6.
Beschleunigung des Verfahrens vor den Beschwerdekammern 

Beteiligte, die ein berechtigtes Interesse an der raschen Behandlung ihrer Beschwerde haben, können bei den Beschwerdekammern einen entsprechenden Antrag stellen. Diese können dann die Beschwerde beschleunigt behandeln, soweit es die Verfahrensvorschriften zulassen. Der Antrag ist zu Beginn oder während des Verfahrens bei der zuständigen Kammer zu stellen. Darin ist, unter Beifügung relevanter Unterlagen, die Dringlichkeit zu begründen. Von dieser Möglichkeit können auch die Gerichte und die zuständigen Behörden eines Vertragsstaats Gebrauch machen (siehe Art. 10 Verfahrensordnung der Beschwerdekammern, ABl. EPA 2019, A63; geänderte Fassung in ABl. EPA 2021, A19 Mitteilung des Vizepräsidenten Generaldirektion 3 vom 17. März 2008, ABl. EPA 2008, 220).

Quick Navigation