Siehe auch:

Erfahren Sie mehr über das Europäische Patentamt:

Europäisches Patentamt

Hier finden Sie die vollständige Liste der EPO-Mitgliedstaaten und der Erstreckungsstaaten:

Mitgliedstaaten der EPO und Erstreckungsstaaten

 

Wer wir sind

“Wir beim EPA beweisen, dass Menschen aus allen Ecken Europas zusammenarbeiten und gemeinsam etwas auf die Beine stellen können! Die Zusammenarbeit funktioniert sehr gut, und die Atmosphäre ist fantastisch.”

Michail Papatheofrastou, Prüfer für Transport- und Lagergeräte, Den Haag

Über das EPA

Mit 7 000 Mitarbeitern aus über 30 Staaten ist das Europäische Patentamt (EPA) die zweitgrößte europäische Organisation.

Das EPA ist das Exekutivorgan der Europäischen Patentorganisation. Sein Hauptsitz befindet sich in München. Außerdem hat das Amt eine Zweigstelle in Den Haag, Dienststellen in Berlin und Wien sowie ein Verbindungsbüro in Brüssel.

Das EPA ist bestrebt, Innovation zu fördern und zur Entwicklung einer Wissensgesellschaft in Europa beizutragen:

  • Patentschutz belohnt Erfinder und Unternehmen für ihre Innovationen.
  • Das EPA hat die weltweit größten Datenbanken mit technischer Information aufgebaut, die es der Öffentlichkeit kostenlos zur Verfügung stellt.
  • Außerdem bietet es eine ganze Palette von Fortbildungsveranstaltungen zum Patentwesen und zum geistigen Eigentum an.  

Das EPA hat den Auftrag, höchste Qualitätsstandards bei der Patenterteilung sicherzustellen:

  • Das Europäische Patentübereinkommen (EPÜ) ist das rechtliche Grundgerüst für die Patentierungspraxis des Amts.
  • Das EPA bietet ein einheitliches Anmeldeverfahren, über das Patentschutz in bis zu 40 europäischen Ländern erlangt werden kann.
  • Die Verfahren des EPA sind fair und transparent; ihre Qualität wird stets genauestens überwacht.

Als Arbeitgeber bietet das EPA ein stark international geprägtes Arbeitsumfeld in einer intellektuell stimulierenden Atmosphäre:

  • Wir sind an einem langfristigen Arbeitsverhältnis mit den Bediensteten interessiert.
  • Wir versetzen die Bediensteten in die Lage, Verantwortung zu übernehmen und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Auf dieser Grundlage gegenseitigen Vertrauens und Respekts sind wir im EPA bereit, uns den künftigen Herausforderungen an das geistige Eigentum in Europa zu stellen.

Quick Navigation