Mitteilungen der Beschwerdekammern Präsidium, Geschäftsverteilung und Texte zu den Verfahren

Online-Veröffentlichungsdatum: 31.1.2017

I. MITTEILUNG ÜBER DIE ZUSAMMENSETZUNG DES PRÄSIDIUMS DER BESCHWERDEKAMMERN FÜR DIE JAHRE 2016/2017

I. Mitteilung über die Zusammensetzung des Präsidiums der Beschwerdekammern für die Jahre 2016/2017

Mit Wirkung vom 1. Januar 2017 setzt sich das nach Regel 12b der Ausführungsordnung zum Europäischen Patentübereinkommen, in der Fassung des Änderungsbeschlusses durch Entscheidung CA/D 6/16 vom 30. Juni 2016 des Verwaltungsrats, in Kraft getreten am 1. Juli 2016 (siehe ABl. EPA 2016, A100), vorgesehene Präsidium der Beschwerdekammern wie folgt zusammen:

Vorsitzender:

vakant

Mitglieder:

a) gemäß Regel 12b Absatz 1:

Ingo Beckedorf (DE)

Fritz Blumer (CH)

Albert de Vries (NL)

Gunnar Eliasson (SE)[ 1 ]

Gary Flyng (GB)

Michael Harrison (GB)

Christine Komenda (DE)

Michael Poock (DE)

Andrea Ritzka (DE)

Petra Schmitz (DE)

Werner Sieber (DE)

Pascal Weber (FR)

b) gemäß Regel 12b Absatz 4 erweitert um:

Paola Acton (IT)

Gabriele Alt (DE)

Graham Ashley (GB)

Gianni Assi (IT)

Roland Bekkering (NL)

Ernst Bendl (AT)

William Chandler (GB)

Bernhard Czech (AT)

Eugène Dufrasne (BE)

Pascal Gryczka (FR)

Christian Kunzelmann (CH)

Albert Lindner (DE)

Richard Lord (GB)

Rainer Moufang (DE)

Giovanni Pricolo (IT)

Joseph Riolo (FR)

Wolfgang Sekretaruk (DE)

Daniele Semino (IT)

Claude Vallet (FR)

Fred van der Voort (NL).

 

 

[ 1 ] Der Präsident des Amts hat beschlossen, dass bis zum Amtsantritt des neuen Präsidenten der Beschwerdekammern die administrativen Kompetenzen des für die Beschwerdekammern zuständigen Vizepräsidenten an denjenigen Vorsitzenden einer Beschwerdekammer übertragen werden, der über das höchste Dienstalter in dieser Funktion verfügt, nämlich Herrn G. Eliasson.

Quick Navigation