7.7.3 Besondere Gründe sprechen gegen eine Zurückverweisung nach Artikel 11 VOBK 2007

Bei Vorliegen 'besonderer Gründe' muss eine Kammer die Angelegenheit selbst dann, wenn das Verfahren vor der ersten Instanz wesentliche Mängel aufweist, nicht an die erste Instanz zurückverweisen (Art. 11 VOBK 2007).

Quick Navigation