EPVZ - Europäisches Patentverwaltungszertifikat

 

Das Europäische Patentverwaltungszertifikat (EPVZ) bescheinigt juristischen Hilfskräften (Paralegals), Patentsachbearbeitern und Formalsachbearbeitern, dass sie die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten aufweisen, um selbstständig und autonom die Verfahren anzuwenden, die mit der Einreichung, Bearbeitung, Erteilung und Aufrechterhaltung europäischer und internationaler Patentanmeldungen vor dem EPA zu tun haben, einschließlich der Post-grant-Verfahren.

Im Mittelpunkt der Prüfung stehen die verfahrensrechtlichen Aspekte des Europäischen Patentübereinkommens, des Vertrags über die Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Patentwesens (PCT) und des Pariser Verbandsübereinkommens sowie nationaler Gesetze und anderer Abkommen, soweit sie auf europäische Patente und Patentanmeldungen anwendbar sind, darunter das Londoner Übereinkommen.

Die Kandidatinnen und Kandidaten müssen Fragen zu den verschiedenen Patentierungswegen und Anmeldeverfahren sowie den entsprechenden verfahrens-, verwaltungs- und formalprüfungsbezogenen Aufgaben beantworten.

Termine

Die EPVZ-Prüfung 2024 wird am 10. Oktober 2024 online durchgeführt.

Technische Tests werden angeboten, um sicherzustellen, dass Ihre Ausrüstung (Kamera/Mikrofon) ordnungsgemäß funktioniert. Sie können jederzeit an einer der Tests teilnehmen; es werden keine Probearbeiten angeboten. Die Tests dauern etwa 15 Minuten und finden statt am:
12. und 19. September 2024 von 10.00 - 11.30 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr.

 

Identitätsprüfung bis 5. August möglich, um sich für das EPVZ 2024 anzumelden. Weitere Informationen finden Sie in unserem neuesten Video.

Über das EPVZ

Mit der EPVZ-Prüfung werden die Kenntnisse und Fähigkeiten von Fachleuten bei der Einreichung von Patentanmeldungen sowie bei den mit ihrer Erteilung und Aufrechterhaltung verbundenen Verfahren für europäische und internationale Patentanmeldungen vor dem EPA geprüft.

Den Bewerbern wird empfohlen, sich auf die EPVZ-Prüfung vorzubereiten, indem sie das breite Spektrum an maßgeschneiderten Schulungsangeboten der Europäischen Patentakademie nutzen. Melden Sie sich für den Newsletter des EPA und die E-Mail-Benachrichtigungen der Akademie an, um alle aktuellen Informationen zu erhalten. Ausführlichere Informationen über die Prüfung finden Sie auch in unseren häufig gestellten Fragen.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile des EPVZ (auf Englisch).

Anmeldung

Wann und wie melden Sie sich an

Die Anmeldung umfasst folgende Schritte, wobei Sie bitte beachten, dass die Fristen streng einzuhalten sind.

1. Erstellung eines persönlichen Profils und Identitätsprüfung

Die Bewerber müssen ihr persönliches Profil im EQC-Portal erstellen und dort die Identitätsprüfung durch Vorlage eines gültigen Reisepasses oder Personalausweises beantragen. Um sich für das EPVZ 2024 anmelden zu können, müssen diese Schritte bis zum 5. August 2024 erfolgen.

2. Anmeldung

Die Anmeldung für das EPVZ 2024 ist offen vom 16. April 2024 bis 12. August 2024 für Bewerber, die die ersten Schritte abgeschlossen haben. Der Antrag des Bewerbers auf Anmeldung und die Zahlung der vorgeschriebenen Gebühren müssen bis zum 12. August 2024 eingegangen sein.

Gebühren

Gemäß Artikel 2(3) fest Vorschriften zur Schaffung eines europäischen Patentverwaltungszertifikats, der Präsident setzt die mit der EPVZ zusammenhängenden Gebühren.

- EPVZ 2024 Anmeldegebühr: 100 EUR

Die Gebühren für das EPVZ sind ausschließlich per Kreditkarte oder Banküberweisung zu entrichten.

Bitte beachten Sie, dass der Anmeldeschluss streng einzuhalten ist und Anmeldungen als nicht erfolgt gelten, wenn die vorgeschriebenen Gebühren nicht wirksam entrichtet wurden.

Da Banküberweisungen mehrere Tage in Anspruch nehmen können, ist diese Zahlungsmethode kurz vor Anmeldeschluss nicht empfehlenswert. Die Zahlung per Kreditkarte wird als schnellste Methode empfohlen.
Die Gebühren können nicht über ein laufendes Konto beim EPA entrichtet werden

Sprachen

Die Prüfungsaufgaben werden in den drei Amtssprachen des EPA (Deutsch, Englisch, Französisch) erstellt. Bei der Anmeldung müssen Bewerber angeben, in welcher Sprache sie die Prüfung ablegen möchten.

Überprüfungsantrag

Die Kandidaten haben die Möglichkeit, eine Überprüfung von Entscheidungen gemäß Artikel 12 der EPVZ Vorschriften zu beantragen. Die Gebühr für die Überprüfung beträgt 300 EUR.

Daten

Prüfung

Die EPVZ-Prüfung 2024 wird am 10. Oktober 2024 online durchgeführt und umfasst zwei Teile.

1. Der erste Teil mit Multiple-Choice-Fragen findet von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr MESZ (Mitteleuropäische Sommerzeit) statt.

2. Der zweite Teil mit offenen Fragen von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr MESZ (Mitteleuropäische Sommerzeit).

    Probeprüfungssoftware

    Kandidaten, die zur EPVZ-Prüfung 2024 zugelassen sind, erhalten Zugang zur Prüfungssoftware WISEflow.

    Die Software ermöglicht den Zugang zu einer Probeprüfung und zur EPVZ Prüfung 2022 und 2023. Außerdem ermöglicht es den Kandidaten, sich mit der Prüfungsumgebung vertraut zu machen. Die Aufgaben werden nicht bewertet, aber die Antworten sind auf der EPVZ-Website verfügbar.

    Technische Tests

    Technische Tests finden kurz vor der Prüfung statt. Obwohl diese technischen Tests fakultativ sind, werden sie dringend empfohlen, damit die Kandidaten ihre technische Ausrüstung testen können.

    Das EPA stellt Schulungsmaterial und Kurse für EPVZ-Kandidaten bereit. Bitte nutzen Sie diesen Link.

    Erfolgreiche Bewerber

    Liste der Kandidaten, die das Europäische Patentverwaltungszertifikat erfolgreich abgelegt haben.

    Archiv

    Weder die EPVZ-Prüfungskommission noch eines ihrer Mitglieder wird die Antworten der Prüfung kommentieren oder diesbezügliche Fragen beantworten. Sollte sich herausstellen, dass Fragen so ausgelegt werden könnten, dass die gesuchte Antwort nicht die einzig richtige ist, wird die EPVZ-Prüfungskommission Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass kein Kandidat bzw. keine Kandidatin benachteiligt wird.

    Probeprüfungen

    EPVZ 2022

    EPVZ 2023

    Online Vorträge

    EQC Portal

    Im Portal der Europäischen Qualifizierung und Zertifizierung können Sie Ihr persönliches Konto verwalten, in dem Sie sich für Qualifizierungen und Zertifizierungen des EPA registrieren und anmelden können.