9.3.2
Ermäßigung der Prüfungsgebühr bei internationalem vorläufigem Prüfungsbericht des EPA 

Hat das EPA für eine internationale Anmeldung einen internationalen vorläufigen Prüfungsbericht erstellt, so wird die Prüfungsgebühr um 50 % ermäßigt, wenn das EPA als Bestimmungsamt (ausgewähltes Amt) tätig wird.

Sind auch die Voraussetzungen für eine Ermäßigung nach der Sprachenregelung (siehe A‑X, 9.2.3) erfüllt, so wird die Prüfungsgebühr zunächst um 50 % und dann um weitere 30 % ermäßigt, d. h. die Ermäßigung beträgt insgesamt 65 % der vollen Gebühr.

Quick Navigation