III.Q.3
Freiwillige Serviceleistung, III.A.2.2
Fristen, III.D
Ausschluss von ~, Wiedereinsetzung, III.E.3.2
Frist für die Einreichung eines Antrags auf Überprüfung, V.B.3.8
~ für das PCT-Verfahren, Wiedereinsetzung, III.E.3.3
~ für den Beitritt, III.P.1.5
~ zur Stellung eines Wiedereinsetzungsantrags, III.E.4.1
~berechnung, III.D.1
Fiktion der rechtzeitigen Entrichtung der Gebühren, III.D.1.4.3
Fristverlängerungen bei Feiertagen oder Störungen bei der Postzustellung, III.D.1.3
Gebührenordnung, III.D.1.2.2
Verfahrensunterbrechung, III.D.3
Weiterbehandlung, III.D.2
Funktionelle Merkmale, I.C.5.2.5
~ in Ansprüchen, II.A.3.4
G
Geänderte Ansprüche 
~ eindeutig gewährbar, V.A.4.12.2
~ nicht substantiiert, V.A.4.12.5
~ zugelassen aufgrund normaler Verfahrensentwicklung, V.A.4.11.3.g
Gebotene Sorgfalt bei Wiedereinsetzung, III.E.5.2
Gebrauchsmuster und Zugänglichmachung, I.C.3.2.1.g
Gebühr für den Beitritt, III.P.1.6
Gebühr, Wiedereinsetzung, III.E.9
Gebührenordnung, III.D.1.2.2, III.U
Entrichtung der Gebühr, III.U.2
Gebührenbeträge, geringfügiger Fehlbetrag, III.U.4
Prüfungsgebühr, Ermäßigung, III.U.5
Prüfungsgebühr, Teilrückerstattung, III.U.6
Zahlungstag, III.U.3
Gebührenzahlungen, Vertrauensschutz, III.A.3.2.2
Gedankliche Tätigkeiten, I.A.2.5, I.A.2.5.2, I.D.9.1.6.a
Geschäftliche Tätigkeiten, I.A.2.5.1
Textverarbeitung, I.A.2.5.3
Gegenstand der früheren Anmeldung, Teilanmeldungen, II.F.2.1
Kette von Teilanmeldungen, II.F.2.1.2
Sprachen, Teilanmeldungen, II.F.2.1.3
Gegenstände des täglichen Lebens aus einem anderen technischen Fachgebiet, I.D.8.4
Gegenstandsprüfung im Beschwerdeverfahren, V.A.3.2
Ansprüche abhängig, V.A.3.2.1.d
Beschwerde des Patentinhabers gegen den Widerruf des Patents, V.A.3.2.1.e
Beschwerdeschrift, V.A.3.2.1.b
Neuer Einspruchsgrund im Beschwerdeverfahren, V.A.3.2.1.h
Zulässigkeit des Einspruchs, V.A.3.2.1.a
Geheimhaltungsverpflichtung, I.C.3.4
Dokumente zur Normung vorgelegt, I.C.3.4.9
Erzeugnisse und Zugänglichmachung, I.C.3.4.5, I.C.3.4.6
Joint-Venture-Vertrag und geschäftliche Vereinbarungen, I.C.3.4.10
Notar, I.C.3.4.13
Proben/Produkte zu Testzwecken und Zugänglichmachung, I.C.3.4.7
Tagungen und Zugänglichmachung, I.C.3.4.8
Wissenschaftliche Arbeit zum Erwerb eine akademischen Grads, I.C.3.4.11
Gelegenheit zur Stellungnahme im Einspruchsverfahren, IV.C.6.5
Gelegenheit zur Stellungnahme, neue Einspruchsgründe, IV.C.3.4.6
Generische Offenbarung, Priorität, II.D.3.1.8
Gerechtfertigte Reaktion auf Entscheidung der 1. Instanz, V.A.4.13.1
Gerichte 
~ im Sinne der nationalen Rechtsprechung, VII.1.2.4
~ nach Artikel 6 der Europäischen Menschenrechtskonvention, VII.1.2.2
~ nach dem EPÜ, VII.1.2.1
~ oder gerichtsähnliche Einrichtungen nach dem TRIPS-Übereinkommen, VII.1.2.3
Gerichtsbarkeit der Europäischen Patentorganisation, VII.1.1
Gesamtrechtsnachfolge, III.O.2.2
Geschäftliche Tätigkeiten, I.A.2.5, I.A.2.5.1
Gedankliche Tätigkeiten, I.A.2.5.2
Textverarbeitung, I.A.2.5.3
Geschäftsfähigkeit, Vertreter, III.D.3.5
Geschäftsreisen, Verlegung der mündlichen Verhandlung, III.C.6.1.4.d
Gesetzlicher Richter, III.J.1.5
Gewerbliche Anwendbarkeit, I.E
Ausführbarkeit, I.E.2
Ausreichende Offenbarung, I.E.2
Erfindung und ~, I.E.1.1
Kosmetik- und Schönheitssalons, I.E.1.2.2
Gleichbehandlungsgrundsatz im Einspruchsverfahren, IV.C.6.1
Gleicher Zweck bzw. dieselbe Wirkung, I.D.3.2
Goldstandard 
Erweiterung des Gegenstands, Änderungen, II.E.1.3.1, II.E.1.4.2
Große Beschwerdekammer, V.B
Einheitliche Rechtsanwendung, V.B.2.3.6
Enthebung eines Kammermitglieds von seinem Amt, V.B.5
Gründe für einen Überprüfungsantrag, V.B.4
Rechtsfrage von grundsätzlicher Bedeutung, V.B.2.3.7
Überprüfungsverfahren, V.B.3
Umfang der Überprüfung durch ~, V.B.3.4
Vorlage nach Artikel 112 EPÜ, V.B.2
Gründe für einen Überprüfungsantrag, V.B.4
Schwerwiegender Verfahrensmangel, V.B.4.4
Verstoß gegen Artikel 113 EPÜ, V.B.4.3
Verstoß gegen Artikel 24 EPÜ, V.B.4.1
Grundsatz 
~ der freien Beweiswürdigung, III.G.4.1
~ der Verhältnismäßigkeit, III.E.8
~ des Vertrauensschutzes, III.A
Pflicht zur Aufklärung bei leicht behebbaren Mängeln, III.A.3
Rechtsprechung, Vertrauensschutz, III.A.5
Vertrauensschutz bei vom EPA erteilten Auskünften, III.A.2
Verwaltungsschreiben ohne rechtliche Wirkung, Vertrauensschutz, III.A.1.2.5
Gute Sitten, I.B.2, I.B.2.2.2.b
Ausschlussbestimmung nach Regel 28 d) EPÜ, I.B.2.1.2
Umfang der Ausschlussbestimmung nach Regel 28 c) EPÜ, I.B.2.1.1
H
Handschriftliche Änderungen, mündliche Verhandlung, III.C.7.6
Haupt- und Hilfsanträge, III.I
Anträge, Reihenfolge, III.I.2
Anträge, Zulässigkeit, III.I.3
Beschwerdeverfahren, III.I.9
Einspruchsverfahren, III.I.8
Hilfsanträge, Einreichung, III.I.1
Prüfungsverfahren, III.I.6
Zurücknahme von Anträgen, III.I.5
Zwischenentscheidung über Hilfsanträge, III.I.7
Hilfsantrag auf mündliche Verhandlung, III.C.4.5
Hilfsanträge, III.I
Anträge, Reihenfolge, III.I.2
Anträge, Zulässigkeit, III.I.3
Anzahl der ~, V.A.4.12.11
Beschwerdeverfahren, III.I.9
Einspruchsverfahren, III.I.8
~, Einreichung, III.I.1
Prüfungsverfahren, III.I.6
Zurücknahme von Anträgen, III.I.5
Zwischenentscheidung über ~, III.I.7
Hinterlegung biologischen Materials, II.C.7.6
Aktenzeichen der Hinterlegung, verspätete Einreichung, II.C.7.6.2.b
Budapester Vertrag, ausreichende Offenbarung, II.C.7.6.2.a
I
Identität 
~ der Erfindung, Priorität, II.D.3, II.D.4.1
Allgemeines Fachwissen, Priorität, II.D.3.1.4
Begriff "derselben Erfindung", II.D.3.1.1
Generische Offenbarung, Priorität, II.D.3.1.8
Nukleotid- und Aminosäuresequenzen, Priorität, II.D.3.1.9
Offenbarung der "wesentlichen" Merkmale im Prioritätsdokument, II.D.3.1.5
Offenbarung im Prioritätsdokument nacharbeitbar, II.D.3.1.6
Offenbarung in der Gesamtheit der Unterlagen der Voranmeldung, II.D.3.1.3
Toleranzbereiche und Grenzwertangaben, Priorität, II.D.3.1.7
~ des Anmelders, IV.A.5.2
Berichtigung der Bezeichnung des Anmelders, IV.A.5.2.2
~ des Einsprechenden, IV.C.2.2.4
Im Wesentlichen biologische Verfahren, I.B.3.3
Erzeugnisanspruch auf Pflanzen, I.B.3.3.3
~ zur Züchtung von Pflanzen, I.B.3.3.2
Patentierbare technische Verfahren, I.B.3.3.2.b
~ zur Züchtung von Tieren, I.B.3.3.1
Implizite Merkmale, I.C.4.3
Implizite Offenbarung, II.E.1.3.3
Inhalt der Ansprüche, II.A.2
Ansprüche unabhängig pro Kategorie, II.A.2.2
Anspruchsform, II.A.2.1
Anzahl der Ansprüche, II.A.2.3
Beschreibung Zeichnungen, II.A.2.4
Knappheit der Ansprüche, II.A.2.3
Inhalt des Stands der Technik, I.C.4
Äquivalente, I.C.4.5
Ausführbarkeit des Offenbarungsgehalts, I.C.4.11
Beispiele, Neuheit, I.C.4.7
Breite Ansprüche, I.C.4.8
Fehlerhafte Offenbarung, I.C.4.9
Implizite Merkmale, I.C.4.3
Inhärente Merkmale, I.C.4.4
Kombinationen innerhalb einer Entgegenhaltung, I.C.4.2
Zeichnungen, Neuheit, I.C.4.6
Zufällige Offenbarung, I.C.4.10
Inhärente Merkmale, I.C.4.4
Innere Struktur eines Erzeugnisses und offenkundige Vorbenutzung, I.C.3.2.4.d
Institutionelle Fragen, VII
Erstreckungsabkommen und Verordnungen, VII.2
Rechtsnatur der Beschwerdekammern des EPA, VII.1
Verwaltungsvereinbarungen nach Artikel 10 (2) a) EPÜ, VII.3
Internet und Nachweis des Datums, I.C.3.5.2.c
Internet und Zugänglichmachung, I.C.3.2.3
Veröffentlichungsdatum, I.C.3.2.3.c
Internetarchive, III.G.4.2.3, III.G.4.3.4.c
Internetveröffentlichungen, III.G.4.2.3, III.G.4.3.4.c
Interviews im Prüfungsverfahren, IV.B.2.9.2
