2.1
Kostenfestsetzung durch die Einspruchsabteilung 

Mit der Festsetzung der Kosten, die auf Antrag wenigstens eines Beteiligten an den Berechtigten erstattet werden, ist der Formalsachbearbeiter betraut. Der Antrag eines Beteiligten auf Kostenverteilung ist erst zulässig, wenn die Entscheidung über die Verteilung der Kosten rechtskräftig ist.

Dem Antrag sind eine Kostenberechnung und die zur Rechtfertigung der einzelnen Beträge dienenden Belege beizufügen. Zur Festsetzung der Kosten genügt es, dass sie glaubhaft gemacht werden.

Die vom Formalsachbearbeiter im Namen der Einspruchsabteilung vorgenommene Kostenfestsetzung wird den Beteiligten zugestellt.

Zur Übertragung von Aufgaben auf Formalsachbearbeiter siehe D‑II, 7.

Quick Navigation