FAQ – Programm "Pan-European Seal für junge Fachkräfte" – Für Studierende

Was muss ich tun, um mich für die Teilnahme am Programm zu bewerben?

Vergewissern Sie sich zunächst, ob Ihre Hochschule Mitglied des PES-Programms ist.

Wenn dies der Fall ist, behalten Sie die Programmtermine im Auge und bewerben Sie sich bei Ihrer Hochschule. Im nächsten Schritt bewerben Sie sich beim EPA online über das Rekrutierungstool.

Kann ich mich gleichzeitig auf mehrere Stellen bewerben?

Nein, eine Bewerbung auf mehrere Stellen ist nicht möglich.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich nur für einen der folgenden fünf Bereiche bewerben können:

  • Wissenschaft und Technik
  • Personalwesen und Betriebswirtschaft
  • Internationale Beziehungen und Kommunikation
  • Finanzen und Wirtschaft
  • Recht

Gibt es einen Bewerbungsschluss für die Programmteilnahme?

Ja. Der Bewerbungsschluss ist stets in der Ausschreibung angegeben. Für das Programm 2022/2023 war der Bewerbungsschluss der 15. März 2022.

Die Bewerbungsfrist gilt als eingehalten, wenn Ihre Bewerbung bis spätestens 23.59 Uhr (MEZ) an dem in der Ausschreibung angegebenen Tag eingeht. Wir empfehlen Ihnen allerdings, Ihre Bewerbung rechtzeitig vor Bewerbungsschluss einzureichen, um unvorhergesehene technische Probleme zu vermeiden.

Was sind die Mindestanforderungen für die Bewerbung um eine Stelle?

  • Sie sind von einer Hochschule, die Mitglied im Pan-European-Seal-Netzwerk ist, in die engere Auswahl gezogen worden.
  • Sie besitzen die Staatsangehörigkeit eines EPO-Mitgliedstaats oder EPO-Erstreckungsstaats.
  • Sie haben auf einem relevanten Gebiet einen Bachelor- oder Master-Abschluss oder sind derzeit für ein Promotionsstudium eingeschrieben.
  • Sie haben Ihren Abschluss nicht mehr als zwei Jahre vor dem Datum der Bewerbung erlangt.
  • Kenntnisse einer der Arbeitssprachen des EPA (Englisch, Französisch oder Deutsch) auf einem Mindestniveau von B1.

Welcher Kenntnisstand in den Amtssprachen des EPA wird erwartet?

Die Amtssprachen des EPA sind Deutsch, Englisch und Französisch. Ausgezeichnete Kenntnisse einer dieser Sprachen werden erwartet. Kenntnisse anderer Arbeitssprachen wären von Vorteil.

Welche Bewerbungsunterlagen sind erforderlich?

Die Anmeldung muss Folgendes enthalten:

  • Motivationsschreiben zur Bewerbung um Stelle, einschließlich Angabe des bevorzugten Fachbereichs,
  • aktueller Lebenslauf,
  • Abschlusszeugnis oder Nachweis des Studienabschlusses mit Angabe der Abschlussnote
    (kann durch eine vorläufige Erklärung ersetzt werden, bis das Abschlusszeugnis vorliegt).

Ich habe meine Bewerbung gespeichert, aber vergessen, sie einzureichen. Wird sie berücksichtigt?

Nein, Ihre Bewerbung wird nur berücksichtigt, wenn Sie sie über das Tool einreichen.

Woher weiß ich, dass ich meine Bewerbung auch tatsächlich angekommen ist?

Nach der Einreichung Ihrer Bewerbung erhalten Sie eine E-Mail mit einer Eingangsbestätigung des EPA. Wenn Sie diese E-Mail nicht erhalten, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Ich habe die Bewerbungsfrist versäumt. Kann ich mich trotzdem bewerben?

Nein. Sobald die Frist abgelaufen ist, ist keine Bewerbung mehr möglich, und alle Bewerbungen, die per E-Mail an die Mailbox von Pan European Seal gesendet werden, bleiben unberücksichtigt.

Werde ich benachrichtigt, wenn ich nicht für das Programm ausgewählt wurde?

Ja, Sie werden spätestens im Juni 2021 per E-Mail über das Auswahlergebnis informiert.

Wird es ein Interview geben?

Sobald die Bewerbungen geprüft wurden, wird eine begrenzte Anzahl von Bewerberinnen und Bewerbern für Interviews mit potenziellen Tutoren kontaktiert werden. Wenn mehrere Tutorinnen oder Tutoren Interesse an Ihrer Bewerbung zeigen, können Sie zu mehreren Stellen interviewt werden.

Wie unterstützt mich ein Tutor während meiner Tätigkeit?

Der Tutor oder die Tutorin hilft Ihnen, Ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln, und sorgt dafür, dass Sie während der gesamten 12 Monate Coaching am Arbeitsplatz erhalten.

Wie hoch ist die Vergütung, und wie ist meine steuerliche Situation?

Das EPA zahlt jungen Fachkräften ein Grundgehalt in Höhe von 67 Prozent des Betrags für die Besoldungsgruppe G1, Gehaltsstufe 04. Dieses Grundgehalt unterliegt den geltenden Sozial- und Versorgungsbeiträgen sowie jährlichen Gehaltsanpassungen. Junge Fachkräfte erhalten derzeit rund 2 000 EUR netto pro Monat.

Bietet das EPA seinen Young Professionals eine Unterkunft?

Nein. Das EPA unterstützt die jungen Fachkräfte nicht unmittelbar bei der Unterkunftssuche für die Dauer ihrer Tätigkeit; dafür sind diese selbst verantwortlich. Es kann jedoch um informelle Unterstützung von aktuellen jungen Fachkräften und anderen Beschäftigten ersucht werden.

Werden die Reisekosten vom Amt übernommen?

Nein. Das Amt erstattet keine Reisekosten, die beim Antritt der Beschäftigung entstehen.

Quick Navigation