IPER - Prüfungsverfahren, IV.B.2.8.4
J
Jahresfrist, Wiedereinsetzung, III.E.4.1.2
Joint-Venture-Vertrag und geschäftliche Vereinbarungen, I.C.3.4.10
K
Kategoriewechsel, Änderungen, II.E.2.6
Erzeugnisanspruch, II.E.2.6.1, II.E.2.6.2, II.E.2.6.4
Product-by-Process-Ansprüche, II.E.2.6.2
Schweizerische Anspruchsform, II.E.2.6.6, II.E.2.6.7
Verfahrensanspruch, II.E.2.6.4
Verwendungsanspruch, II.E.2.6.5, II.E.2.6.6
Zweckgebundener Stoffanspruch, II.E.2.6.7
Kette von Teilanmeldungen, II.F.2.1.2
Klarheit 
~ bei diagnostischen Verfahren, I.B.4.5.1.d
~ im Einspruchsverfahren, II.A.1.4
~ von Ansprüchen, II.A.3
Anspruchskategorien, II.A.3.7
Breite Ansprüche, II.A.3.3
Funktionelle Merkmale in Ansprüchen, II.A.3.4
Parameter, II.A.3.5
Unbestimmte Merkmale in Ansprüchen, II.A.3.6
Wesentliche Merkmale in Ansprüchen, II.A.3.2
Knappheit der Ansprüche, II.A.2, II.A.2.3
Ansprüche unabhängig pro Kategorie, II.A.2.2
Anspruchsform, II.A.2.1
Anzahl der Ansprüche, II.A.2.3
Beschreibung Zeichnungen, II.A.2.4
Kombination 
~ von Dokumenten, I.D.9.7
~ von Lehren, I.D.9.3
~en innerhalb einer Entgegenhaltung, I.C.4.2
Kombinationserfindungen, I.D.9.2
Teilaufgaben, I.D.9.2.2
Komplexität des neuen Vorbringens, verspätetes Vorbringen, V.A.4.13.3
Konferenz, Verlegung der mündlichen Verhandlung, III.C.6.1.4.c
Kontrollmechanismus, Wiedereinsetzung, III.E.5.4.4
Konvergierende oder divergierende geänderte Ansprüche, V.A.4.12.4
Kosmetik- und Schönheitssalons, I.E.1.2.2
Kostenfestsetzungsverfahren, III.R.3.2
Kostenverteilung, III.C.8.1, III.R
Anordnung einer anderweitigen ~, III.R.2.2.1.a
Antrag auf Kostenauferlegung, III.R.4.1
Billigkeit einer anderweitigen ~, verspätetes Vorbringen, III.R.2.1
Kostenfestsetzungsverfahren, III.R.3.2
Nichterscheinen in mündlicher Verhandlung, III.R.2.2.1
Rücknahme der Beschwerde, III.R.2.4
Rücknahme des Einspruchs, III.R.2.4
Verlegung der mündlichen Verhandlung, III.R.2.2.2
Kristalline Formen gegenüber amorphen Formen bei chemischen Erfindungen, I.D.9.8.5
L
Ladungsfrist, mündliche Verhandlung, III.C.6.2
Liste der zugelassenen Vertreter, III.V.2.1
Lizenzeintragung ins Patentregister, III.M.2.2
M
Mängel in Computersystemen, Wiedereinsetzung, III.E.5.4.7
Mangelhafte Offenbarung und erfinderische Tätigkeit, I.D.3.5.1
Mangelnde Begründung einer erstinstanzlichen Entscheidung, Rückzahlung der Beschwerdegebühr, V.A.9.5.9
Marktkonkurrenten, I.D.10.6
Markush-Ansprüche, II.B.5.3
Maßgeblicher Stichtag und ausreichende Offenbarung, II.C.2
Maßgeblicher Zeitpunkt von Dokumenten, I.C.2.3
Maßstab bei der Beweiswürdigung, III.G.4.3
Abwägen der Wahrscheinlichkeit, Beweis, III.G.4.3.1
Missbräuchliches Verhalten, Beweis, III.G.4.3.6
Offenkundige Vorbenutzung, III.G.4.3.2
Öffentliche Zugänglichkeit von Dokumenten, Beweis, III.G.4.3.4
Materiellrechtliche Prüfung der Beschwerde, V.A.3
Ermittlung von Amts wegen im Beschwerdeverfahren, V.A.3.4.1
Gegenstandsprüfung im Beschwerdeverfahren, V.A.3.2
Überprüfung erstinstanzlicher Ermessensentscheidungen, V.A.3.5
Verschlechterungsverbot im Beschwerdeverfahren, V.A.3.1
Materiellrechtliche Prüfung des Einspruchs, IV.C.3
Einspruchsgründe, Prüfungsumfang, IV.C.3.3
Neue Einspruchsgründe, IV.C.3.4
Umfang des Einspruchs, IV.C.3.2
Mathematische Algorithmen, I.D.9.1.8
Mathematische Methoden, I.A.2.2, I.A.2.2.2
Entdeckungen, I.A.2.2.1
Wissenschaftliche Theorien, I.A.2.2.1
Mediziner, I.B.4.2.2, I.B.4.5.1.b
Medizinische Methoden, I.B.4
Chirurgische Verfahren, I.B.4.2, I.B.4.3
Diagnostische Verfahren, I.B.4.2, I.B.4.5
Therapeutische Verfahren, I.B.4.2, I.B.4.4
Medizinische Verwendung, ausreichende Offenbarung, II.C.7.2
Mehrdeutiges Merkmal im Anspruch, II.E.1.11.8
Mehrere Beschwerdeführer, Rückzahlung der Beschwerdegebühr, V.A.9.3.9
Mehrfachprioritäten oder Teilpriorität für einen Anspruch, Priorität, II.D.5.3
Teilpriorität, II.D.5.3.2
Merkmale aus der Beschreibung, V.A.4.12.9.b
Merkmale ohne Beitrag zur Lösung der Aufgabe, I.D.9.5
Merkmalsverschiebungen innerhalb eines Anspruchs, II.E.2.5
Messverfahren, II.C.6.6.8
Meta-Methoden zur Erstellung von Software, I.D.9.1.7
Mikrobiologische Verfahren, Ausnahmen von der Patentierbarkeit, I.B.3.4
Missbräuchliches Verhalten, Beweis, III.G.4.3.6
Missverständlicher Bescheid, V.A.9.5.17.a
Mitglieder der Beschwerdekammern, ehemalige, III.J.7
Mitteilungen 
Mitteilung nach Regel 71 (3) EPÜ, IV.B.3.1
~ der Beschwerdekammern, V.A.4.7
Mitwirkung an der angefochtenen Entscheidung, Befangenheit, III.J.5.1.2
Mündliche Ausführungen 
~ einer Begleitperson 
Mündliche Ausführungen durch ehemalige Kammermitglieder, III.V.5.3
Mündliche Ausführungen zugelassener Vertreter aus Nicht-Vertragsstaaten, III.V.5.4
Mündliche Verhandlung, ~, III.C.7.8
Patentanwaltskandidat, III.V.5.2.2
Rechtliches Gehör in der mündlichen Verhandlung, III.B.2.6.5
Verfahrenseinwand nach R. 106 EPÜ, III.V.5.2.9
Vertretung, III.V.5
Mündliche Verhandlung, III.C, V.A.9.5.7, V.C.2.6.2.c
Antrag auf erneute ~ vor demselben Organ, III.C.4.4
Antrag auf ~, III.C.4
Assistenten bei Beratungen der Beschwerdekammer, III.C.7.11
Ausschluss der Öffentlichkeit von der mündlichen Verhandlung, III.C.7.2
Beendigung der sachlichen Debatte, III.C.7.9
Beschwerde gegen Entscheidungen der Prüfungskommission und des Prüfungssekretariats, V.C.2.6.2.c
Computergenerierte Vorführungen, III.C.7.4
Dolmetschen, III.C.7.7
Handschriftliche Änderungen, III.C.7.6
Hilfsantrag auf ~, III.C.4.5
Ladungsfrist, III.C.6.2
Mündliche Ausführungen einer Begleitperson, III.C.7.8
~, Teilnahme, III.C.3.2
~ von Amts wegen, III.C.3
~ vor der Eingangstelle, III.C.2.2
Nichterscheinen in mündlicher Verhandlung, III.C.5
Nichtersetzung des verhinderten Vertreters, III.C.6.1.5
Niederschrift, III.C.7.10, V.A.9.5.7.f
Recht auf ~, III.C.2
Recht auf ~ nach Mitteilung nach R. 71 (3) EPÜ, III.C.2.1.1
Rücknahme des Antrags auf ~, III.C.4.3
Tonaufzeichnungen, III.C.7.5
Verfahrenskosten, III.C.8
Verlegung der mündlichen Verhandlung, V.A.9.5.7.c
Videokonferenz, III.C.7.3
Vorbereitung der mündlichen Verhandlung, III.C.6
Wesentlicher Verfahrensmangel, V.A.9.5.7
N
Nacharbeitbarkeit ohne unzumutbaren Aufwand, II.C.6.6
Ansprüche, verbotener Schutzbereich, II.C.6.6.4
Chemische Verbindungen, II.C.6.6.9
Messverfahren, II.C.6.6.8
Versuche, Ausführbarkeit, II.C.6.6.7
Nachreichen von fehlenden Teilen der Beschreibung oder fehlenden Zeichnungen, IV.A.5.4
Nächstliegender Stand der Technik, I.D.3
Ähnlichkeit der technischen Aufgabe, I.D.3.3
Alte Vorveröffentlichungen, I.D.3.5.4
Erfolgversprechendster Ausgangspunkt, I.D.3.4
Gleicher Zweck bzw. dieselbe Wirkung, I.D.3.2
Mangelhafte Offenbarung und erfinderische Tätigkeit, I.D.3.5.1
Verbesserung eines Herstellungsverfahrens für ein bekanntes Produkt, I.D.3.5.5
Vertraulicher Stand der Technik, I.D.3.5.2
Nachteilige Änderungen, I.D.9.19.1
Nachveröffentlichte Dokumente 
Ausführbarkeit, II.C.6.8
Technische Aufgabe, I.D.4.6
Nachweis für die Übertragung der Parteistellung, III.O.2.6
Nachweis zum allgemeinen Fachwissen, I.C.2.8.5
Naheliegende 
~ Alternativen, I.D.9.19.10
~ neue Verwendung, I.D.9.13
~ Schritte, I.D.9.19.9
Nationale 
~ Entscheidungen, III.H.4
~, Bindungswirkung, III.H.4.3
~ Geschmacksmusteranmeldung, Priorität, II.D.2.3
Nationaler Feiertag, Verlegung der mündlichen Verhandlung, III.C.6.1.4.e
Nationales Gericht, III.M.3.1.2
Nationales Verletzungsverfahren, Beitritt, III.P.1.3
