Wichtige Information zur Außerbetriebnahme der Online Gebührenzahlung am 10. September 2022

Die Online-Gebührenzahlung wird am 10. September 2022 außer Betrieb genommen und durch die Zentrale Gebührenzahlung abgelöst.  

In Vorbereitung auf die Umstellung bitten wir Sie Folgendes zu beachten:

  • In der Zentralen Gebührenzahlung werden Ihnen für Ihr laufendes Konto nur noch die Kontobewegungen für maximal zwei Jahre ab dem jeweiligen Kalendertag angezeigt. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, sämtliche Kontoauszüge, die Sie in absehbarer Zeit (z. B. für Steuererklärungen) benötigen könnten, aus der Online-Gebührenzahlung herunterzuladen oder auszudrucken.

  • Die Übersicht "Zurückgewiesene Zahlungen" wird nicht aus der Online-Gebührenzahlung in die Zentrale Gebührenzahlung übernommen, d. h. ab  10. September 2022 werden in dieser Übersicht nur noch die in der Zentralen Gebührenzahlung vorgenommenen und zurückgewiesenen Gebührenzahlungen aufgelistet sein.

Quick Navigation