Einführung eines Bot-Schutzsystems für das Europäische Patentregister

11 March 2021

Am Montag, den 15. März 2021 beginnt das EPA mit der Aktivierung eines Bot-Schutzsystems für das Europäische Patentregister.

BOT protection system for the Online European Patent Register

Am Montag, den 15. März 2021 um 16.00 Uhr MEZ beginnt das EPA mit der Aktivierung eines Bot-Schutzsystems für das Europäische Patentregister. Bis Ende März wird die Aktivierung für die gesamte Nutzerschaft und alle Zugriffsarten abgeschlossen sein.

Stößt das System nach seiner Aktivierung auf einen Zugriff, den es als gescriptet oder automatisiert einstuft, werden Sie möglicherweise zu einer CAPTCHA-Seite weitergeleitet, die in drei Sprachen erscheint. Sie werden dann aufgefordert, durch Anklicken eines Kästchens zu beweisen, dass Sie kein Roboter sind. Danach wird die ursprünglich aufgerufene Seite angezeigt.

Diese Maßnahme wurde ergriffen, um missbräuchlichen und übermäßigen Zugriff auf das Europäische Patentregister durch Computerroboter oder Bots zu verhindern, die gegen die auf der EPA-Webseite veröffentlichten Bedingungen verstoßen. Angriffe dieser Art haben Ende 2019 zu Ausfällen des Registers geführt und den Betrieb beeinträchtigt. 

Durch die Implementierung eines Bot-Schutzsystems, das missbräuchliche Zugriffe erkennt und nur die regelwidrigen Nutzer blockiert, können die aktuellen Begrenzungen für alle anderen sicher aufgehoben werden.

Falls Sie die CAPTCHA-Seite sehen und der Meinung sind, dass Ihr Zugriff falsch eingestuft wurde, wenden Sie sich bitte an support@epo.org; schildern Sie, was Sie tun wollten, und machen Sie die erbetenen Angaben, die zur Diagnose des Vorgangs notwendig sind.

Wenn Sie einen automatisierten Zugriff auf Daten aus den EPA-Datenbanken wünschen, nutzen Sie bitte die Open Patent Services (OPS). OPS ist ein Web-Dienst, der über eine standardisierte XML-Schnittstelle Zugriff auf die Rohdaten des EPA bietet. Die Daten stammen aus der bibliografischen Datenbank (EPODOC), der weltweiten Rechtsstandsdatenbank, der Volltextdatenbank (EPOQUE) und der Bilddatenbank (BNS) des EPA, also aus denselben Quellen wie die Daten in Espacenet und im Europäischen Patentregister. Automatisierte Abfragen (durch Robotersysteme) in OPS sind innerhalb gewisser Grenzen willkommen, solange sie nicht zu einer Systemüberlastung führen. Das zulässige Maximum beim Herunterladen großer Datenmengen durch Roboter liegt bei 1Mbit/Sekunde.

Weitere Hinweise

Quick Navigation