Neuartige Anwendung einer bekannten Maßnahme, I.D.9.12
Neue 
~ abhängige oder unabhängige Ansprüche, IV.C.5.1.5
~ Argumente, Begriff, IV.C.4.7.1
~ Argumente im Beschwerdeverfahren, V.A.4.10.1
~ Argumente in mündlicher Verhandlung, III.B.2.6.2
~ Beweismittel und Anträge, Verlegung der mündlichen Verhandlung, III.C.6.1.4.j
~ Dokumente in mündlicher Verhandlung, rechtliches Gehör, III.B.2.6.1
~ Dosierungsanleitung, I.C.7.2.4.e
~ Einspruchsgründe, IV.C.3.4
Einwände fehlender Neuheit oder fehlender erfinderischer Tätigkeit, IV.C.3.4.2
Gelegenheit zur Stellungnahme, ~, IV.C.3.4.6
Neue Tatsachen und Beweismittel im Einspruchsverfahren, IV.C.3.4.5
~ technische Wirkung, I.C.7.2.4.c
~ Therapie mit einer anderen Darreichungsform, I.C.7.2.4.f
Neuer Einspruchsgrund 
~ durch die Einspruchsabteilung eingeführt, III.B.2.6.3
~ im Beschwerdeverfahren, Einwendungen Dritter, III.N.4.3
~ im Einspruchsverfahren, Einwendungen Dritter, III.N.4.2
Neuer Einspruchsgrund im Beschwerdeverfahren, V.A.3.2.1.h
Neues Vorbringen 
~ des Einsprechenden in der Beschwerdebegründung, V.A.2.6.5
~ des Patentinhabers in der Beschwerdebegründung, V.A.2.6.5
~ im Beschwerdeverfahren, V.A.4
Abhilfe, V.A.4.11.4.e
Änderungen nach Anberaumung der mündlichen Verhandlung, V.A.4.5
Ansprüche abhängig, V.A.4.12.10
Anzahl der Hilfsanträge, V.A.4.12.11
Ermessensausübung der Beschwerdekammer, verspätetes Vorbringen, V.A.4.3
Erwiderung auf Einwände, geänderte Ansprüche, V.A.4.12.3
Geänderte Ansprüche eindeutig gewährbar, V.A.4.12.2
Geänderte Ansprüche nicht substantiiert, V.A.4.12.5
Geänderte Ansprüche zugelassen aufgrund normaler Verfahrensentwicklung, V.A.4.11.3.g
Gerechtfertigte Reaktion auf Entscheidung der 1. Instanz, V.A.4.13.1
Komplexität des neues Vorbringens, verspätetes Vorbringen, V.A.4.13.3
Konvergierende oder divergierende geänderte Ansprüche, V.A.4.12.4
Mitteilungen der Beschwerdekammern, V.A.4.7
Offenkundige Vorbenutzung verspätet vorgebracht, V.A.4.13.6
Recherche bei geänderten Ansprüchen, V.A.4.12.9
Rechtsübergang, V.A.4.8.4
Relevanz, V.A.4.13.2
Spätes Vorbringen von neuen Argumenten und Angriffslinien, V.A.4.10
Teilanmeldung, Nichtberücksichtigung geänderte Ansprüche, V.A.4.12.12
Verfahrensökonomie, V.A.4.4.2
Verfahrensordnung der Beschwerdekammern, V.A.4.1.2
Versuchsdaten verspätet vorgebracht, V.A.4.13.5
Vertreterwechsel, verspätetes Vorbringen, V.A.4.8.2
Widerruf des Patents, V.A.4.12.14
Wiederaufnahme breiterer Ansprüche im Beschwerdeverfahren, V.A.4.12.13
Wiederaufnahme des Verfahrens vor den Beschwerdekammern, V.A.4.9
Wiedereinführung eines Merkmals im Beschwerdeverfahren, V.A.4.11.4.d
Zusätzliche Recherche, V.A.4.12.9
Neuformulierung der technischen Aufgabe, I.D.4.4, II.E.1.14.6
Beschreibung, Änderungen, II.E.1.14.6
Technische Wirkung nachträglich geltend gemacht, I.D.4.4.2
Neuheit, I.C
Auswahlerfindungen, I.C.6
Beispiele, I.C.4.7
Chemische Erfindungen, I.C.6
Einwände fehlender ~ oder fehlender erfinderischer Tätigkeit, IV.C.3.4.2
Erste und zweite medizinische Verwendung, I.C.7
Feststellung von Unterschieden, I.C.5
Inhalt des Stands der Technik, I.C.4
~ chemischer Verbindungen, I.C.6.2
Enantiomere, I.C.6.2.3
Neuheitsschädliche Vorwegnahme einzelner Verbindungen, I.C.6.2.1
Stoffgruppen, I.C.6.2.2
~ der therapeutischen Anwendung, I.C.7.2.4
Auslegung des Begriffs "Stoff oder Stoffgemisch", I.C.7.2.4.g
"chirurgische Verwendung" für ein bekanntes Gerät, I.C.7.2.4.h
Entdeckung einer bisher unbekannten Eigenschaft eines Stoffs, I.C.7.2.4.i
Neue Dosierungsanleitung, I.C.7.2.4.e
Neue technische Wirkung, I.C.7.2.4.c
Neue Therapie mit einer anderen Darreichungsform, I.C.7.2.4.f
Therapeutische Verfahren, I.C.7.2.4.j
Stand der Technik, I.C.2
Zeichnungen, I.C.4.6
Zugänglichmachung, I.C.3
Zweite (bzw. weitere) nicht medizinische Verwendung, I.C.8
Neuheitstest, Änderungen, II.E.1.3.7
Nicht recherchierte Gegenstände, II.B.6.3
Nichtanberaumung einer beantragten mündlichen Verhandlung, V.B.4.4.1
Nichterfindungen nach Artikel 52 (2) und (3) EPÜ, I.A.2
Ästhetische Formschöpfungen, I.A.2.3
Computerimplementierte Erfindungen, I.A.2.4
Entdeckungen, I.A.2.2
Gedankliche Tätigkeiten, I.A.2.5
Geschäftliche Tätigkeiten, I.A.2.5
Mathematische Methoden, I.A.2.2
Spiele, I.A.2.5
Wiedergabe von Informationen, I.A.2.6
Wissenschaftliche Theorien, I.A.2.2
Nichterscheinen in mündlicher Verhandlung 
Änderungen nach Anberaumung der mündlichen Verhandlung, V.A.4.5.3
Anordnung einer anderweitigen Kostenverteilung, III.R.2.2.1.a
Benachrichtigungspflicht bei ~, III.C.5.3
Kostenverteilung, III.R.2.2.1
Rechtliches Gehör bei ~, III.B.2.7, III.C.5.1
Nichtersetzung des verhinderten Vertreters, mündliche Verhandlung, III.C.6.1.5
Nichttechnische Merkmale 
Aufgabe-Lösungs-Ansatz und "Mischerfindungen", I.D.9.1.3.c, I.D.9.1.3.d
Technische und ~, I.D.9.1, I.D.9.1.2
Nichttechnische Unterscheidungsmerkmale, I.C.5.2.8
Nichttechnischer Gegenstand, II.E.1.3.8
Niederschrift, V.A.9.5.7.f
~ als Nachweis für die Erhebung eines Einwands, V.B.3.6.4
~, Berichtigung, III.C.7.10.3
~, mündliche Verhandlung, III.C.7.10
Unterzeichnung der ~, III.C.7.10.4
Notar, I.C.3.4.13
Noten der Prüfung, europäische Eignungsprüfung, V.C.2.4
Notengebung, europäische Eignungsprüfung, V.C.2.6.3
Notorisch bekannte technische Merkmale, IV.B.4.1.3.a
Nukleotid- und Aminosäuresequenzen, II.C.7.5
Priorität, II.D.3.1.9
O
Obiter dicta, V.A.7.3.3
Offenbarung 
~ der "wesentlichen" Merkmale im Prioritätsdokument, II.D.3.1.5
~ einer allgemeinen Lehre, I.C.5.2.6
~ im Prioritätsdokument nacharbeitbar, II.D.3.1.6
~ in den Zeichnungen, Änderungen, II.E.1.13
~ in der Gesamtheit der Unterlagen der Voranmeldung, II.D.3.1.3
Offenkundige Vorbenutzung, III.G.4.3.2
Arten der Zugänglichmachung, I.C.3.2.4
Beweiswürdigung, I.C.3.5.2.b
Innere Struktur eines Erzeugnisses und ~, I.C.3.2.4.d
Neues Vorbringen im Beschwerdeverfahren, V.A.4.13.6
~ im Einspruchsverfahren, IV.C.2.2.8.d
~ verspätet vorgebracht, I.C.3.2.4, I.C.3.5.2.b, V.A.4.13.6
Zusammensetzung eines Erzeugnisses, I.C.3.2.4.d
Offensichtlicher Fehler, II.E.4.2
Offensichtliche Berichtigung, II.E.4.2.3
Öffentliche 
~ Ordnung, I.B.2, I.B.2.2.2.b
Ausschlussbestimmung nach Regel 28 d) EPÜ, I.B.2.1.2
Umfang der Ausschlussbestimmung nach Regel 28 c) EPÜ, I.B.2.1.1
Verstoß gegen die öffentliche Ordnung oder die guten Sitten, I.B.2
~ Zugänglichkeit von Dokumenten, Beweis, III.G.4.3.4
Internetarchive, III.G.4.3.4.c
Internetveröffentlichungen, III.G.4.3.4.c
Öffentlichkeit und Zugänglichmachung, I.C.3.3
Öffentliche Bibliotheken und Zugänglichmachung, I.C.3.3.4
Personenkreis und Zugänglichmachung, I.C.3.3.3
Zugänglichmachung an Nichtfachmann, I.C.3.3.2
Optimierung von Parametern, I.D.9.16
Ort mündliche Verhandlung, III.C.6.5
P
Parallele Verfahren, V.A.5
Parameter 
Klarheit von Ansprüchen, II.A.3.5
~, ausreichende Offenbarung, II.C.5.5
~, Festlegung von Ober- und Untergrenzen, II.E.1.5
Unterscheidende Merkmale, I.C.5.2.3
Parameterbereiche, I.C.6.3
Auswahl aus einem breiten Bereich, I.C.6.3.1
Bereichsüberlappung, I.C.6.3.2
Parteistellung als Einsprechender, III.O.2
Gesamtrechtsnachfolge, III.O.2.2
Nachweis für die Übertragung der Parteistellung, III.O.2.6
Übertragung zusammen mit Geschäftsbereich, III.O.2.3
Verfahrensbeteiligte, III.O.2.5
Parteistellung als Patentinhaber, III.O.1
Patentanmeldung, anerkannter Stand der Technik, I.C.2.7
Patentanmeldung und Änderungen, II.A
Änderungen, II.E
