Nominierte und Gewinner 2006

Fast 400 Besucher kamen am 3. Mai 2006 im Autoworld-Museum in Brüssel zusammen, um der Auszeichnung der europäischen Erfinder des Jahres 2006 durch den Präsidenten des EPA, Alain Pompidou, und den Vizepräsidenten der Europäischen Kommission, Günter Verheugen, auf der Gala zur erstmaligen Verleihung dieses Preises beizuwohnen, der von den beiden Institutionen gemeinsam ins Leben gerufen worden war.

Die Kandidaten waren: 

Lebenswerk

Industrie

Kleine und mittelständische Unternehmen

Universitäten und Forschungseinrichtungen

Neue EU-Mitgliedsländer

Nicht-europäische Staaten

  • Gewinner : Larry Gold und Craig Tuerk (USA)
    Screening-Verfahren in der Biochemie zum Auffinden von einzigartigen Oligonucleotiden, die spezifische krankheitsauslösende Proteine binden können

Quick Navigation