Preis für Junge Erfinder

young-inventors-visual

Jüngere Generationen prägen unsere gemeinsame Zukunft entscheidend mit. Daher ist es ein absolutes Muss, ihr Potenzial auszuschöpfen. Um die nächste Generation von Erfinderinnen und Erfindern zu fördern, hat das Europäische Patentamt nun einen Nachwuchspreis ins Leben gerufen. Er richtet sich an Innovatoren im Alter von 30 Jahren sowie jünger und zeichnet Initiativen für Problemlösungen in sämtlichen Fachgebieten aus. Für den Gewinner oder die Gewinnerin und zwei weitere Finalsten ist eine finanzielle Belohnung ausgeschrieben.

Nachhaltigkeit im Fokus

Die Vereinten Nationen haben 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung verabschiedet. Sie reichen von Bemühungen zum Klimaschutz und für nachhaltige Städte und Gemeinden bis hin zur Vision einer hochwertigen Bildung und einer Welt ohne Hunger. Das EPA möchte junge Innovatoren würdigen, die technische Lösungen entwickeln, um die Erreichung dieser Ziele zu ermöglichen und unser Leben zum Besseren zu wenden.

Wer kann Kandidaten vorschlagen?

Jede amtsfremde Person kann Kandidaten oder sich selbst für den Nachwuchserfinderpreis vorschlagen.

Was sind die Anforderungen?

Für den Nachwuchserfinderpreis können sich weltweit Einzelpersonen oder Gruppen bewerben, die bzw. deren Mitglieder zum Zeitpunkt der Preisverleihung höchstens 30 Jahre alt sind. Sie können eine Idee, ein Projekt oder ein Produkt aus sämtlichen Gebieten der Technik vorschlagen. Jedem Vorschlag müssen Informationen beigefügt werden, die bereits gemeinfrei sind, beispielsweise erteilte geistige Eigentumsrechte, veröffentlichte wissenschaftliche Arbeiten, Fallstudien oder audiovisuelles Material. Die Initiative muss darauf abzielen, eine technische Lösung für eine in den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen aufgeworfene Fragestellung zu finden. Nähere Angaben finden Sie in den Regeln und Kriterien für die Teilnahme.

Wie werden die Vorschläge ausgewertet?

Jeder Vorschlag wird von einer fachübergreifenden Expertengruppe des EPA geprüft, bevor eine Shortlist an die unabhängige Jury des Europäischen Erfinderpreises gesandt wird. Diese wiederum wählt drei Finalisten oder Finalistinnen aus, darunter einen Gewinner oder eine Gewinnerin. 

Die Jury prüft die zu den nominierten Initiativen eingereichten Begleitunterlagen in der folgenden Rangordnung (in absteigender Reihenfolge ihrer Bedeutung): 

Hierarchy pyramid

Wann endet die Einreichungsfrist für Vorschläge?

Die Nominierungen für den Preis für Junge Erfinder 2022 sind abgeschlossen. Die Finalisten und Finalistinnen werden sechs Wochen vor Verleihung des jährlichen Europäischen Erfinderpreises bekannt gegeben, und der Gewinner oder die Gewinnerin wird während der Veranstaltung verkündet.

Wird ein Preis verliehen?

Der Gewinner oder die Gewinnerin wird bei der Verleihung des Europäischen Erfinderpreises im Juni 2022 bekannt gegeben. Um die Arbeit von jungen oder Nachwuchsinnovatoren zu fördern, wurde eine finanzielle Belohnung ausgeschrieben. Der Gewinner oder die Gewinnerin erhält ein Preisgeld von 20 000 EUR, während der zweit- und der drittplatzierte Finalist 10 000 EUR bzw. 5 000 EUR entgegennehmen kann.

Quick Navigation