Ansprüche, II.A
Ausreichende Offenbarung, II.C
Einheitlichkeit der Erfindung, II.B
Priorität, II.D
Teilanmeldungen, II.F
Patentanwaltskandidat, III.V.5.2.2
Patente und Zugänglichmachung, I.C.3.2.1.g
Patenterteilung, IV.B.3
Änderungen nach dem Erteilungsbeschluss, IV.B.3.6
Änderungen nach Einverständniserklärung mit der zur Erteilung vorgesehenen Fassung, IV.B.3.4
Änderungen oder Berichtigungen im Prüfungsverfahren, IV.B.3.3
Erteilungsbeschluss, Wirksamwerden, IV.B.3.10
Fehler im Patentblatt, IV.B.3.11
Mitteilung nach Regel 71 (3) EPÜ, IV.B.3.1
Prüfung nach einer Zurückweisung zur weiteren Entscheidung, IV.B.3.5
Rücknahme von Änderungen im Prüfungsverfahren, IV.B.3.7
Verzicht auf Gegenstand im Prüfungsverfahren, IV.B.3.7
Zurücknahme einer Anmeldung, IV.B.3.8
Zurückweisung einer europäischen Patentanmeldung, IV.B.3.9
Zustimmung des Anmelders zum Text, IV.B.3.2
Patentfähige Erfindungen, I.A
Nichterfindungen nach Artikel 52 (2) und (3) EPÜ, I.A.2
Technische Erfindungen, I.A.1
Patentierbare technische Verfahren, I.B.3.3.2.b
Patentierbarkeit, I
Ausnahmen von der ~, I.B
Erfinderische Tätigkeit, I.D
Gewerbliche Anwendbarkeit, I.E
Neuheit, I.C
Patentfähige Erfindungen, I.A
Patentierbarkeitserfordernisse 
Technische Erfindungen, ~, I.A.1.2, I.A.1.3
Patentinhaber als alleiniger Beschwerdeführer, Verschlechterungsverbot, V.A.3.1.5
Patentschriften als allgemeines Fachwissen, I.C.2.8.2
PCT-Anmeldungen als Stand der Technik, I.C.2.4.4
Personenkreis und Zugänglichmachung, I.C.3.3.3
Pflanzen und Pflanzensorten, I.B.3.1
Definition von Pflanzensorte, I.B.3.1.1
Pflicht zur Aufklärung bei leicht behebbaren Mängeln, III.A.3, III.A.3.3
Elektronische Einreichung von Unterlagen, Vertrauensschutz, III.A.3.2.3
Gebührenzahlungen, Vertrauensschutz, III.A.3.2.2
Sprachen, III.A.3.2.1
Prima-facie-Relevanz, IV.C.4.5.3
Priorität, II.D, IV.A.8
Allgemeines Fachwissen, II.D.3.1.4
Anmelderidentität, II.D.4.2
Berichtigung der ~sunterlagen, IV.A.8.2
Eingangs- und Formalprüfung, IV.A.8
Generische Offenbarung, II.D.3.1.8
Identität der Erfindung, II.D.3, II.D.4.1
Mehrfach~en oder Teilpriorität für einen Anspruch, Priorität, II.D.5.3
Nationale Geschmacksmusteranmeldung, II.D.2.3
Nukleotid- und Aminosäuresequenzen, II.D.3.1.9
Patentanmeldung und Änderungen, II
~en für verschiedene Teile einer europäischen Patentanmeldung, II.D.5.2
~sbegründende Anmeldung, II.D.2
Ausstellungspriorität, II.D.2.4
Nationale Geschmacksmusteranmeldung, II.D.2.3
Prioritätsrecht des Anmelders oder seines Rechtsnachfolgers, II.D.2.2
PVÜ-Vertragsstaat, II.D.2.1
Verschiebung des Anmeldetags der Voranmeldung, II.D.2.5
~sunterlagen, IV.A.8.1
Berichtigung der ~, IV.A.8.2
Erweiterung des Gegenstands, Änderungen, ~, II.E.1.2.2
Teil- und Mehrfach~en, II.D.5
Toleranzbereiche und Grenzwertangaben, ~, II.D.3.1.7
Übertragung, II.D.2.2.2
Prioritätsintervall, II.D.5.1
Prioritätsrecht des Anmelders oder seines Rechtsnachfolgers, II.D.2.2
Übertragung, Priorität, II.D.2.2.2
Product-by-Process-Ansprüche, II.A.7, II.E.2.6.2
~ und ihr Schutzbereich, II.A.7.6
~ und Verwendungsansprüche, II.A.7.4
Programmierung eines Computers, I.A.2.4.3.c
Prüfung nach einer Zurückweisung zur weiteren Entscheidung, IV.B.3.5
Prüfungsabteilung, Zusammensetzung, III.K.1.2
Prüfungsantrag, IV.B.1.2
~ und Sprachenprivileg, III.F.6.2
Prüfungsbedingungen, europäische Eignungsprüfung, V.C.2.2
Prüfungsgebühr, Ermäßigung, III.U.5
Prüfungsgebühr, Teilrückerstattung, III.U.6
Prüfungsverfahren, III.I.6, IV.B
Änderungen im ~, IV.B.3.3.1
Änderungen in Bezug auf einen nicht recherchierten Gegenstand, IV.B.5
Änderungen nach Regel 137 (2) EPÜ, IV.B.1.1
Änderungen oder Berichtigungen im ~, IV.B.3.3, IV.B.3.3.2
Bescheid im ~, IV.B.2.8
Bescheid im ~, Nichtbeantwortung, IV.B.2.7
Erstattung zusätzlicher Recherchengebühren im ~, II.B.3.3
Formlose Mitteilungen im ~, IV.B.2.9
Interviews im ~, IV.B.2.9.2
IPER - ~, IV.B.2.8.4
Patenterteilung, IV.B.3
Prüfungsantrag, IV.B.1.2
Recherche zusätzlich während der Prüfung, IV.B.4
Rücknahme von Änderungen im ~, IV.B.3.7
Rücksprachen im ~, IV.B.2.9.2
Sachprüfung, IV.B.2
Verbindung von Verfahren im ~, IV.B.2.3
Verzicht auf Gegenstand im ~, IV.B.3.7
Zurückweisung nach einem einzigen Bescheid im ~, IV.B.2.5
PVÜ-Vertragsstaat, II.D.2.1
R
Rechenfehler, II.E.1.12.1
Recherche 
~ bei geänderten Ansprüchen, V.A.4.12.9
~ unvollständig, IV.B.4.1
~ zusätzlich während der Prüfung, IV.B.4
Recherchenbericht, IV.B.5.3.2
Recherchengebühren, II.B.6.4
Erstattung zusätzlicher ~ im Prüfungsverfahren, II.B.3.3
~ bei mehreren Erfindungen, II.B.6
Euro-PCT-Anmeldungen, II.B.6.2
Nicht recherchierte Gegenstände, II.B.6.3
Recherchengebühren, II.B.6.4
Recherchengebühren nicht entrichtet, II.B.6.1
~ für Teilanmeldungen, II.F.4.4
~ nicht entrichtet, II.B.6.1
~, Nichtzahlung, IV.B.4.2
Recht auf 
~ eine Vorlage nach Artikel 112 EPÜ, V.B.4.3.14
~ mündliche Verhandlung, III.C.2
Mündliche Verhandlung vor der Eingangstelle, III.C.2.2
~ nach Mitteilung nach R. 71 (3) EPÜ, III.C.2.1.1
Telefongespräche, Recht auf, III.C.2.1.3
Rechtlicher Charakter des Beschwerdeverfahrens, V.A.1
Aufschiebende Wirkung der Beschwerde, V.A.1.3
Beschleunigtes Verfahren vor den Beschwerdekammern, V.A.1.5
Devolutiveffekt der Beschwerde, V.A.1.4
Verfahrensordnung der Beschwerdekammern, V.A.1.2
Rechtlicher Charakter des Einspruchsverfahrens, IV.C.1
Rechtliches Gehör, III.B, V.A.7.7.2.a
Beschwerdebegründung beim Beschwerdegegner nicht zugegangen, III.B.2.3.8
Beschwerdeverfahren, III.B.2.2.1
Ermittlung von Amts wegen bei Verletzung des rechtlichen Gehörs, III.B.2.1
~ bei Nichterscheinen in mündlicher Verhandlung, III.B.2.7, III.C.5.1
~, Beweis, III.G.3.3
~ im Einspruchsverfahren, IV.C.6
Aufforderung zur Stellungnahme im Einspruchsverfahren, IV.C.6.2
Gelegenheit zur Stellungnahme im Einspruchsverfahren, IV.C.6.5
Gleichbehandlungsgrundsatz im Einspruchsverfahren, IV.C.6.1
Zusammensetzung der Einspruchsabteilung, IV.C.6.6
~ in der mündlichen Verhandlung, III.B.2.6
Mündliche Ausführungen einer Begleitperson, III.B.2.6.5
Neue Argumente in mündlicher Verhandlung, III.B.2.6.2
Neue Dokumente in mündlicher Verhandlung, III.B.2.6.1
Neuer Einspruchsgrund durch die Einspruchsabteilung eingeführt, III.B.2.6.3
Vernehmung von Zeugen, III.B.2.6.4
~, Rückzahlung der Beschwerdegebühr, V.A.9.5.8
Überraschende Gründe, III.B.2.3
Zeitpunkt von Entscheidungen, III.B.2.5
Rechtsanwälte, III.V.3
Vertreterregister, III.V.3.2
Rechtsfrage von grundsätzlicher Bedeutung, Große Beschwerdekammer, V.B.2.3.7
Rechtsnatur der Beschwerdekammern des EPA, VII.1
Beschwerdekammern als rechtsprechende Organe, VII.1.2
Gerichtsbarkeit der Europäischen Patentorganisation, VII.1.1
Rechtsstellung 
~ des Beitretenden, III.P.2
~ des Dritten, III.N.3
~ Dritter, III.L.6
Rechtsübergang, V.A.4.8.4
~, Patentregister, III.M.2.3
Rechtsverlust als unmittelbare Folge der Fristversäumnis, III.E.3
Ausschluss von Fristen, Wiedereinsetzung, III.E.3.2
Begriff der Frist bei Wiedereinsetzung, III.E.3.1
Fristen für das PCT-Verfahren, Wiedereinsetzung, III.E.3.3
Rechtsverlust nach Regel 112 (1) EPÜ, III.K.4.1
Reformatio in peius, s. unter Verschlechterungsverbot 
Relevanz, V.A.4.13.2
Res judicata, V.A.8.1
~ und Teilanmeldungen, II.F.2.4.3
Richterliche Unabhängigkeit, V.B.5.3
Richtlinien für die Berufsausübung, V.C.4
Berufsgeheimnis, V.C.4.2
Berufspflichten, V.C.4.1
Werbung, V.C.4.3
