c)
Fehlerhafte Rechtsanwendung 

Laut T 687/05 stellte die Tatsache, dass die angefochtene Entscheidung auf einer falschen Auslegung von Art. 100 c) EPÜ 1973 basierte, keinen "Verfahrensmangel" dar, sondern lediglich eine fehlerhafte Rechtsanwendung (s. auch J 8/13 und T 378/14).

Quick Navigation