Jarosław Fliciński

Jarosław Fliciński - Are you going to master a snake?, 2013Are you going to master a snake?, 2013
Acryl, Leinwand,
205 x 525 cm
(c) Jarosław Fliciński

Jarosław Fliciński (*1965 Gdansk, PL) setzt sich mit dem Dialog zwischen Malerei und Architektur auseinander. Jedes seiner Wandbilder, Tafelbilder oder die ortsspezifischen Installationen werden extra für den Aufstellungsort konzipiert. So auch die Installation im EPA, die durch ihre Größe und durch die vertikalen Farbstreifen wie ein Wandvorhang wirkt. Sie verändert die Wahrnehmung des Raumes. Die beiden Arbeiten loten die Farbspektren aus und spielen mit der Darstellung von kalten und warmen Farben. In beiden Wandbildern kommen ähnliche Farben vor, doch durch die Kombination zueinander wirken sie unterschiedlich. Fliciński gibt dem Betrachter kein Konzept zur Interpretation seiner Arbeit und lässt so Raum für eigene Inhalte. Die humorvollen Titel, die der Künstler seinen Bildern gibt, verstärken die Assoziationen und die Suche nach einer Beziehung zum Bild. So nennt Fliciński die Arbeiten im EPA „Are you going to master a snake?“ und „Blessing Revolution“. Der Betrachter kann sich dadurch ein bisschen in die Irre geführt sehen, denn beide Titel transportieren völlig unterschiedliche Inhalte, während sich die Bilder durch die Farbgestaltung deutlich aufeinander beziehen. Aber genau dieser Spielraum zwischen den Assoziationen lädt den Betrachter ein, sich näher und länger mit der Arbeit des Künstlers auseinander zu setzen.

Jarosław Fliciński - Blessing revolution, 2013Blessing revolution, 2013
Acryl, Leinwand
205 x 525 cm

Jarosław Fliciński - Are you going to master a snake?, 2013Are you going to master a snake?, 2013,
Acryl, Leinwand,
205 x 525 cm,
im Hintergrund: Blessing revolution, 2013,
Acryl, Leinwand,
205 x 525 cm
Installationsansicht

Quick Navigation