Richtlinien für die Prüfung, III.A.2.7, III.W
Rückerstattung der Verfahrenskosten, V.B.5.7
Rücknahme 
~ der Beschwerde, III.R.2.4, V.A.6.3
Berichtigung der Zu~, V.A.6.3.8
~, Rückzahlung der Beschwerdegebühr, V.A.9.8
~ des Antrags auf mündliche Verhandlung, III.C.4.3
~ des Einspruchs, III.R.2.4
~ von Änderungen im Prüfungsverfahren, IV.B.3.7
Anspruchsgebühren nicht entrichtet, IV.B.3.7.2
Rücknahmefiktion, IV.A.9
~, Benennung von Staaten, IV.A.7.2.1
Rückschauende Betrachtungsweise, I.D.6
Rücksprachen im Prüfungsverfahren, IV.B.2.9.2
Rückzahlung 
~ der Beschwerdegebühr, V.A.9
Aufschiebende Wirkung der Beschwerde, V.A.9.5.13
Befangenheit, V.A.9.5.12
Beschwerde, die als nicht eingelegt gilt, oder unzulässige Beschwerde, V.A.9.3
Fehlbeurteilung durch erste Instanz, V.A.9.5.10
Mangelnde Begründung einer erstinstanzlichen Entscheidung, V.A.9.5.9
Mehrere Beschwerdeführer, V.A.9.3.9
Rechtliches Gehör, V.A.9.5.8
Rücknahme der Beschwerde, V.A.9.8
~ bei Wiedereinsetzung, V.A.9.3.7
Stattgabe der Beschwerde, V.A.9.4
Unzulässige Beschwerde, V.A.9.3.3
Vertrauensschutz, V.A.9.7.3
Wesentlicher Verfahrensmangel, V.A.9.5
Zuständigkeit für Entscheidung über ~, V.A.9.6.2
~ der Beschwerdegebühr bei Abhilfe, V.A.9.6
~ der Beschwerdegebühr billig, V.A.9.7
~ der Gebühr für einen Antrag auf Überprüfung, V.B.3.13.3
~ einer Recherchengebühr, V.A.2.3.2.b
Rügepflicht, V.B.3.6
Niederschrift als Nachweis für die Erhebung eines Einwands, V.B.3.6.4
S
Sachprüfung, IV.B.2
Änderungen nach Regel 137 (3) EPÜ, IV.B.2.6
Bescheid im Prüfungsverfahren, IV.B.2.8
Bescheid im Prüfungsverfahren, Nichtbeantwortung, IV.B.2.7
Formlose Mitteilungen im Prüfungsverfahren, IV.B.2.9
Mitteilungen nach Regel 71 (1) und (2) EPÜ, IV.B.2.4
Verbindung von Verfahren im Prüfungsverfahren, IV.B.2.3
Zurückweisung nach einem einzigen Bescheid im Prüfungsverfahren, IV.B.2.5
Sachverständigengutachten als Beweismittel, III.G.2.2
Zeugenaussagen, III.G.2.2.1
Schriftliche Erklärungen unter Eid, III.G.2.3.1
Schutzbereich, II.E.2.3
Ansprüche, verbotener ~, II.C.6.6.4
Auslegung Anspruch, II.E.2.3.3
Product-by-process-Ansprüche und ihr ~, II.A.7.6
~, Erweiterung, II.E.2
Ansprüche, Gesamtheit, II.E.2.2
Ersetzung durch "aliud", II.E.2.4.13
Ersetzung von Zeichnungen, II.E.2.4.15
Kategoriewechsel, Änderungen, II.E.2.6
Merkmalsverschiebungen innerhalb eines Anspruchs, II.E.2.5
Schutzbereich, II.E.2.3
Streichung der Zeichnungen, II.E.2.4.5
Streichung eines Anspruchsmerkmals, II.E.2.4.1, II.E.2.4.7
Streichung eines Disclaimers, II.E.2.4.4
Streichung eines wichtigen Merkmals aus der Beschreibung, II.E.2.4.2
Streichung von Beispielen für ein allgemeines Merkmal, II.E.2.4.3
~ im Verletzungsfall, II.A.6.3.6
~ von Product-by-process-Ansprüchen, II.A.7.6
Schutzumfang, I.C.7.2.3
Schweizerische Ansprüche, I.C.7.2.3
Schweizerische Anspruchsform, II.E.2.6.6, II.E.2.6.7
Schwere Erkrankung, Verlegung der mündlichen Verhandlung, III.C.6.1.4.a
Selbstablehnung, III.J.2.1
Simulationsverfahren, I.A.2.4.3.f
Sofortige Zurückweisung nach einem Bescheid, III.B.2.5.3
Sorgfaltspflicht 
~ beim Einsatz von Hilfspersonen, III.E.5.5.4
Verantwortungsbereich des Vertreters, Wiedereinsetzung, III.E.5.5.4.e
~ des zugelassenen Vertreters, III.E.5.5.2
Verzicht auf Anmeldung, III.E.5.5.2.g
~, Wiedereinsetzung, III.E.5.5
Sorgfaltspflicht beim Einsatz von Postzustelldiensten, III.E.5.5.5
Sorgfaltspflicht des Anmelders, III.E.5.5.1
Sorgfaltspflicht des nicht zugelassenen Vertreters, III.E.5.5.3
Spät 
~ eingereichte Anträge, III.I.3.4
Änderungen nach Anberaumung der mündlichen Verhandlung, ~, V.A.4.5.1
Verfahrensökonomie, ~, V.A.4.4.2.a
~ eingereichte Dokumente und Beweismittel, V.A.4.5.2
~ eingereichte Tatsachen und Beweismittel, V.A.4.4.2.b
~es Vorbringen neuer Argumente, IV.C.4.7
~es Vorbringen von neuen Argumenten und Angriffslinien, V.A.4.10
Spiele, I.A.2.5
Gedankliche Tätigkeiten, I.A.2.5.2
Geschäftliche Tätigkeiten, I.A.2.5.1
Textverarbeitung, I.A.2.5.3
Sprache 
~ der Einreichung von Teilanmeldungen, II.F.3.3
~ der Schriftstücke bei Einwendungen Dritter, III.N.2.1
Erweiterung des Gegenstands, Änderungen, II.E.1.2.3
Pflicht zur Aufklärung bei leicht behebbaren Mängeln, III.A.3.2.1
~, Teilanmeldungen, II.F.2.1.3
~abhängige Gebührenermäßigungen, III.F.6
~privileg, III.F.4
Übersetzungen und ~privileg, III.F.5
Verfahrenssprache, III.F.3
Verfahrenssprache, EPA als Bestimmungsamt oder als ausgewähltes Amt, III.F.2
Sprachenabhängige Gebührenermäßigungen, III.F.6
Europäische Patentanmeldung und Sprachenprivileg, III.F.6.1
Prüfungsantrag und Sprachenprivileg, III.F.6.2
Sprachenprivileg, III.F.4
Europäische Patentanmeldung und ~, III.F.6.1
Prüfungsantrag und ~, III.F.6.2
Übersetzungen und ~, III.F.5
Stand der Technik, I.C.2
Allgemeines Fachwissen, I.C.2.8
Ältere Rechte, I.C.2.4
Firmeninternes Wissen nicht vor dem Prioritätstag veröffentlicht, I.C.2.6
Maßgeblicher Zeitpunkt von Dokumenten, I.C.2.3
Nächstliegender ~, I.D.3
Patentanmeldung, anerkannter ~, I.C.2.7
PCT-Anmeldungen als ~, I.C.2.4.4
Unschädliche Offenbarungen, I.C.2.5
Vertraulicher ~, I.D.3.5.2
Zeitranggleiche Anmeldungen, I.C.2.2
Stattgabe der Beschwerde, Rückzahlung der Beschwerdegebühr, V.A.9.4
Stoffanspruch, I.C.7.1.2
Zweckgebundener ~, I.C.7.1.2, II.E.2.6.7
Stoffgruppen, I.C.6.2, I.C.6.2.2
Enantiomere, I.C.6.2.3
Neuheit von ~, I.C.6.2.2
Neuheitsschädliche Vorwegnahme einzelner Verbindungen, I.C.6.2.1
Störungen bei der Postzustellung, III.D.1.3.2
Fristverlängerungen bei Feiertagen, III.D.1.3
Streichung 
~ der Zeichnungen, II.E.2.4.5
~ eines Anspruchsmerkmals, II.E.2.4.1, II.E.2.4.7
~ eines Disclaimers, II.E.2.4.4
~ eines wichtigen Merkmals aus der Beschreibung, II.E.2.4.2
~ von Beispielen für ein allgemeines Merkmal, II.E.2.4.3
Strohmann, Einspruchsverfahren, IV.C.2.1.4
Strukturelle Ähnlichkeit bei chemischen Erfindungen, I.D.9.8.2
Strukturformel falsch, II.E.1.12.2
Synergieeffekt, I.D.9.8.6
T
Tagungen und Zugänglichmachung, I.C.3.4.8
Technische 
~ Aufgabe, I.D.4
Alternative Lösung einer bekannten Aufgabe, I.D.4.5
Angebliche Vorteile, I.D.4.2
Formulierung der technischen Aufgabe, I.D.4.3, I.D.9.1.4
Nachveröffentlichte Dokumente, I.D.4.6
Neuformulierung der technischen Aufgabe, I.D.4.4, II.E.1.14.6
~ und Einheitlichkeit der Erfindung, II.B.4.1
~ Erfindungen, I.A.1
Patentierbarkeitserfordernisse, I.A.1.2, I.A.1.3
Technischer Charakter der Erfindung, I.A.1.1
~ Merkmale in Ansprüchen, II.A.1.3
~ Normen, I.D.9.19.2
~ Offenbarung in einer Vorveröffentlichung, I.D.9.4
~ und nichttechnische Merkmale, I.D.9.1, I.D.9.1.2
Aufgabe-Lösungs-Ansatz und "Mischerfindungen", I.D.9.1.3
Formulierung der technischen Aufgabe, I.D.9.1.4
Mathematische Algorithmen, I.D.9.1.8
Meta-Methoden zur Erstellung von Software, I.D.9.1.7
Technischer Charakter der Erfindung, I.D.9.1.1
Wiedergabe von Informationen, I.D.9.1.6
~ Wirkung, I.D.9.1.5
Neue ~, I.C.7.2.4.c
~ auf einen physikalischen Gegenstand, I.A.2.4.3.b
~ nachträglich geltend gemacht, I.D.4.4.2
Technischer Charakter der Erfindung 
Technische Erfindungen, I.A.1.1
Technische und nichttechnische Merkmale, I.D.9.1.1
Teil- und Mehrfachprioritäten, II.D.5
Mehrfachprioritäten oder Teilpriorität für einen Anspruch, Priorität, II.D.5.3
Prioritäten für verschiedene Teile einer europäischen Patentanmeldung, II.D.5.2
Prioritätsintervall, II.D.5.1
Teilanmeldungen, II.F
Anhängigkeit der früheren Anmeldung bei ~, II.F.3.5
Anmeldetag bei ~, II.F.3.2
Benennung von Staaten in ~, II.F.4.2, IV.A.7.2.2
Berichtigung von Mängeln in ~, II.F.4.3
Doppelpatentierung, II.F.5
Einreichung von ~, II.F.3
Einreichung von ~ während einer Verfahrensaussetzung, II.F.3.1.2
Kette von ~, II.F.2.1.2
Recherchengebühren für ~, II.F.4.4
Sprache der Einreichung von ~, II.F.3.3
Sprachen, II.F.2.1.3
Teilanmeldung, Nichtberücksichtigung geänderte Ansprüche, V.A.4.12.12
~, Gegenstand, II.F.2
Änderungen in Teilanmeldungen, II.F.2.2
Einspruchsgründe, Artikel 100 c) EPÜ, II.F.2.3.2
Gegenstand der früheren Anmeldung, Teilanmeldungen, II.F.2.1
Res judicata und Teilanmeldungen, II.F.2.4.3
~ und Anwendbarkeit von Artikel 54 (3) EPÜ, I.C.2.4.2
~, Wiedereinsetzung, III.E.3.1.1
Unabhängigkeit von ~, II.F.4.1
Teilaufgaben, I.D.9.2.2
Formulierung von ~, I.D.4.3.3
Teilpriorität, II.D.5.3.2
Mehrfachprioritäten oder ~ für einen Anspruch, II.D.5.3
Telefongespräche, Recht auf, III.C.2.1.3
Telefonisch erteilte Auskünfte, III.A.2.4
Tests und Versuche, Beweis, III.G.4.2.2
Textverarbeitung, I.A.2.5.3
Therapeutische 
~ Anwendung, I.C.7.2.4
Auslegung des Begriffs "Stoff oder Stoffgemisch", I.C.7.2.4.g
"chirurgische Verwendung" für ein bekanntes Gerät, I.C.7.2.4.h
Entdeckung einer bisher unbekannten Eigenschaft eines Stoffs, I.C.7.2.4.i
Neue Dosierungsanleitung, I.C.7.2.4.e
Neue technische Wirkung, I.C.7.2.4.c
Neue Therapie mit einer anderen Darreichungsform, I.C.7.2.4.f
~ Behandlung von Tieren, I.C.8.1.2
Therapeutische Verwendung, I.C.8.1.2.a
~ Verfahren, I.B.4.2, I.B.4.4, I.C.7.2.4.j
Mediziner, I.B.4.2.2
Therapeutische und nicht therapeutische Wirkung, I.B.4.4.2
Tiere und Tierarten, I.B.3.2
Tierversuche, I.D.9.19.12
Tod eines Einsprechenden, III.Q.2
Toleranzbereiche und Grenzwertangaben, Priorität, II.D.3.1.7
Tonaufzeichnungen, III.C.7.5
TRIPs 
Auslegung des EPÜ, III.H.2
Ermessensausübung bei Zurückverweisung, V.A.7.2.2
Try and see-Situation, I.D.7.2
U
Überprüfung 
~ des materiellen Rechts ausgeschlossen, V.B.3.4.3
~ erstinstanzlicher Ermessensentscheidungen, V.A.3.5
~ von Ermessensentscheidungen durch die Kammern, IV.C.4.5.2
Überprüfungsverfahren 
Antrag muss ausreichend substantiiert sein, V.B.3.7.1
Befangenheit von Mitgliedern der Großen Beschwerdekammer, III.J.6.2
Beweislast, V.B.3.12
Frist für die Einreichung eines Antrags auf Überprüfung, V.B.3.8
Große Beschwerdekammer, V.B.3
Rügepflicht, V.B.3.6
Überprüfungsgründe, V.B.3.4
Umfang der Überprüfung durch Große Beschwerdekammer, V.B.3.4
Wirkungen eines erfolgreichen Überprüfungsantrags, V.B.3.13
Zusammensetzung der Großen Beschwerdekammer im ~, V.B.3.10
Überraschende Gründe, rechtliches Gehör, III.B.2.3
Beschwerdebegründung beim Beschwerdegegner nicht zugegangen, rechtliches Gehör, III.B.2.3.8
Übersetzungen und Sprachenprivileg, III.F.5
Übertragung 
~ der Parteistellung, III.O
Nachweis für die ~, III.O.2.6
Parteistellung als Einsprechender, III.O.2
Parteistellung als Patentinhaber, III.O.1
~, Priorität, II.D.2.2.2
~ zusammen mit Geschäftsbereich, III.O.2.3
Umfang 
~ der Ausschlussbestimmung nach Regel 28 c) EPÜ, I.B.2.1.1
~ des Einspruchs, IV.C.2.2.6, IV.C.3.2
Einwendungen Dritter und ~, III.N.4.1
Unabhängigkeit von Teilanmeldungen, II.F.4.1
Unbestimmte Merkmale in Ansprüchen, II.A.3.6
Unentrinnbare Falle, II.E.3.1
Unerwartete Wirkung, I.D.10.8
Unschädliche Offenbarungen, I.C.2.5
Unterbrechung des Verfahrens, V.A.2.3.2.a
~ wegen Konkurses, III.D.3.6
~, Wiedereinsetzung, III.E.6.4
Unternehmen im Insolvenzverfahren, V.A.2.4.1.d
Unterscheidende Merkmale, I.C.5.2
Erzeugnisanspruch mit Verfahrensmerkmalen, I.C.5.2.7
Funktionelle Merkmale, I.C.5.2.5
Nichttechnische Unterscheidungsmerkmale, I.C.5.2.8
Offenbarung einer allgemeinen Lehre, I.C.5.2.6
Parameter, I.C.5.2.3
Wertunterschiede, I.C.5.2.2
Unterschiedliche Anspruchssätze für einzelne Vertragsstaaten, II.E.1.16
Untervollmachten, III.V.4.3
Unterzeichnung, III.K.3.3
Computergenerierte Bescheide, III.K.3.3.3.a
Entscheidung im schriftlichen Verfahren, III.K.3.3.3.c
Entscheidungsentwürfe, III.K.3.3.3.e
Niederschrift, III.C.7.10.4
~ der Entscheidung, V.A.9.5.11.e
~ der Niederschrift, III.C.7.10.4
Unzulässige Beschwerde, Rückzahlung der Beschwerdegebühr, V.A.9.3.3
Unzumutbarer Aufwand, ausreichende Offenbarung, II.C.7.4
Urkunden, III.G.2.4
Urlaub gebucht, Verlegung der mündlichen Verhandlung, III.C.6.1.4.b
Ursprüngliche Offenbarung, II.E.1.3.5.a
V
Varianten, II.C.6.3
Verallgemeinerungen, II.E.1.8
~ und Anspruchskategorie, II.E.1.8.2
Verantwortungsbereich des Vertreters, Wiedereinsetzung, III.E.5.5.4.e
Verbesserung eines Herstellungsverfahrens für ein bekanntes Produkt, I.D.3.5.5
Verbesserung von Eigenschaften, I.D.9.14
Verbindung von Verfahren im Prüfungsverfahren, IV.B.2.3
Vereinfachung komplizierter Technologien, I.D.9.19.7
Verfahren 
~ umfasst technische Mittel, I.A.1.4.3
~ von einem Computer ausgeführt, I.A.2.4.3.e
~ vor den Beschwerdekammern, V
Beschleunigtes ~, V.A.1.5
Beschwerdekammer in Disziplinarangelegenheiten, V.C
Beschwerdeverfahren, V.A
Große Beschwerdekammer, V.B
~ zum Betreiben eines Geräts, I.B.4.3.5.c
Verfahrensansprüche, I.C.8.1.3, I.C.8.1.3.b, I.C.8.1.3.c, II.E.2.6.4
~ mit Verwendungsmerkmal, I.C.8.1
Erzeugnisanspruch mit Zweckmerkmalen, I.C.8.1.5
Therapeutische Behandlung von Tieren, I.C.8.1.2
Zweckbestimmung in Ansprüchen auf eine nicht medizinische Verwendung, I.C.8.1.4
Verwendung eines bekannten Verfahrens zu einem bestimmten Zweck, I.C.8.1.3.d
Verwendungsansprüche, I.C.8.1.3.b
Verfahrensbeteiligte, III.O.2.5
Ablehnung durch ~n, III.J.2.3
Verfahrenseinwand nach R. 106 EPÜ, III.V.5.2.9
Verfahrenskosten, mündliche Verhandlung, III.C.8
Kostenverteilung, III.C.8.1
Verfahrensökonomie 
Neues Vorbringen im Beschwerdeverfahren, V.A.4.4.2
Obiter dicta, V.A.7.3.3
Spät eingereichte Anträge, V.A.4.4.2.a
Spät eingereichte Tatsachen und Beweismittel, V.A.4.4.2.b
Verzögerung des Verfahrens, V.A.7.3.1
Zurückverweisung an die erste Instanz, V.A.7.3
Verfahrensordnung der Beschwerdekammern 
Neues Vorbringen im Beschwerdeverfahren, V.A.4.1.2
Rechtlicher Charakter des Beschwerdeverfahrens, V.A.1.2
Verfahrenssprache, III.F.3
~, EPA als Bestimmungsamt oder als ausgewähltes Amt, III.F.2, VI.4
Verfahrensunterbrechung, III.D, III.D.3
Fehlende Geschäftsfähigkeit, III.D.3.2
Fristenberechnung, III.D.1
Geschäftsfähigkeit, Vertreter, III.D.3.5
Unterbrechung des Verfahrens wegen Konkurses, III.D.3.6
Weiterbehandlung, III.D.2
Vergleichsversuche, I.D.10.9
Verhältnis zwischen 
Unentrinnbare Falle, II.E.3.1
Ausreichende Offenbarung und Klarheit der Ansprüche, II.C.8.2
Ausreichende Offenbarung und Stützung durch die Beschreibung, II.C.8.1
Verhinderung an der Fristeinhaltung, Wiedereinsetzung, III.E.4.2
Finanzielle Schwierigkeiten, Wiedereinsetzung, III.E.4.2.2
Verlegung der mündlichen Verhandlung, III.C.6.1, III.R.2.2.2, V.A.9.5.7.c
Geschäftsreisen, III.C.6.1.4.d
Konferenz, III.C.6.1.4.c
Kostenverteilung, III.R.2.2.2
Mündliche Verhandlung, V.A.9.5.7.c
Nationaler Feiertag, III.C.6.1.4.e
Neue Beweismittel und Anträge, III.C.6.1.4.j
Nichtersetzung des verhinderten Vertreters, mündliche Verhandlung, III.C.6.1.5
Schwere Erkrankung, III.C.6.1.4.a
Urlaub gebucht, III.C.6.1.4.b
Verhandlung vor einem nationalen Gericht, III.C.6.1.4.k
Vorbereitung der mündlichen Verhandlung, III.C.6.1
Vernehmung von Zeugen, III.B.2.6.4
Veröffentlichung 
~ der Anmeldung, IV.A.10
~ der Entscheidung, V.B.5.6
~en und Zugänglichmachung, I.C.3.2.1
Veröffentlichungsdatum, I.C.3.2.3.c
Versäumte Handlung, Wiedereinsetzung, III.E.4.3
Verschiebung des Anmeldetags der Voranmeldung, II.D.2.5
Verschlechterungsverbot im Beschwerdeverfahren, V.A.3.1
Einsprechender als alleiniger Beschwerdeführer, V.A.3.1.6
Patentinhaber als alleiniger Beschwerdeführer, V.A.3.1.5
Verschlechterungsverbot und Fehlen einer Anschlussbeschwerde im EPÜ, V.A.3.1.9
Widerruf des Patents, V.A.3.1.7
Verspätetes Vorbringen, IV.C.4
Begriff der "Verspätung", IV.C.4.3
Billigkeit einer anderweitigen Kostenverteilung, III.R.2.1
Ermessensausübung der Beschwerdekammer, V.A.4.3
Ermessensentscheidung, IV.C.4.1
Komplexität des neues Vorbringens, V.A.4.13.3
Prima-facie-Relevanz, IV.C.4.5.3
Spätes Vorbringen neuer Argumente, IV.C.4.7
Überprüfung von Ermessensentscheidungen durch die Kammern, IV.C.4.5.2
Verfahrensmissbrauch, IV.C.4.5.5
Vertreterwechsel, V.A.4.8.2
Verstoß gegen 
Erfordernis der Berücksichtigung von Äußerungen, V.B.4.3.10.a
Recht auf eine Vorlage nach Artikel 112 EPÜ, V.B.4.3.14
~ die öffentliche Ordnung oder die guten Sitten, I.B.2
Ausschlussbestimmung nach Regel 28 d) EPÜ, I.B.2.1.2
Umfang der Ausschlussbestimmung nach Regel 28 c) EPÜ, I.B.2.1.1
Versuche, Ausführbarkeit, II.C.6.6.7, II.C.6.7
Nacharbeitbarkeit ohne unzumutbaren Aufwand, II.C.6.6.7
Versuchsdaten verspätet vorgebracht, V.A.4.13.5
Vertrauensschutz, III.A
Elektronische Einreichung von Unterlagen, III.A.3.2.3
Gebührenzahlungen, III.A.3.2.2
Pflicht zur Aufklärung bei leicht behebbaren Mängeln, III.A.3
Rechtsprechung, III.A.5
~ bei vom EPA erteilten Auskünften, III.A.2
Berichtigung einer bereits ergangenen Entscheidung, III.A.2.6
Freiwillige Serviceleistung, III.A.2.2
Richtlinien für die Prüfung, III.A.2.7
Telefonisch erteilte Auskünfte, III.A.2.4
Widersprüchliche Handlungen, Vertrauensschutz, III.A.2.3
~, Rückzahlung der Beschwerdegebühr, V.A.9.7.3
Verwaltungsschreiben ohne rechtliche Wirkung, III.A.1.2.5
Widersprüchliche Handlungen, III.A.2.3
Vertraulicher Stand der Technik, I.D.3.5.2
Vertreter, III.V.2
Geschäftsfähigkeit, III.D.3.5
Liste der zugelassenen ~, III.V.2.1
Mündliche Ausführungen zugelassener ~ aus Nicht-Vertragsstaaten, III.V.5.4
~, Vollmacht, III.V.4
Allgemeine Vollmachten, III.V.4.2
Untervollmachten, III.V.4.3
Vertreter, Zusammenschluss, III.V.4.4
Vollmacht, Erlöschen, III.V.4.5
~ während der Übergangszeit, III.V.2.3
Vertretungszwang für gebietsfremde Personen, ~, III.V.2.2
Zustellung an ~, III.S.2
Vertreterregister, III.V.3.2
Vertreterwechsel, verspätetes Vorbringen, V.A.4.8.2
Vertretung, III.V
Mündliche Ausführungen einer Begleitperson, III.V.5
Rechtsanwälte, III.V.3
Vertreter, III.V.2
Vertreter, Vollmacht, III.V.4
Vertretungszwang für gebietsfremde Personen, Vertreter, III.V.2.2
Verwaltungsrat, III.H.5
Verwaltungsschreiben ohne rechtliche Wirkung, Vertrauensschutz, III.A.1.2.5
Verwaltungsvereinbarungen nach Artikel 10 (2) a) EPÜ, VII.3
Verwendung eines bekannten Verfahrens zu einem bestimmten Zweck, I.C.8.1.3.d
Verwendungsansprüche, I.C.8.1.3.b, II.E.2.6.1.a, II.E.2.6.5, II.E.2.6.6
Erzeugnisanspruch, II.E.2.6.1.a
Kategoriewechsel, Änderungen, II.E.2.6.5
Product-by-Process-Ansprüche und ~, II.A.7.4
Verzicht 
~ auf Anmeldung, III.E.5.5.2.g
~ auf das Patent, III.Q.1, III.Q.1.1
Einspruchsverfahren, Fortsetzung, III.Q.1.2
~ auf Gegenstand im Prüfungsverfahren, IV.B.3.7
Anspruchsgebühren nicht entrichtet, IV.B.3.7.2
~ des Anmelders auf sein Äußerungsrecht, IV.B.2.7.2
Verzögerung des Verfahrens, V.A.7.3.1
Videokonferenz, III.C.7.3
Vollmacht, Erlöschen, III.V.4.5
Vollständige Offenbarung, II.C.5
Parameter, ausreichende Offenbarung, II.C.5.5
Voneinander abweichende Entscheidungen, V.B.2.4.3
Vorbereitung der mündlichen Verhandlung, III.C.6
Beschwerdeverfahren, III.C.6.3.2
Ladungsfrist, mündliche Verhandlung, III.C.6.2
Ort mündliche Verhandlung, III.C.6.5
Verlegung der mündlichen Verhandlung, III.C.6.1
Vorlage 
~ durch den Präsidenten des EPA, V.B.2.4
Ermessen des Präsidenten, V.B.2.4.2
Voneinander abweichende Entscheidungen, V.B.2.4.3
~ durch eine Beschwerdekammer, V.B.2.3
Einheitliche Rechtsanwendung, V.B.2.3.6
Rechtsfrage von grundsätzlicher Bedeutung, V.B.2.3.7
Aussetzung des Beschwerdeverfahrens im Anschluss an eine Vorlage, V.B.2.5.4
Aussetzung des erstinstanzlichen Verfahrens im Anschluss an eine Vorlage, V.B.2.5.3
Recht auf eine ~, V.B.4.3.14
Vorrichtung als eine physikalische Entität, I.A.1.4.5
Vorrichtungsanspruch, I.B.4.3.4.c
Vorstellbares Erzeugnis, I.D.9.18
Vorträge und mündliche Offenbarungen und Zugänglichmachung, I.C.3.2.2
Vorurteil in der Fachwelt, I.D.10.2
W
Wegfall des Hindernisses, Wiedereinsetzung, III.E.4.1.1
Weiterbehandlung, III.D, III.D.2
Fristenberechnung, III.D.1
Verfahrensunterbrechung, III.D.3
Weiterbenutzungsrechte, III.E.7
Werbeprospekt und Zugänglichmachung, I.C.3.2.1.c
Werbung, Richtlinien für die Berufsausübung, V.C.4.3
Wertunterschiede, I.C.5.2.2
Wesentliche Merkmale in Ansprüchen, II.A.3.2
Wesentlicher Verfahrensmangel, V.A.2.6.7.c, V.A.9.5
Aufschiebende Wirkung der Beschwerde, Rückzahlung der Beschwerdegebühr, V.A.9.5.13
Befangenheit, Rückzahlung der Beschwerdegebühr, V.A.9.5.12
Beschwerdebegründung, V.A.2.6.7.c
Falsches Formblatt, V.A.9.5.17.a
Fehlbeurteilung durch erste Instanz, V.A.9.5.10
Mangelnde Begründung einer erstinstanzlichen Entscheidung, V.A.9.5.9
Missverständlicher Bescheid, V.A.9.5.17.a
Mündliche Verhandlung, V.A.9.5.7
Rechtliches Gehör, V.A.9.5.8
Rückzahlung der Beschwerdegebühr, V.A.9.5
Unterzeichnung der Entscheidung, V.A.9.5.11.e
Zusammensetzung der Einspruchsabteilung, V.A.9.5.11.f
Wesentlichkeits- oder Dreipunkte-Test, II.E.1.4.4
Widerruf des Patents, IV.D, V.A.2.6.7.b, V.A.3.1.7, V.A.4.12.14
Beschwerde des Patentinhabers gegen den ~, V.A.3.2.1.e
Beschwerdebegründung, V.A.2.6.7.b
Neues Vorbringen im Beschwerdeverfahren, V.A.4.12.14
Widersprüchliche Handlungen, Vertrauensschutz, III.A.2.3
Wiederaufnahme breiterer Ansprüche im Beschwerdeverfahren, V.A.4.12.13
Wiederaufnahme des Verfahrens vor den Beschwerdekammern, V.A.4.9
Wiedereinführung eines Merkmals im Beschwerdeverfahren, V.A.4.11.4.d
Wiedereinsetzung, III.E
Angestellte, III.E.5.4.6
Ausschluss von Fristen, III.E.3.2
Außerordentliche Umstände, III.E.5.3
Begriff der Frist bei ~, III.E.3.1
Benennung von Staaten, III.E.3.1.2
Einmaliges Versehen des Vertreters, III.E.5.4.1
Einmaliges Versehen in einem zuverlässigen System, III.E.5.4
Finanzielle Schwierigkeiten, III.E.4.2.2
Fristen für das PCT-Verfahren, III.E.3.3
Gebotene Sorgfalt bei ~, III.E.5.2
Gebühr, III.E.9
Grundsatz der Verhältnismäßigkeit, III.E.8
Jahresfrist, III.E.4.1.2
Kontrollmechanismus, III.E.5.4.4
Mängel in Computersystemen, III.E.5.4.7
Rechtsverlust als unmittelbare Folge der Fristversäumnis, III.E.3
Rückzahlung der Beschwerdegebühr bei ~, V.A.9.3.7
Sorgfaltspflicht, III.E.5.5
Teilanmeldungen, III.E.3.1.1
Unterbrechung des Verfahrens, III.E.6.4
Verantwortungsbereich des Vertreters, III.E.5.5.4.e
Verhinderung an der Fristeinhaltung, III.E.4.2
Versäumte Handlung, III.E.4.3
Wegfall des Hindernisses, III.E.4.1.1
Weiterbenutzungsrechte, III.E.7
~, Antrag auf, III.E.4.4, III.E.4.6, III.E.6.2
Zulässigkeit des Antrags auf Wiedereinsetzung, III.E.4.4, III.E.4.6
~, Recht auf Beantragung, III.E.2
~sgebühr, Rückzahlung, III.E.9
Wiedergabe von Informationen 
Gedankliche Tätigkeiten, I.D.9.1.6.a
Nichterfindungen nach Artikel 52 (2) und (3) EPÜ, I.A.2.6
Technische und nichttechnische Merkmale, ~, I.D.9.1.6
Wiederholbarkeit, ausreichende Offenbarung 
Ausführbarkeit, II.C.6.1
Deutlichkeit der Offenbarung, II.C.7.1.3
Wiener Übereinkommen über das Recht der Verträge, III.H.1
Wirksamwerden des europäischen Patents, III.K.2.3
Wirksamwerden von Entscheidungen, III.K.2.1
Wirkungen eines erfolgreichen Überprüfungsantrags, V.B.3.13
Aufhebung der Entscheidung der Beschwerdekammer, V.B.3.13.1
Rückzahlung der Gebühr für einen Antrag auf Überprüfung, V.B.3.13.3
Wirtschaftlicher Erfolg, I.D.10.5
Wissenschaftliche Arbeit zum Erwerb eine akademischen Grads, I.C.3.4.11
Wissenschaftliche Theorien, I.A.2.2, I.A.2.2.1
Entdeckungen, I.A.2.2.1
Mathematische Methoden, I.A.2.2.2
Z
Zahlung ohne Rechtsgrund, V.A.9.3.6
Zahlungsmethoden, Gebühr, III.U.2.1
Zahlungstag, III.U.3
Zeichnungen, Ersetzung, II.E.1.14.7
Zeichnungen, Neuheit, I.C.4.6
Zeitpunkt von Entscheidungen, rechtliches Gehör, III.B.2.5
Anberaumung der mündlichen Verhandlung, III.B.2.5.4
Sofortige Zurückweisung nach einem Bescheid, III.B.2.5.3
Zeitranggleiche Anmeldungen, I.C.2.2
Zeugenaussagen, III.G.2.2.1, III.G.4.2.1
~ als Beweismittel, III.G.2.2
Sachverständigengutachten, III.G.2.2.3
Zufällige Offenbarung, I.C.4.10
Zufällige Vorwegnahme, II.E.1.7.3.a
Zugänglichmachung, I.C.3
Arten der ~, I.C.3.2
Bedienungsanleitung und ~, I.C.3.2.1.f
Bericht aus der Fachwelt und ~, I.C.3.2.1.d
Beweisfragen, I.C.3.5
Biologisches Material und ~, I.C.3.2.5
Bücher und ~, I.C.3.2.1.e
Definition der Öffentlichkeit, I.C.3.3
Erzeugnisse und ~, I.C.3.4.5, I.C.3.4.6
Firmenunterlagen und ~, I.C.3.2.1.b
Gebrauchsmuster und ~, I.C.3.2.1.g
Geheimhaltungsverpflichtung, I.C.3.4
Internet und ~, I.C.3.2.3
Öffentliche Bibliotheken und ~, I.C.3.3.4
Öffentlichkeit und ~, I.C.3.3
Patente und ~, I.C.3.2.1.g
Personenkreis und ~, I.C.3.3.3
Proben/Produkte zu Testzwecken und ~, I.C.3.4.7
Tagungen und ~, I.C.3.4.8
Veröffentlichungen und ~, I.C.3.2.1
Vorträge und mündliche Offenbarungen und ~, I.C.3.2.2
Werbeprospekt und ~, I.C.3.2.1.c
~ an Nichtfachmann, I.C.3.3.2
Zulässigkeit 
~ der Beschwerde, V.A.2
Abhilfe, V.A.2.9
Beschwerdebegründung, V.A.2.6
Beschwerdeberechtigung, V.A.2.4
Beschwerdefähige Entscheidung, V.A.2.2
Beschwerdefrist, V.A.2.5
Form der Beschwerde, V.A.2.5
~ in jeder Phase des Beschwerdeverfahrens zu prüfen, V.A.2.7
~ teilweise, V.A.2.6.8
Zuständigkeit einer Beschwerdekammer, V.A.2.3
~ des Antrags auf Wiedereinsetzung, III.E.4
Fristen zur Stellung eines Wiedereinsetzungsantrags, III.E.4.1
Verhinderung an der Fristeinhaltung, Wiedereinsetzung, III.E.4.2
Versäumte Handlung, Wiedereinsetzung, III.E.4.3
~ des Beitritts, III.J.3, III.P.1
Ablehnungsantrag, Befangenheit, III.J.3.3
Beitritt im Beschwerdeverfahren, III.P.1.4.2
Beitritt im Einspruchsverfahren, III.P.1.4.1
Dritte, Beitritt, III.P.1.1
Fristen für den Beitritt, III.P.1.5
Gebühr für den Beitritt, III.P.1.6
Nationales Verletzungsverfahren, Beitritt, III.P.1.3
Zuständigkeit der Kammer in ursprünglicher Besetzung, Befangenheit, III.J.3.1
~ des Einspruchs, IV.C.2, IV.C.2.3, V.A.3.2.1.a
Einspruch, Form, IV.C.2.2
Einspruch unzulässig, IV.C.2.3.3
Einspruchsberechtigung, IV.C.2.1
Einspruchsfrist, IV.C.2.2
Einspruchsverfahren, IV.C.2
Formalsachbearbeiter im Einspruchsverfahren, IV.C.2.3.1
Gegenstandsprüfung im Beschwerdeverfahren, V.A.3.2.1.a
~ von Beweismitteln, III.G.2
Eidesstattliche Versicherungen, III.G.2.3.1
Sachverständigengutachten als Beweismittel, III.G.2.2
Schriftliche Erklärungen unter Eid, III.G.2.3.1
Urkunden, III.G.2.4
Zeugenaussagen als Beweismittel, III.G.2.2
Zulassungsbedingungen, europäische Eignungsprüfung, V.C.2.1
Berufserfahrung, V.C.2.1.2
Zurücknahme 
~ des Einspruchs, III.Q.3
~ einer Anmeldung, IV.B.3.8
Berichtigung der Zurücknahme der Anmeldung, IV.B.3.8.2
~ von Anträgen, III.I.5
Zurückverweisung 
~ an anders besetzte 1. Instanz, V.A.8.7
~ an die erste Instanz, V.A.7
Ermessensausübung bei Zurückverweisung, V.A.7.2
Verfahrensökonomie, V.A.7.3
Zurückverweisung bei neuem Vorbringen im Beschwerdeverfahren, V.A.7.5
Zurückverweisung nach wesentlichen Änderungen der Ansprüche, V.A.7.6
~ nach der Erhebung von Einwendungen, III.N.5
~ nach einem wesentlichen Mangel, V.A.7.7
Beschwer des Beschwerdeführers, V.A.7.7.2.d
Rechtliches Gehör, V.A.7.7.2.a
Zusammensetzung der Einspruchsabteilung, V.A.7.7.2.c
~ nach Verstoß gegen Artikel 19 (2) EPÜ, III.K.1.3.4
~ nur zur Anpassung der Beschreibung, V.A.7.8, V.A.8.6
~ zur Fortsetzung des Verfahrens, V.A.8.5
Zurückweisung 
~ der Anmeldung, V.A.2.6.3.c
~ einer europäischen Patentanmeldung, IV.B.3.9
~ nach einem einzigen Bescheid im Prüfungsverfahren, IV.B.2.5
Zusammensetzung 
~ der Einspruchsabteilung 
Änderung der ~, III.K.1.3.2
Rechtliches Gehör, III.B.2.8
Rechtliches Gehör im Einspruchsverfahren, IV.C.6.6
Wesentlicher Verfahrensmangel, V.A.9.5.11.f
Zurückverweisung nach einem wesentlichen Mangel, V.A.7.7.2.c
~ der Entscheidungsorgane der ersten Instanz, III.K.1
Einspruchsabteilung, Zusammensetzung, III.K.1.3
Prüfungsabteilung, Zusammensetzung, III.K.1.2
~ der Großen Beschwerdekammer, V.B.3.10.1
~ der Großen Beschwerdekammer im Überprüfungsverfahren, V.B.3.10
~ eines Erzeugnisses und offenkundige Vorbenutzung, I.C.3.2.4.d
Zusätzliche Recherche, V.A.4.12.9
Merkmale aus der Beschreibung, V.A.4.12.9.b
Zuständigkeit 
~ der Beschwerdekammern, VI.2
~ der Kammer in ursprünglicher Besetzung, Befangenheit, III.J.3.1
~ des EPA als ausgewähltes Amt, VI.3
~ des EPA als Bestimmungsamt, VI.3
~ einer Beschwerdekammer, V.A.2.3
Rückzahlung einer Recherchengebühr, V.A.2.3.2.b
Unterbrechung des Verfahrens, V.A.2.3.2.a
Zuständigkeit der juristischen Beschwerdekammer, V.A.2.3.1.c
Zuständigkeit der technischen Beschwerdekammer, V.A.2.3.1.b
~ für Entscheidung über Rückzahlung der Beschwerdegebühr, V.A.9.6.2
Zustellung, III.S
~ an Dritte, III.S.3
~ an Vertreter, III.S.2
~ durch Einrichtungen zur elektronischen Nachrichtenübermittlung, III.S.1.2
~ durch öffentliche Bekanntgabe, III.S.1.3
~ durch Postdienste, III.S.1.1
~ durch unmittelbare Übergabe, III.S.1.3
~ einer Entscheidung, III.K.5
Zustimmung des Anmelders zum Text, IV.B.3.2
Entscheidungen mangels einer vom Anmelder vorgelegten oder gebilligten Fassung, IV.B.3.2.3
Zweckbestimmung in Ansprüchen auf eine nicht medizinische Verwendung, I.C.8.1.4
Zweckgebundener Erzeugnisanspruch, I.C.7.2.3
Zweckgebundener Stoffanspruch, I.C.7.1.2, II.E.2.6.7
Zweite (bzw. weitere) medizinische Verwendung, I.C.7.2
Neuheit der therapeutischen Anwendung, I.C.7.2.4
Schutzumfang, I.C.7.2.3
Schweizerische Ansprüche, I.C.7.2.3
Therapeutische Anwendung, I.C.7.2.4
Zweckgebundener Erzeugnisanspruch, I.C.7.2.3
Zweite (bzw. weitere) nicht medizinische Verwendung, I.C.8
Verfahrensansprüche mit Verwendungsmerkmal, I.C.8.1
Zwischenentscheidung 
Aufrechterhaltung des europäischen Patents in geändertem Umfang, IV.C.8.2.2
Beendigung des Beschwerdeverfahrens, V.A.6.2
Beschwerdefähige Entscheidung, V.A.2.2.3
Entscheidungen der Einspruchsabteilung, IV.C.8.2
~ über Hilfsanträge, III.I.7
Zwischenprodukte 
Chemische Erfindungen, I.D.9.8.4
Einheitlichkeit im Zusammenhang mit verschiedenen Anspruchstypen, II.B.2.3
Erweiterung des Gegenstands, Änderungen, ~, II.E.1.11.9
Zwischenverallgemeinerungen, II.E.1.9
 
 
 

 

 

 

 

Quick Navigation